Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Sport

Spanien besteht Härtetest gegen Ungarn

17.01.2013 | 22:11 Uhr

Gastgeber Spanien hat den ersten Härtetest bei der Handball-WM bestanden und bezwang den Geheimfavoriten Ungarn in einer lange Zeit umkämpften Partie mit 28:22 (14:14).

Barcelona (SID) - Gastgeber Spanien hat den ersten Härtetest bei der Handball-WM bestanden und seine weiße Weste auch im vierten Spiel gewahrt. Der Weltmeister von 2005 bezwang den Geheimfavoriten Ungarn in einer lange Zeit umkämpften Partie mit 28:22 (14:14). Polen erreichte derweil das Achtelfinale.

Rechtsaußen Victor Tomás und Spielmacher Daniel Sarmiento waren vor 12.442 Zuschauern in der ausverkauften Caja Mágica in Madrid mit jeweils sechs Treffern beste Werfer der Spanier. Für Ungarn traf Topstar Laszlo Nagy am häufigsten (6 Tore).

Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg treffen die Spanier am Samstag auf Kroatien. In einer weiteren Begegnung der Gruppe D wahrte Algerien durch ein 39:15 (14:6) gegen Australien seine Chance auf das Achtelfinale.

In Gruppe C setzte sich Slowenien trotz hohen Halbzeitrückstands noch gegen Weißrussland durch. Die Slowenen haben nach dem 27:26 (12:17)-Erfolg nunmehr 8:0-Punkte auf dem Konto. Zudem bezwang Saudi-Arabien Südkorea mit 24:22 (11:13).

Durch den Erfolg der Saudis erreichte das vom deutschen Trainer Michael Biegler betreute Polen vorzeitig die Runde der letzten 16 und legte anschließend einen 25:24 (11:13)-Sieg über Vize-Europameister Serbien nach. Bartosz Jurecki vom Bundesligisten SC Magdeburg war mit neun Toren bester Werfer der Polen. Weißrussland und Saudi-Arabien spielen am Samstag den vierten Platz der Gruppe im direkten Duell unter sich aus.

Insgesamt stehen in Deutschland, Titelverteidiger Frankreich, Dänemark, Serbien, Spanien, Ex-Weltmeister Kroatien, Slowenien, Polen, Russland und Mazedonien zehn Achtelfinalisten fest.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Fußball Landesliga
Bildgalerie
SC Obersprockhövel gegen...
Aus dem Ressort
Greuther Fürth feiert einen Heimsieg gegen den FC St. Pauli
Fürth - St. Pauli
Mit 3:0 gewann Greuther Fürth am Montagabend gegen den FC St. Pauli. Przybylko, Korcsmar und Trinks trafen für den Gastgeber, der damit zur Spitzegruppe aufschloss. Der VfL Bochum bleibt nach Abschluss des 4. Spieltages Tabellenführer in der 2. Fußball-Bundesliga.
Freistoßspray kommt ab Mitte Oktober in der Liga zum Einsatz
Freistoßspray
Das Freistoßspray als Hilfsmittel sorgte bei der WM für Aufsehen. Ab Mitte Oktober soll nun auch in der Bundesliga gesprüht werden. Wunschtermin war zunächst der Liga-Start gewesen, doch die Unparteiischen hatten sich in ihrem Lehrgang vor Saisonbeginn noch nicht damit beschäftigt.
Noch kein "Co" für Löw - Neuer traut sich Kapitänsamt zu
Nationalelf
In dieser Länderspielwoche muss Bundestrainer Joachim Löw auf die Unterstützung eines Co-Trainers verzichten. Die Verpflichtung eines Nachfolgers für Hansi Flick steht aber offenbar kurz bevor. Löw wird zudem einen neuen Kapitän benennen. Torwart Manuel Neuer ist interessiert.
Caroline Wozniacki meldet sich eindrucksvoll zurück
US Open
Die Dänin machte lange Zeit nur noch Schlagzeilen wegen ihrer Liebe zu Golfstar Rory McIlroy. Nach der Trennung von ihm besiegte sie nun Maria Scharapowa bei den US Open und beeindruckte die Fans. Von der Gegnerin gab es anschließend Lob.
Pasanen und die Roosters wollen noch am Feinschliff arbeiten
Vorbereitung
Noch zwei Wochen bis zum Saisonstart in der DEL: Die Testspiel-Niederlage am Sonntag gegen Köln zeigte Trainer Pasanen und den Iserlohn Roosters noch Schwächen auf. Am kommenden Wochenende warten noch die Generalproben gegen Wolfsburg und Düsseldorf - mit zuletzt angeschlagenen Spielern.