Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Sport Medial

Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert

05.03.2013 | 23:33 Uhr
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
Das ZDF zeigt Champions League seit 2012 im frei empfangbaren Fernsehen.Foto: dapd

Dortmund.  Am Dienstagabend hätte der 3:0-Sieg des BVB dem ZDF wahrscheinlich Zuschauer-Quoten in Millionenhöhe eingebracht. Doch stattdessen muss der öffentlich-rechtliche Sender am Mittwoch Paris gegen Valencia ausstrahlen. Wen interessiert das? Ein Kommentar.

Borussia Dortmund gegen Schachtjor Donezk hat nur der im Fernsehen gesehen, der auch über einen Decoder des Bezahlsenders Sky verfügt. Wobei Bezahlfernsehen in diesem Fall ein dehnbarer Begriff ist: Als öffentlich-rechtlicher Sender lässt sich das ZDF ebenfalls bezahlen, nämlich durch die neue Haushaltsabgabe.

Wer will schon Paris St. Germain gegen Valencia sehen?

Von diesen Gebühren-Geldern hat das ZDF jede Menge Millionen Euro ausgegeben für die Übertragungsrechte der Champions League. Allerdings schreiben die Verträge vor, dass das ZDF nicht unbedingt die Spiele der deutschen Teams zeigen darf, sondern am Mittwoch zum Beispiel die Partie Paris St. Germain gegen den FC Valencia live übertragen muss.

Fußball
Szenen aus allen Champions-League-Spielen in ARD und ZDF?

Das EU-Gericht hat ein Urteil gefällt und damit das Recht der Öffentlichkeit auf kostenlose Informationen gestärkt. So sei es erlaubt, dass ARD und ZDF im Free-TV in ihren Nachrichtensendungen Kurzberichte über Champions-League-Spiele senden, auch wenn die Rechte bei Privatsendern liegen.

Nicht gerade eins der Spiele, auf die der deutsche Fußball-Fan sehnsüchtig wartet. Eigentlich nicht mehr als ein nettes Spiel für einen Sport-Spartensender. Wobei allerdings auch der Begriff Sport-Spartensender dehnbar ist. Das ZDF überträgt schließlich am kommenden Samstag von 9.15 bis 19 Uhr Wintersport live, am Sonntag folgt noch einmal von 10.15 bis 17 Uhr Wintersport live.

Mit dem Zweiten sieht man besser, behaupten sie in Mainz. Kann sein, fragt sich nur: Was?!

Ralf Birkhan


Kommentare
14.03.2013
09:37
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von buntspecht2 | #15

@5 Da sind sie doch bei den ÖFR völlig richtig mit Talkshows und so die haben mittlerweile mehr als die privaten.

14.03.2013
09:32
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von buntspecht2 | #14

Aus Prestige gründen einfach einen schlechten Vertrag abgeschlossen.

11.03.2013
13:00
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von gudelia | #13

Deutsche Meisterschaften im Crosslauf: Nix von gesehen.
Bahnradweltmeisterschaften: Nix von gesehen.
Ach, was waren das noch schöne Zeiten: Willi Wülbeck, der legendäre Deutschland-Vierer in der Verfolgung. Da machte Fernsehen noch Spaß. Wintersport und Fußball ist auch schön, aber bitte nicht auf Kosten anderer Sportarten.
Es gibt so viele Spartenkanäle aber keinen Sportkanal, und der wäre für die Jugend so wichtig, nur um mal zu zeigen was man alles machen kann.

06.03.2013
23:46
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von Karlot | #12

Wenn ich mich nicht irre, lassen sich die ÖR schon immer die Fernsehsendungen bezahlen.Was soll denn jetzt so neu sein, Herr Birkhan?

Die Rundfunkgebühren werden von der Politik bestimmt und nicht von ARD und ZDF.
Und im übrigen: die Politik hat gesagt, dass sie sich eine Zeitlang ansehen will, wie sich die Einnahmesituation von ARD/ZDF ändert, um eventuell die Gebühren zu senken.

Es nervt mittlerweile, wie die Presse über die ÖR herfallen.

Über die privaten mit ihrem Sch... Programm redet keiner, obwohl da auch jeder zahlt, der konsumiert: jährlich 5 Mrd. Euro. Das ist zwar etwas weniger als die 7 Mrd., die ARD und ZDF bekommen, aber für den Mist, den die Privaten präsentieren, ist fast jeder Cent rausgeschmissen.

06.03.2013
14:19
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von ojemineh | #11

Seriöse Berichterstattung hätte die Hintergründe aufklären müssen. Hier wird nur mal wieder versucht Stimmung zu machen, ohne dass der Leser Informationen erhält.

