Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Sport

Slalom-Weltcup in Zagreb: Höfl-Riesch Sechste

04.01.2013 | 19:52 Uhr

Maria Höfl-Riesch hat die angestrebte Podestplatzierung beim Weltcup-Slalom in Zagreb klar verpasst. Die 28 Jahre alte Partenkirchnerin musste sich mit dem sechsten Platz begnügen.

Zagreb (SID) - Ski-Rennläuferin Maria Höfl-Riesch hat die angestrebte Podestplatzierung beim Weltcup-Slalom in Zagreb klar verpasst. Die 28 Jahre alte Partenkirchnerin musste sich nach einem völlig verkorksten zweiten Lauf mit dem sechsten Platz begnügen.

Die Siegprämie von 42.000 Euro - die höchste im Weltcup bei den Frauen - und den Titel der "Schneekönigin" sicherte sich vor 20.000 fanatischen Fans das amerikanische Ausnahmetalent Mikaela Shiffrin. Die 17-Jährige distanzierte die zweitplatzierte Frida Hansdotter aus Schweden um stolze 1,19 Sekunden. Dritte wurde Erin Mielzynski aus Kanada (+1,76). Höfl-Riesch (+3,17) blieben immerhin noch 3500 Euro verspätetes Weihnachtsgeld.

Auch für die weiteren deutschen Starterinnen lief es am Bärenberg rund 20 km nördlich der kroatischen Hauptstadt nicht nach Wunsch. Nur Höfl-Rieschs Klubkollegin Fanny Chmelar holte als 21. noch Punkte. Lena Dürr (Germering), 16. des ersten Laufs, schied im Finale aus. Christina Geiger aus Oberstdorf fädelte im ersten Durchgang kurz vor dem Ziel auf Top-10-Kurs ein.

Die Weltcup-Führende Tina Maze (Slowenien), Zweite nach dem ersten Lauf, schied im Finale ebenso aus wie Veronika Velez-Zuzulova aus der Slowakei, die die beiden jüngsten Weltcup-Torläufe gewonnen hatte.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
LIVE! Trainingsauftakt bei BVB - Trapp-Ultimatum für PSG
Fußballticker
Sommerpause ist Wechselzeit. Während der Ball in der Bundesliga ruht, planen die Vereine im Hintergrund die neue Spielzeit. Zum Fußballticker.
Favre startet mit Gladbach - und sucht noch Personal
Trainingsauftakt
Borussia Mönchengladbach ist wieder im Training. Die Personalplanung ist mit Blick auf die Champions League nicht abgeschlossen: Interesse an Mbemba.
Verbeek lässt VfL-Profis schwitzen - auch Gregoritsch dabei
Trainingslager
Im Trainingslager in Kamen sind alle 33 VfL-Spieler dabei. Auch der wechselwillige Gregoritsch trainiert mit. Auf Felix Bastians wird noch gewartet.
Olympia nur bei Eurosport? ARD und ZDF erstmal außen vor
Sportübertragung
Eurosport-Mutter Discovery landet einen Coup und schnappt den Öffentlich-Rechtlichen für 1,3 Milliarden Euro die Übertragungslizenz vor der Nase weg.
Fortuna-Sportchef Azzouzi:
Azzouzi
Fortunas neuer Sportdirektor Rachid Azzouzi spricht über seine Kindheit, die sportliche Karriere und seine Rolle im Verein.
7447800
Slalom-Weltcup in Zagreb: Höfl-Riesch Sechste
Slalom-Weltcup in Zagreb: Höfl-Riesch Sechste
$description$
http://www.derwesten.de/sport/slalom-weltcup-in-zagreb-hoefl-riesch-sechste-id7447800.html
2013-01-04 19:52
Sport