Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Sport

Spandau in der Champions League vor dem Aus

23.01.2013 | 21:47 Uhr

Der Achtelfinal-Einzug in der Wasserball-Champions-League ist für die Wasserfreunde Spandau 04 Berlin in weite Ferne gerückt. Der Rekordmeister unterlag Galatasaray Istanbul 8:11.

Berlin (SID) - Der Achtelfinal-Einzug in der Wasserball-Champions-League ist für die Wasserfreunde Spandau 04 Berlin in weite Ferne gerückt. Der deutsche Rekordmeister unterlag dem türkischen Champion Galatasaray Istanbul 8:11 und hat damit nach sechs Spieltagen weiterhin nur einen Sieg auf dem Konto.

Zum Abschluss der Gruppenphase geht es gegen die Spitzenteams Partizan Belgrad (6. Februar) und Szeged Beton (27. Februar), gegen die Spandau im Hinspiel jeweils unterlag. Die ersten Vier der Fünfergruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale.

Chancenlos gegen ungarischen Vize-Meister ZF Eger war derweil der Bundesliga-Dritte Waspo 98 Hannover. Die Niedersachsen unterlagen 4:13 und haben damit wie Spandau kaum noch Aussichten auf das Achtelfinale. Bislang hat Hannover in Gruppe A zwei Unentschieden bei vier Niederlagen auf dem Konto.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
FC Bayern gewinnt das "Geisterspiel" in Moskau mit 1:0
FC Bayern
Der Rekordmeister aus München hält Kurs Richtung Achtelfinale: Am Dienstagabend gewann das Team von Trainer Pep Guardiola mit 1:0 vor leeren Rängen des Moskauer Stadions und sicherte sich damit den zweiten Sieg in der Gruppenphase der Champions League. Thomas Müller traf per Strafstoß.
Paris schlägt ter Stegens Barca - Totti ältester Torschütze
Zusammenfassung
Marc-André ter Stegen erlebte mit Barcelona einen unglücklichen Abend bei Paris St. Germain. Der Torhüter verschuldete einen Treffer. Roms Totti schrieb beim 1:1 bei ManCity Champions-League-Geschichte. Auch Barcas Xavi stellt einen Rekord auf.
DEG gewinnt mit 4:3 - Beskorowany bestand Bewährungsprobe
DEL
Die Düsseldorfer EG antwortete mit einer rundum verbesserten Teamleistung auf die dicke 0:8-Klatsche gegen die Iserlohn Roosters. Gegen die Nürnberger Ice Tigers gewann das Team von Trainer Kreutzer nach Penaltyschießem mit 4:3. Für Keeper Beskorowany war es das erste Spiel für die DEG.
Liga-Misere beschäftigte BVB vor Abflug zum RSC Anderlecht
Abflug
In der Liga flop, dafür in der Königsklasse top? Borussia Dortmund musste sich vor dem Abflug am Dienstagmittag Richtung Brüssel zum RSC Anderlecht erst einmal Fragen zur Mini-Krise stellen. Im zweiten Spiel der Champions League wartet am Mittwoch ein eher unbekannterer Gegner auf die Borussen.
BVB-Manager Zorc über Defensivschwächen und Einzel-Fehler
BVB
Elf Gegentore in sechs Liga-Spielen, Tabellenplatz zwölf und sieben Punkte Rückstand auf die Bayern: Der Saisonstart des BVB ist ziemlich in die Hose gegangen. Sportdirektor Michael Zorc macht dafür Schwächen in der Defensive und individuelle Fehler verantwortlich.