Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Spandau in der Champions League vor dem Aus

23.01.2013 | 21:47 Uhr

Der Achtelfinal-Einzug in der Wasserball-Champions-League ist für die Wasserfreunde Spandau 04 Berlin in weite Ferne gerückt. Der Rekordmeister unterlag Galatasaray Istanbul 8:11.

Berlin (SID) - Der Achtelfinal-Einzug in der Wasserball-Champions-League ist für die Wasserfreunde Spandau 04 Berlin in weite Ferne gerückt. Der deutsche Rekordmeister unterlag dem türkischen Champion Galatasaray Istanbul 8:11 und hat damit nach sechs Spieltagen weiterhin nur einen Sieg auf dem Konto.

Zum Abschluss der Gruppenphase geht es gegen die Spitzenteams Partizan Belgrad (6. Februar) und Szeged Beton (27. Februar), gegen die Spandau im Hinspiel jeweils unterlag. Die ersten Vier der Fünfergruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale.

Chancenlos gegen ungarischen Vize-Meister ZF Eger war derweil der Bundesliga-Dritte Waspo 98 Hannover. Die Niedersachsen unterlagen 4:13 und haben damit wie Spandau kaum noch Aussichten auf das Achtelfinale. Bislang hat Hannover in Gruppe A zwei Unentschieden bei vier Niederlagen auf dem Konto.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Aus dem Ressort
Borussia Mönchengladbach erwartet heißen Tanz in Sarajevo
Europa League
Bei der Rückkehr auf die internationale Bühne erwartet Borussia Mönchengladbach einen heißen Tanz. Im Playoff-Hinspiel zur Europa League muss der Bundesliga-Sechste beim FK Sarajevo mit einer hitzigen Atmosphäre und einem hochmotivierten Gegner rechnen.
Signal Iduna und Puma offenbar vor Einstieg beim BVB
Kapitalerhöhung
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird laut Medienberichten am Donnerstag eine umfangreiche Kapitalerhöhung ankündigen. Demnach werden Puma und Signal Iduna beim BVB einsteigen. Die Borussia hofft auf einen Erlös von bis zu 110 Millionen Euro aus der Kapitalerhöhung, hieß es.
Andreas Voss nicht mehr im Koma –  gute Aussichten
Koma
Gute Nachrichten! Andreas Voss ist wieder wach und ist auf dem Weg der Besserung. Wie berichtet hatte sich der frühere MSV-Profi einem vermeintlich leichten Eingriff unterzogen. Doch Komplikationen führten dazu, dass der 35-Jährige ins Koma fiel und sogar mit dem Tod rang.
BVB im Verletzungspech - Kirch und Ji fallen wochenlang aus
Verletzte
Borussia Dortmund plagt kurz vor dem Bundesiga-Saisonstart das Verletzungspech: Die beiden Mittelfeldspieler Oliver Kirch und Dong-Won Ji zogen sich beim Training am Dienstag schwere Muskelverletzungen zu und werden dem BVB nun wochenlang nicht zur Verfügung stehen.
Nach dem Pokal-Aus - Wird Schalkes Truppe überschätzt?
Pro & Contra
Der FC Schalke 04 startet als Drittplatzierter der Vorsaison in die neue Spielzeit, nimmt hier und da sogar das Wort Meisterschaft in den Mund - und fliegt zunächst mal beim Drittligisten aus Dresden aus dem Pokal. Da stellt sich die Frage: Wird der FC Schalke 04 überschätzt. Ein Pro & Contra.