Sieben Wochen Pause für Bayerns Alaba

Dortmund/München..  Verletzungsschreck für den FC Bayern vor dem Bundesliga-Klassiker bei Borussia Dortmund am Samstagabend (18.30 Uhr): In der entscheidenden Phase der Saison muss der Rekordmeister lange auf David Alaba verzichten. Der Österreicher erlitt im Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina einen Innenbandriss im linken Knie, wie eine Untersuchung am Mittwoch in München ergab. Der 22-Jährige, für den es nach einer Innenband- und Meniskusverletzung Anfang November bereits die zweite schwere Knieverletzung in dieser Saison ist, fällt rund sieben Wochen aus. Ein Comeback in den Endspielen von Champions League und DFB-Pokal scheint aber möglich.

Hoffen auf Einsatz vor Saisonschluss

Auch bei Borussia Dortmund sorgt man sich um einen wichtigen Akteur: Eine neuerliche Untersuchung hat erbracht, dass Nuri Sahin an einer Sehnenansatzreizung im oberen Adduktorenbereich leidet. Der Mittelfeldspieler fehlt seit dem Revierderby Ende Februar (3:0), hofft aber wie Alaba bei den Bayern, vor Saisonschluss wieder zum Einsatz kommen zu können.