06.03.2013
11:39
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von Papageiengeplapper | #10

Mir wäre es sehr recht, wenn ARD und ZDF die Gebühren nicht den millionenschweren Fussballclubs oder gar deren Organisationen wie UEFA oder FIFA hinterherwerfen würfen und stattdessen GAR KEINE CL oder EL-Spiele übertragen würden. Die reichsten Clubs der Welt kommen auch ohne öffentlich-rechtliche Gelder aus - das brauchen Andere viel dringender. EL und CL sollten den privaten Sendern vorbehalten bleiben, die ihre Zuseher gern abzocken dürfen.

06.03.2013
11:23
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von Ralle1001 | #9

Und wo ist jetzt das Problem? Gott sei Dank ist die BxB-Vorstellung gegen eine wehrlose Mischung aus überteuerten Zweitklassen-Brasilianern und unfähigen Ost-Verteidigern vielen erspart geblieben. Ich persönlich gehe davon aus, dass das ZDF ohnehin Manchester gegen Madrid übertragen hätte.

06.03.2013
11:03
Mittels Bezahlfernsehen
von meigustu | #8

kann man Fußball auch zu einem Randereignis machen.

06.03.2013
10:33
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von kahevo | #7

Das ZDF ist wohl ziemlich selbstherrlich. Aber das Geld fließt ja zwangsweise.

06.03.2013
09:40
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von ralfcausm | #6

Liebe Redaktion,
vielleicht sollten hier an dieser Stelle mal erklären, WARUM dies so ist, als seit geraumer Zeit Stimmung gegen die ÖR zu machen. Der Rechteinhaber TEAM verlangte bei der Rechtevergabe (vom nat. frei empfangen TV; hier vom ZDF -bis letztes Jahr von SAT1) im Vorfeld einen festen Sendetag. Das ZDF hat sich für den Mittwoch entschieden. Und solange mehr als ein deutsches Team noch im Wettbewerb ist, ist das ZDF an den Mittwoch gebunden. Erst wenn nur noch ein Team dabei ist, darf der TV-Anbieter der frei-empfangbaren Station, dieses Team in Hin-und Rückspiel LIVE zeigen. Sind alle deutschen Teams raus, besteht freie Spielauswahl. Wie gesagt, auch SAT1 hätte gestern das Spiel nicht zeigen dürfen, wenn im Vorfeld der Mittwoch vereinbahrt war. Und mir ist unabhängier Rundfunk viel mehr wert, als den ganzen Schund für Noppes, wo Unabhängigkeit nicht gegeben ist.

1 Antwort
Fußball-Übertragung im ZDF ist Millionen Euro kaum wert
von zool | #6-1

Dazu kommt noch, daß die Zuschauerquote gerade mal Prestige-Charakter hätte, da nach 20.00Uhr keine Werbeeinnahmen mehr generiert werden dürfen.

Aus dem Ressort
WM-Finale beschert der ARD einen Quoten-Rekord
TV-Quote
Nie haben in Deutschland so viele Menschen gleichzeitig das selbe Programm gesehen wie am Sonntagabend: Das WM-Finale hat der ARD einen Quoten-Rekord beschert. Das "erfolgreichste" Gegenprogramm war das Traumschiff — mit einem Marktanteil von gut vier Prozent.
Neymar, der Verteidiger - die besten Tweets zum Halbfinale
WM 2014
35,6 Millionen Tweets wurden während des WM-Halbfinales zwischen Deutschland und Brasilien abgesetzt - darunter einige echte Perlen. Wir haben schöne, schlaue, lustige, kreative oder anderweitig bemerkenswerte Tweets rund ums Spiel gesammelt - über Philosophen, Verteidiger und Kassenzettel.
Deutscher WM-Halbfinalsieg bricht alle Twitter-Rekorde
Twitter-Rekord
Große Sportereignisse wie der sensationelle 7:1-Sieg der DFB-Elf gegen Brasilien im WM-Halbfinale sorgen traditionell für Hochbetrieb in den sozialen Medien. Beim Kurznachrichtendienst Twitter waren die Nutzer diesmal so aktiv wie nie zuvor - ebenso bei Facebook.
WM-Experten im TV - Scholl schimpft, Kahn bleibt gelassen
WM 2014
Der eine ist mal „richtig sauer“ am WM-Mikrofon geworden, sonst aber so brav wie der andere. Scholl ist der selbstironische Künstler mit einem respektablen Sprüchereservoir, Kahn der grimmige Grasfresser mit den druckreifen Fußballerphrasen für jeden Notizblock.
RTL-2-Panne - "Deutschland fliegt gegen Frankreich raus"
TV-Panne
Deutschland hat bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien durch einen 1:0-Sieg über Frankreich das Halbfinale erreicht - was offensichtlich nicht alle Journalisten mitbekamen. Die RTL-2-News verkündeten am Freitagabend das WM-Aus für die deutsche Nationalmannschaft.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier