Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Sport

Shorttracker Seifert Sportler des Monats Dezember

08.01.2013 | 12:00 Uhr

Shorttracker Robert Seifert ist von den Sporthilfe-Athleten zum Sportler des Monats Dezember gekürt worden.

Frankfurt/Main (SID) - Shorttracker Robert Seifert ist von den Sporthilfe-Athleten zum Sportler des Monats Dezember gekürt worden. Der 24-Jährige hatte überraschend das Weltcuprennen über 500 Meter im japanischen Nagoya gewonnen.

Seifert setzte sich bei der Wahl der Deutschen Sporthilfe, an der 3800 Athleten teilnahmen, mit 42,7 Prozent der Stimmen gegen Skispringer Severin Freund (34,2) durch. Freund landete dank seines Weltcup-Sieges im finnischen Kuusamo auf dem zweiten Platz. Dritte wurden die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt (23,1). 

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Powerfußball in Leverkusen - Bayer besiegt Benfica mit 3:1
Champions League
Nach der Auftaktpleite in Monaco stand Leverkusen in der Champions League schon unter Druck. "Wenn wir gewinnen, ist alles offen", hatte Bayer-Trainer Roger Schmidt vor dem Duell mit Benfica Lissabon gesagt. Entsprechend motiviert und überzeugend trat seine Elf auf.
Arsenal beeindruckt gegen Istanbul - Real gewinnt knapp
Champions League
Der FC Arsenal gewinnt nach der Auftaktniederlage in Dortmund sein Heimspiel gegen Galatasaray Istanbul mit 4:1. Özil und Mertesacker spielen, Podolski ist nur Zuschauer. Real Madrid beweist seine Favoritenrolle zunächst ohne Kroos beim Neuling aus Razgrad.
Neururer nimmt 0:5 des VfL Bochum auf seine Kappe
Neururer
„Ich nehme diese Niederlage auf meine Kappe“, sagte Peter Neururer einen Tag nach dem 0:5-Debakel des VfL Bochum in Heidenheim. Dann präzisierte der Trainer: „Ich habe im Vorfeld gesehen, was los war und war doch nicht imstande Spannung aufzubauen.“
Huntelaars Tor ließ die Emotionen auf Schalke zurückkehren
Huntelaar
Im zweiten Gruppenspiel der Champions League ist auf Schalke die Euphorie nach dem Derbysieg verflogen. Stürmer Klaas-Jan Huntelaar bewahrte das Publikum mit seinem Treffer zum 1:1 vor Tristesse - und war später unzufrieden: "Wir waren leichtsinnig und in allem zu langsam."
Beim HSV tritt Peter Knäbel die Kreuzer-Nachfolge an
Bundesliga
Mit einem neuem Sportchef will der Hamburger SV aus der Krise. Am Mittwoch stellte der Bundesligist Peter Knäbel als Direktor Profifußball vor. Der 47-jährige Ex-Profi war zuletzt sechs Jahre Technischer Direktor beim Schweizer Fußball-Verband.