Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Sky

Fußball im Pay-TV wird nach EuGH-Urteil wohl günstiger

04.10.2011 | 10:23 Uhr
Fußball im Pay-TV wird nach EuGH-Urteil wohl günstiger
Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga könnten nach einem EuGH-Urteil günstiger für die Fernsehzuschauer werden. (Foto: dapd)

Luxemburg.   Schwerer Schlag für den Pay-TV-Sender Sky: Der Europäische Gerichtshof hat in einem Urteil die Fußball-Rechtevermarktung gekippt. Jetzt dürfen deutsche Fußball-Fans auch bei ausländischen Anbietern Abos abschließen. Und die können deutlich günstiger sein als das Sky-Angebot.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat mit seinem Urteil am Dienstag eine Änderung der Exklusiv-Vermarktung im Pay-TV-Bereich beschlossen. Bislang waren die Live-Übertragungen von Fußballspielen oder anderen Sportereignissen unter Verwendung ausländischer Decoderkarten untersagt. Territoriale Exklusivitäts-Vereinbarungen zum Beispiel bei der Übertragung von Fußballspielen verstoßen laut EuGH gegen Unionsrecht, insbesondere gegen die Dienstleistungsfreiheit. Damit droht auch dem Pay-TV-Sender Sky der Verlust der Exklusivrechte für öffentliche Aufführungen in Deutschland.

Pub-Besitzerin Karen Murphy bringt den Stein ins Rollen

Auslöser des Rechtsstreits war der Fall Karen Murphy, die in ihrem Pub im südenglischen Southsea im Jahr 2007 Live-Übertragungen von Spielen der Premier League gezeigt hatte. Dazu nutzte die Wirtin jedoch keine Gaststättenlizenz des britischen Pay-TV-Senders BSkyB, sondern importierte einen Satelliten-Decoder des Anbieters Nova, der seinerzeit die Übertragungsrechte für Premier-League-Spiele in Griechenland besaß. Dadurch sparte Murphy rund 6000 Euro (5200 britische Pfund) pro Jahr. (sid)

DerWesten

Kommentare
04.10.2011
22:48
Fußball im Pay-TV wird nach EuGH-Urteil wohl günstiger
von shanachie | #17

Wieder einen Artikel veröffentlicht ohne vorher nachzudenken.Siehe Pay-TV-Urteil ist noch kein Grund zum Jubeln.

Funktionen
Aus dem Ressort
ZDF-Sportmoderatorin Müller-Hohenstein verlängert Vertrag
Sportberichterstattung
Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein bleibt auf lange Sicht in der ZDF-Hauptredaktion Sport. Auch Großereignisse wird sie weiterhin betreuen.
Autor Ben Redelings will 31 Tage auf Fußball verzichten
Fußball-Fasten
Ben Redelings findet, dass Fußball zu präsent ist. Deswegen möchte der Autor einen Monat ohne seinen Lieblingssport auskommen. Doch das ist gar nicht...
Bartels und Reif machen das Pokalfinale BVB gegen Wolfsburg
Pokalfinale
Am 30. Mai steigt das Pokalfinale in Berlin. Tom Bartels und Marcel Reif werden das Endspiel für die ARD und den Bezahlsender Sky kommentieren.
Spanische Liga will TV-Gelder künftig gerechter verteilen
TV-Gelder
Ab 2016 sollen die TV-Rechte zentral von der Liga vermarktet werden. Im Raum steht eine Summe von 1,5 Milliarden Euro für die 42 Proficlubs.
YouPorn beklagt Upload von FC-Bayern-Videos
Tor-Porno
Nicht nur sportlich sorgte Bayern Münchens 6:1-Gala über den FC Porto für Aufsehen. Auch eine Pornoseite meldete sich zu Wort.
Fotos und Videos
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier
article
5127881
Fußball im Pay-TV wird nach EuGH-Urteil wohl günstiger
Fußball im Pay-TV wird nach EuGH-Urteil wohl günstiger
$description$
http://www.derwesten.de/sport/sport-medial/fussball-im-pay-tv-wird-nach-eugh-urteil-wohl-guenstiger-id5127881.html
2011-10-04 10:23
Sky,Pay-TV,Fernsehen,Bezahl,EuGH,Gerichtshof,Satelliten-Receiver
Sport-Medial