Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Sport

Skisprung-Manager Federer gestorben

30.05.2012 | 21:28 Uhr

Der bekannte Skisprung-Manager Edi Federer, der unter anderem die Stars Andreas Goldberger, Adam Malysz und Thomas Morgenstern betreut hat, ist am Mittwoch verstorben.

Mühlbach (SID) - Der bekannte Skisprung-Manager Edi Federer, der unter anderem die Stars Andreas Goldberger, Adam Malysz und Thomas Morgenstern betreut hat, ist am Mittwoch in seinem Haus an einer rätselhaften Nerven-Erkrankung gestorben. Der Österreicher wurde nur 57 Jahre alt. Federer stammte aus Mühlbach am Hochkönig und war selbst Skispringer. Ein zweiter Rang in der Gesamtwertung der Vierschanzentournee 1974/75 war seine beste Platzierung.

Als beinharter, aber auch herzlicher Sportmanager war Federer noch erfolgreicher: Von 1992 bis 2003 war er väterlicher Freund und persönlicher Berater von Goldberger. Gemeinsam feierten sie große Triumphe, trugen aber auch mit dem österreichischen Skiverband Kämpfe aus. Danach war er für Malysz, Morgenstern und das polnische Skisprung-Nationalteam tätig.

sid

Facebook
Kommentare
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Watzke und Klopp loben beim Test gegen RWE Essener Stadion
Fußball
RWE unterlag im Testspiel Dortmund klar mit 1:5. Dennoch erleben 17 000 Fans ein tolles Fußballfest im Stadion Essen an der Hafenstraße. Lob gab es von den Jürgen Klopp und BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke für das Stadion: „Allerdings muss jetzt auch mal sportlich was passieren“.
Grebe kündigt Feuerwerk zum RWE-Saisonauftakt gegen Lotte an
Grebe-Interview
Für Daniel Grebe von Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen war das Testspiel gegen Borussia Dortmund (1:5) gleichbedeutend mit der "Erkenntnis, dass zum richtigen Profifußball noch einiges fehlt". Im Interview sprich der Neuzugang über die Kulisse im Stadion Essen und den Ligaauftakt gegen Lotte.
Prickelnde Kulisse bei RWE-Generalprobe gegen BVB
RWE - BVB
Mit 1:5 (1:5) hat Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen am Sonntag im Testspiel gegen Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund verloren. Die 17.000 Zuschauer sorgten mit einer tollen Atmosphäre im Stadion Essen dennoch für eine prickelnde Generalprobe.
Schalke nimmt die ersten Ziele ins Visier
Trainingslager
Im Biathlon-Zentrum von Ruhpolding absolvierten die Profis des FC Schalke 04 eine Lauf- und Konditionseinheit der besonderen Art. "Das war mit das Härteste, was ich bisher in der Vorbereitung mitgemacht habe", stöhnte Marco Höger. Es stellte sich heraus: Schalke schießt ganz schön scharf...
Klopp begeistert von der BVB-Doppelspitze "Ciromeyang"
Ciromeyang
Nicht nur Neuzugang Ciro Immobile begeisterte mit seiner Tor-Premiere beim 5:1-Test gegen RWE, sondern auch BVB-Flitzer Pierre-Emerick Aubameyang glänzte in Sachen Einsatz und Trefferquote. Jürgen Klopp ließ gegen den Regionalligisten mit zwei Spitzen spielen und war begeistert.