Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Sport medial

ARD verzichtet weiter auf Tour-Liveberichte

23.10.2012 | 15:48 Uhr
ARD verzichtet weiter auf Tour-Liveberichte
Die ARD wird die Tour de France nicht übertragen.Foto: imago

Köln.  Das offizielle Ende im Fall Lance Armstrong ist für die ARD kein Anlass zur Wiederaufnahme der Liveübertragungen von der Tour de France. Damit bleibt die Hoffnung des Weltverbandes UCI auf eine baldmögliche Wiederherstellung früherer Verhältnisse unerfüllt.

Das offizielle Ende im Fall Lance Armstrong ist für die ARD kein Anlass zur Wiederaufnahme der Liveübertragungen von der Tour de France. Das teilte die ARD-Sportkoordination am Dienstag auf SID-Anfrage mit. Das Erste wie auch das ZDF hatten zuletzt 2011 live von der Großen Schleife berichtet.

ARD war zwischenzeitlich Sponsor des Teams T-Mobile

Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender begründeten ihren Rückzug mit der Doping-Problematik im Radsport und des daraus resultierenden sinkenden Zuschauerinteresses. In den Jahren zuvor waren umfangreiche Livereportagen von der Frankreich-Rundfahrt ein fester Bestandteil in den Programmen der Sender, die ARD war zwischenzeitlich Sponsor der deutschen Teams Team Telekom und später des Teams T-Mobile.

Durch die Ablehnung der ARD bleibt die Hoffnung des Weltverbandes UCI auf eine baldmögliche Wiederherstellung früherer Verhältnisse unerfüllt. UCI-Präsident Pat McQuaid hatte zu Wochenbeginn bei der Bekanntgabe der Absetzung von Lance Armstrong als siebenmaliger Tour-Sieger erklärt, dass die Entscheidung besonders auch bei den deutschen TV-Sendern als Zeichen für einen Wandel gewertet würde und damit die Chancen auf Liveberichte in Deutschland wieder steigen würden.

sid

Kommentare
06.11.2012
15:56
ARD verzichtet weiter auf Tour-Liveberichte
von buntspecht2 | #1

Die sich die Tour ansehen haben eh bei Eurosport geguckt als sich die Landschaftsbilder bei den Öffentlichen an zu sehen

Funktionen
Aus dem Ressort
DFB terminiert Pokalrunde - Pauli gegen Gladbach im Free-TV
DFB-Pokal
Der Deutsche Fußball-Bund hat die erste DFB-Pokal-Hauptrunde zeitgenau festgelegt. Die ARD überträgt das Spiel St. Pauli gegen Gladbach im Free-TV.
Olympia ab 2018 auf Eurosport - Eine falsche Entscheidung?
Pro & Contra
Ab 2018 hat Spartensender Eurosport in Deutschland die Olympia-TV-Rechte. Doch gehört so ein Event eigentlich nicht zu ARD und ZDF? Ein Pro & Contra.
Olympia-TV-Deal könnte Verbände finanziell schwer treffen
Übertragungsrechte
Weil ab 2018 Eurosport die TV-Rechte an Olympia hat, erwägt "Das Erste" eine dauerhaft verminderte Berichterstattung über Kernsportarten der Spiele.
ARD denkt über geringere Sport-Berichterstattung nach
Sportübertragungen
Die ARD erwägt, den Umfang der eigenen Sport-Übertragungen in Zukunft zu reduzieren. Insbesondere nationale Sportevents sollen auf den Prüfstand.
ARD und ZDF raus? Eurosport-Mutter kauft Olympia-Rechte
Sport-medial
Das US-Unternehmen Discovery ist neuer TV-Partner des Internationalen Olympischen Komitees. Die bisherigen Partner ARD und ZDF sind außen vor.
Fotos und Videos
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier
article
7221726
ARD verzichtet weiter auf Tour-Liveberichte
ARD verzichtet weiter auf Tour-Liveberichte
$description$
http://www.derwesten.de/sport/sport-medial/ard-verzichtet-weiter-auf-tour-liveberichte-id7221726.html
2012-10-23 15:48
France,Frankreich,Tour de France,Armstrong,Lance Armstrong,ARD,ARD Tour
Sport-Medial