Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Gewalt

Spielabbruch nach Schlägen

05.03.2013 | 12:50 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Dostlukspor Bottrop  gegen den SC Hertha Hamborn auf dem Platz an der Beckstraße in Bottrop. Das Spiel wurde zwei Minuten vor dem regulären Spielende durch den Schiedsrichter wegen einer Schlägerei zwischen Spielern und Zuschauern abgebrochen. Foto Winfried Labus/WAZ-FotoPool
Dostlukspor Bottrop gegen den SC Hertha Hamborn auf dem Platz an der Beckstraße in Bottrop. Das Spiel wurde zwei Minuten vor dem regulären Spielende durch den Schiedsrichter wegen einer Schlägerei zwischen Spielern und Zuschauern abgebrochen. Foto Winfried Labus/WAZ-FotoPoolFoto: Winfried Labus/WAZ-FotoPool

Wieder musste ein Amateurligaspiel nach einer Schlägerei abgebrochen werden.

 

.

Fotostrecken aus dem Ressort
Bescherung im Stadion Essen
Bildgalerie
Aktion Herzenswünsche
BVB mit Remis gegen Wölfe
Bildgalerie
BVB
Glücklicher Sieg für S04
Bildgalerie
Schalke
Esser rettet Bochum 0:0
Bildgalerie
VfL Bochum
Populärste Fotostrecken
Großbrand in Roermond
Bildgalerie
Feuer
Tier-Bescherung im Zoom
Bildgalerie
Zoo
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
So sah Mülheim gestern aus
Bildgalerie
Stadtansichten
Neueste Fotostrecken
Kommentare
04.09.2013
13:51
Spielabbruch nach Schlägen
von Aufmerksamer2013 | #1

Die Spieler die daran beteiligt waren , oder Auslöser auf Lebenszeit Sperren, so war es in der Landesliga auch, da wurde ein ganzer Verein aufgelöst, die hatten auch so einen türkischen Namen. Warum muss es immer soweit kommen, Erfolg muss man erspielen nicht erfaulen oder Erprügeln. Das heißt immer noch FUSSBALL und nicht Boxball.



Funktionen
Aus dem Ressort
BVB bangt vor Bremen-Spiel um Einsatz von Kehl und Bender
BVB
Beim letzten Bundesliga-Spiel vor der Winterpause gegen Werder Bremen ist der Einsatz der Dortmunder Sebastian Kehl und Sven Bender gefährdet.
Schalke rätselt über die schwache erste Halbzeit
Stimmen
Nach dem 2:1-Erfolg beim SC Paderborn freuten sich die Spieler des FC Schalke 04 über drei Punkte - sie zeigten sich aber auch selbstkritisch.
Mäzen Dietmar Hopp darf TSG Hoffenheim komplett übernehmen
Genehmigung
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat dem Unternehmer Dietmar Hopp eine Genehmigung für eine Mehrheitsübernahme beim Bundesligisten Hoffenheim erteilt.
RWO gliedert Profis aus, um sich vor Insolvenz zu schützen
Mitglieder-Versammlung
Die große Mehrheit der RWO-Mitglieder beschloss die Ausgliederung der Profi-Abteilung in eine eigenständige GmbH - zum Schutz vor einer Insolvenz.
Italien will zur kommenden Saison Torlinientechnik einführen
Torlinientechnologie
Am Mittwoch hat der italienische Fußball-Verband einstimmig beschlossen, die Torlinientechnik zur nächsten Spielzeit in der Serie A zu testen.