Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Sport

Spanien im Finale des Hopman-Cups, Isner verletzt

03.01.2013 | 15:59 Uhr

Spanien steht als erstes Team im Finale des Hopman Cups im australischen Perth. Die iberischen Tennisprofis profitierten von der Aufgabe des Amerikaners John Isner.

Perth (SID) - Spanien steht als erstes Team im Finale des Hopman Cups im australischen Perth. Im entscheidenden Spiel der Gruppe B profitierten Fernando Verdasco und Anabel Medina Garrigues allerdings von der verletzungsbedingten Aufgabe des Amerikaners John Isner. Herreneinzel und Mixed gingen damit kampflos an Spanien, im Dameneinzel gewann Venus Williams gegen Medina Garrigues 6:3, 6:4.

Isner musste seinen Einsatz wegen einer Knieverletzung absagen. "Ich weiß nicht, ob es eine Entzündung ist", sagte der 2,06 Meter große Aufschlagriese: "Es tut jedenfalls ziemlich weh und bereitet mir ein paar Schwierigkeiten." Die Aufgabe sei aber nur eine Vorsichtsmaßnahme, der Weltranglisten-14. will in der kommenden Woche in Sydney und danach bei den Australian Open (14. bis 27. Januar) starten.

Ihre Chance auf den Finaleinzug wahrten auch die australischen Gastgeber mit einem 2:1-Erfolg über Italien. Youngster Bernard Tomic bezwang Andreas Seppi 6:3, 7:5, bevor die erst 16-jährige Ashleigh Barty mit dem 6:0, 6:3 über die ehemalige French-Open-Siegerin Francesca Schiavone ihren bislang größten Karriere-Erfolg feierte. Das abschließende Mixed verloren Tomic/Barty gegen Seppi/Schiavone 6:2, 4:6, 3:10 im Match-Tiebreak.

Das Duo muss nun allerdings auf deutsche Schützenhilfe hoffen. Sollten Tommy Haas (Los Angeles) und Tatjana Malek (Bad Saulgau), die keine Chance mehr auf das Finale haben, am Freitag gegen die bisher ungeschlagenen Serben verlieren, sind auch die Australier ausgeschieden. Serbien gilt mit dem Weltranglistenersten Novak Djokovic und der früheren Nummer eins, Ana Ivanovic, als Favorit auf den Titel bei der inoffiziellen Mixed-WM.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

 
Aus dem Ressort
LIVE! 1860 bei Union - Frankfurt empfängt Braunschweig
Live-Ticker
Zweimal 2. Liga am heutigen Samstag: Der 1. FC Union Berlin empfängt den TSV 1860 München, Eintracht Braunschweig ist zu Gast beim FSV Frankfurt. Der Anpfiff beider Partien ertönt um 13 Uhr. Hier gibt's bei Spiele in unserem Live-Ticker.
Tasaka treibt den VfL Bochum zum ersten Heimsieg - Note 1,5
Einzelkritik
Mehr erzwungen denn erspielt kam der erste Heimsieg des VfL Bochum beim 4:0 gegen den VfR Aalen daher. Nicht immer verschob Bochum kompakt. Gut daher, dass Yusuke Tasaka einen Sahnetag erwischt hatte und das VfL-Spiel fast im Alleingang antrieb - Note 1,5 in unserer Einzelkritik.
4:1 über Baumberg - Rot-Weiss Essen steht im Halbfinale
Pokal-Spielbericht
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen steht im Halbfinale des Verbandspokals. Beim verdienten 4:1 (1:1)-Erfolg gegen den tapfer kämpfenden Oberligisten Sportfreunde Baumberg tat sich der favorisierte Gastgeber eine Halbzeit lang schwer. Den nächsten Gegner ermitteln die SSVg Velbert und der FC...
RWO gewinnt Pokalspiel locker und freut sich nun auf den MSV
Pokal-Spielbericht
Im Niederrheinpokal-Viertelfinale ließ RWO gegen den Landesligisten TV Kalkum-Wittlaer nie Zweifel aufkommen und siegte souverän 5:0. Die Partie war bereits zur Pause entschieden. Jetzt kommt es im Halbfinale im März zum Gastspiel des Drittligisten MSV Duisburg im Stadion Niederrhein.
4:1 in Straubing - DEG schießt sich auf Platz fünf
Spielbericht
Es war bereits der sechste Triumph aus den jüngsten acht Duellen. Nach dem 4:1-Erfolg am Freitagabend beim Schlusslicht Straubing Tigers stehen die Düsseldorfer damit erstmals seit fast drei Jahren wieder auf einem direkten Play-off-Rang.