Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Champions League

Blogger feiert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy als Poet

27.05.2013 | 18:44 Uhr
Blogger feiert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy als Poet
Béla Réthy hat beim Finale in Wembley einen ordentlichen Job gemacht.Foto: imago

Berlin.   Der Blogger Jörgen Camrath hat Bela Rethys Kommentar des Champions-League-Finales abgetippt. Und damit einen faszinierenden Effekt bewirkt: Plötzlich erscheint der ZDF-Dampfplauderer als legitimer Nachfolger Erich Frieds. 11Freunde-Redakteur Dirk Gieselmann sprach mit seinem Entdecker.

Jörgen Camrath, Sie haben Bela Rethys Kommentar aus dem CL-Finale komplett transkribiert. War Ihnen langweilig?

Jörgen Camrath: Am diesem verregneten Sonntagnachmittag, in der Leere nach dem großen Finale, durchaus ein bisschen. Aber das allein war nicht der Grund, warum ich mich an die Arbeit gemacht habe.

Sondern?

Camrath: Ich hatte das Spiel live auf SKY gesehen. Und dann war ich einfach neugierig, ob Bela Rethy es tatsächlich geschafft hatte, Marcel Reifs Leistung noch zu unterbieten – und sah mir am Morgen den Stream vom ZDF an.

Und?

Camrath: Ich war erstaunt: Rethy war richtig gut! Es war vielleicht der beste Tag in seiner Karriere – und den wollte ich festhalten.

Hatten Sie Mitleid mit Rethy, der in der Vergangenheit viel Kritik einstecken musste?

Champions League
Bela Rethy kann Freundschaft zu Klopp beim Champions-League-Finale ausblenden

Das Champions-League-Finale zwischen dem BVB und Bayern wird auch bei den Öffentlich-Rechtlichen gezeigt und die Mainzer schicken Routinier Bela Rethy ans Mikrofon. Im Interview spricht der ZDF-Kommentator über seinen Kollegen Marcel Reif, seinen Freund Jürgen Klopp und Kritiker im Internet.

Camrath: Soweit würde ich nicht gehen. Auch ich habe schon gerufen: »Jetzt halt doch mal den Mund, Bela!« Aber ich dachte mir: Man müsste dem Hass, den er bei vielen offenbar auslöst, mal etwas entgegen setzen.

Entstanden ist eine Art Prosagedicht. Auszug:

"Hummels / Reus. / Gegen Dante. /

Es gibt Elfmeter. / Es gibt Elfmeter für Dortmund. /

Dante hat schon Gelb übrigens. / So. / Klar. / Trifft ihn unten.

Keine Frage. / Keine Frage."

Das liest sich beinah wie ein Frühwerk von Erich Fried.

Gefunden auf...
Gefunden auf...

Camrath: Ja, Herr Rethy kann richtig poetisch sein, nicht wahr? Erst recht, wenn man seinen Kommentar als Text liest. Ich könnte mir vorstellen, dass sich dieser Effekt sogar noch verstärkt, wenn ein Schauspieler ihn rezitiert.

Stehen Sie schon in Verhandlungen mit Christian Brückner, der deutschen Stimme Robert De Niros?

Camrath: Nein, nein. Ich habe nur den Anstoß gegeben. Nun müssen andere Bela Rethys Anerkennung als Dichter vorantreiben.

Sie werden also nicht als Herausgeber der gesammelten Werke fungieren.

Camrath: Das würde ich schon machen. Aber abtippen muss sie jemand anderes.

Dirk Gieselmann



Kommentare
28.05.2013
19:13
Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von Hajo007 | #7

Rethy ist sicher nicht so schlecht, wie er oftmals gemacht wird. Ich würde ihn als soliden Durchschnitt auf dem Kommentatorenplatz bezeichnen, der mal gute und mal weniger gute Tage hat.
Was allerdings nachdenklich stimmt, ist der Punkt, dass Rethy der "Chefkommentator" beim ZDF ist, genau wie übrigens Steffen Simon bei der ARD. Wenn diese beiden "die Besten" sein sollen, die das ÖR-Fernsehen zu bieten hat, ist das ein ziemliches Armutszeugnis für die beiden großen Sender, das muss man so hart sagen.

28.05.2013
12:49
Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von trickflyer | #6

die innovativen der öffentlich rechtlichen sollten den anschliessend gequälten vorher abstimmen lassen,wer sie malträtieren darf oder nicht.bela r. wäre dann zwar arbeitslos,aber so ist das leben.

28.05.2013
10:26
Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von Bleistein | #5

Bin kein Fan von Rethy. Seit er sich mit dem Bildausfall beim Türkei-Spiel so aufgespielt hat und sich da selber eine Legende basteln wollte, finde ich seine Art nur noch affig.

Allerdings sind wir doch seit dem Duo Fassbender/Rummenigge so abgehärtet, dass alle anderen gut zu ertragen sind.

