Spannung vor Präsentation der Tour 2017

Die Radsport-Welt blickt heute nach Paris. Im Palais des Congrès wird ab 11.30 Uhr (Eurosport 1 und per Stream auf der Website www.letour.com) der Kurs der 104. Tour de France in großem Rahmen präsentiert. Bisher steht nur fest, dass die schwerste und bekannteste Radrundfahrt der Welt am 1. Juli in Düsseldorf beginnt und am 23. Juli in Paris endet.

Das erste Gelbe Trikot wird bei einem Einzel-Zeitfahren über 13 Kilometer durch Düsseldorf vergeben. Top-Favorit auf den Etappensieg ist der Deutsche Tony Martin, der gerade in Katar den WM-Titel im Zeitfahren gewonnen hat.

Über den weiteren Verlauf der Tour 2017 wird vor allem in Frankreich kräftig spekuliert. Es wird am Dienstag bei der Präsentation mehr enttäuschte als zufriedene Gesichter geben, denn für die 20 Etappenorte gibt es über 200 Bewerber.

Es zeichnet sich ab, dass die zweite Etappe am 2. Juli von Düsseldorf nach Belgien geht und in Lüttich oder Verviers enden wird. Die legendäre Bergankunft in Alpe d’Huez soll erst wieder 2018 auf dem Programm stehen.