Sky bleibt konsequent

Unterföhring..  Auch nach den Erfolgen der deutschen Handballer bei der WM wird es keine Live-Übertragungen im frei empfangbaren Fernsehen geben. Das sagte Sky-Sport-Vorstand Carsten Schmidt. Der Pay-TV-Sender zeigt die wichtigsten der 88-WM-Spiele verschlüsselt für seine knapp vier Millionen Kunden, darunter die Begegnungen der deutschen Mannschaft. 50 Partien spielt der Sender kostenfrei im Internet ab.

„Überlegungen, an der Struktur der erworbenen Rechte etwas zu ändern, gibt es bei uns nicht“, betonte Schmidt. „Wir haben die Live-Rechte erworben, nachdem vonseiten des Rechtegebers mit den öffentlich-rechtlichen Sendern keine Einigung zustande gekommen ist. Nun freuen wir uns über die Erfolge der Mannschaft und über das große Interesse an den Übertragungen.“

Dass Sky seine Rechte nur für seine Kunden nutze und die deutsche Mannschaft nicht im Free-TV zeige, sei „ein normaler Prozess“, sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz. „Ich respektiere die Entscheidung von Sky.“