28.05.2013
09:30
Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von xdiexgedankenxsinnfreix | #4

Rethy, Camrath, Gieselmann, Pulitzer!

28.05.2013
00:53
Warum eigentlich
von Mopsi06 | #3

meint jeder dahergelaufene Blogger oder Forumsteilnehmer, andere Menschen
derart in die Pfanne hauen zu dürfen?
Eure Eltern sollten sich ob dieser Erziehung in Grund und Boden schämen.
Schaltet doch einfach den Ton aus....aber dann wird es wahrscheinlich schwierig, ein Spiel zu beurteilen und die Spieler zu erkennen....
Was würdet Ihr sagen, wenn Eure Kunden, sofern Ihr berufstätig seid, Euch immer einseitig angreifen würdet? Armseelig....mindestens!

3 Antworten
Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von Codemancer | #3-1

Grundlegend machen Sie hier aber gerade nichts anderes...

was erlauben Mopsi06.....
von soistdas1904 | #3-2


warum verwirrt ihr mich mit Tatsachen, meine sinnfreie Meinung steht doch fest!
Ich habe die Contenance verloren. B-)))))

BWG

Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von offenesohr | #3-3

Meine "Kunden" können mich nicht angreifen, da meine Arbeit mit meinen Fähigkeiten sehr stark korreliert. Ich benötige nicht drei Assistenten über Kopfhörer und drei Zeitlupen.

27.05.2013
22:59
Ich finde die Kritik an heutigen Kommentatoren übertrieben
von ruhrgebieti | #2

Wer anderer Meinung ist, darf sich mal den Kommentar von Gerd Rubenbauer von der WM 1990 anhören. Oder das, was Waldemar Hartmann früher so von sich gab.

Danach betet man Reif & Co. regelrecht an.

3 Antworten
Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von Heiko04 | #2-1

Da ist was wahres dran!

Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von offenesohr | #2-2

Jo, der Rubenbauer, der konnte bei Leichtathletik sogar Dieter Adler in den Wahnsinn treiben.

Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von digedag999 | #2-3

Aber im Gegensatz zu Reiff, Rethy und co. hatte Rubenbauer wirklich Ahnung von der Materie und auch ein sehr gutes Auge für Situationen.

27.05.2013
19:40
ZDF-Kommentator Bela Rethy im Final poetisch
von Heiko04 | #1

Vorallem

"Ribéry. Robben, Robben, Robben, das ist das Tor. Ausgerechnet Robben.
Zwei zu eins für die Bayern."

fand ich sehr poetisch...;)

3 Antworten
....
von derutkiek | #1-1

aufwischen nicht vergessen Heiko!

Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von Jenswi | #1-2

Robben-PuPobben

Blogger veralbert ZDF-Fußball-Kommentator Bela Rethy
von reisereise | #1-3

tja was ist da wohl in seiner hose passiert?

Aus dem Ressort
Sky Go verärgert Fußball-Fans an Champions-League-Abend
Fernsehen
Nutzer von Sky Go hatten am Dienstag Frust statt Freude angesichts der Champions League-Begegnungen von Schalke 04 und dem FC Bayern München: Bereits in der ersten Halbzeit verschlechterte sich die Bildqualität. In der zweiten Halbzeit war dann Sendeschluss. Es war nicht die erste Panne bei Sky Go.
Magdalena Neuner wird Co-Kommentatorin bei Schalke-Biathlon
Biathlon
Magdalena Neuner ist auch noch zwei Jahre nach ihrem Rücktritt das Gesicht des deutschen Biathlons. Nach der Geburt ihrer Tochter steht zwar die Familie im Vordergrund. Doch nur Hausfrau sein ist nicht ihr Ding. Sie kehrt nun als Moderatorin zurück. Auf Schalke wird sie kommentieren.
Calhanoglu schockiert im Sportstudio mit Töre-Story
ZDF Sportstudio
Es war ein bemerkenswerter Auftritt von Hakan Calhanoglu im Aktuellen Sportstudio. Dort erzählte der ehemalige Hamburger Fußball-Profi sehr offen von seinen letzten Tage beim Bundesliga-Dino. Außerdem schilderte er auch die unheimliche Begegnung mit Gökhan Töre.
Calhanoglu schockiert im Sportstudio mit Töre-Story
ZDF Sportstudio
Es war ein bemerkenswerter Auftritt von Hakan Calhanoglu im Aktuellen Sportstudio. Dort erzählte der ehemalige Hamburger Fußball-Profi sehr offen von seinen letzten Tage beim Bundesliga-Dino. Außerdem schilderte er auch die unheimliche Begegnung mit Gökhan Töre.
Internet im Stadion – BVB und Schalke starten freies Wlan
Stadion
Telefonieren und surfen im Stadion – das ist zwecklos. Bei zehntausenden Fans geht das Netz in die Knie. Aber einige Vereine rüsten auf: Leverkusen machte 2013 bundesweit den Anfang, jetzt folgen BVB und Schalke. Und wie sieht's in den anderen Stadien der Region aus?
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier