Seidenberg weiter mit Playoff-Chance

Boston..  Die deutschen Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg und Tobias Rieder haben kurz vor dem Jahresende noch Siege in der nordamerikanischen Profiliga NHL eingefahren. Seidenberg gewann mit den Boston Bruins gegen die Detroit Red Wings 5:2, womit der ehemalige Stanley-Cupsieger als neuntbestes Team in der Eastern Conference weiter Playoff-Ansprüche anmeldet. Rieder kam mit den Arizona Coyotes beim 4:2 gegen die Philadelphia Flyers zum dritten Sieg in Serie. Bei Philadelphia stand Stammtorhüter Steve Mason nach überstandener Verletzung wieder im Tor. Der Ex-Berliner Rob Zepp kann also zunächst nicht mit weiteren NHL-Einsätzen rechnen.

Goc verliert mit Pittsburgh Penguins

Marcel Goc verlor unterdessen mit den Pittsburgh Penguins bei den New Jersey Devils 1:3, womit die Mannschaft um NHL-Star Sidney Crosby schon die dritte Niederlage in Serie kassierte. Der angeschlagene Verteidiger Christian Ehrhoff und der an Mumps erkrankte Keeper Thomas Greiss kamen nicht zum Einsatz.