Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Segel-Olympiasieger Willy Kuhweide wird 70

04.01.2013 | 09:07 Uhr
Funktionen

Olympiasieger Willy Kuhweide, zusammen mit Jochen Schümann bekanntester deutscher Segler, feiert am Sonntag in seiner Wahlheimat Arizona seinen 70. Geburtstag.

Hamburg (SID) - Olympiasieger Willy Kuhweide, zusammen mit Jochen Schümann bekanntester deutscher Segler, feiert am Sonntag in seiner Wahlheimat Arizona seinen 70. Geburtstag. Dem gebürtigen Berliner gelang sein größter sportlicher Erfolg mit dem Gewinn der Goldmedaille im Finn-Dinghy bei den Spielen von Tokio 1964.

In dieser Bootsklasse wurde der Flugkapitän auch viermal Weltmeister und dreimal Europameister. Bereits mit 15 Jahren holte sich Kuhweide seinen ersten Sieg bei der Kieler Woche, bei der er insgesamt 25-mal an den Start ging.

Mit seiner fünften Olympiateilnahme beendete Kuhweide 1984 seine Seglerkarriere. Dies nahm das damalige Nationale Olympische Komitee für Deutschland zum Anlass, Kuhweide bei der Eröffnungsfeier in Los Angeles die deutsche Fahne tragen zu lassen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
BVB bangt vor Bremen-Spiel um Einsatz von Kehl und Bender
Personal
Beim letzten Bundesliga-Spiel vor der Winterpause gegen Werder Bremen ist der Einsatz der Dortmunder Sebastian Kehl und Sven Bender gefährdet.
Saisonende für DEG-Keeper Bobby Goepfert
Goepfert
Goepfert muss doch noch an der Hüfte operiert werden. Der DEG-Stammkeeper fällt den Rest der Spielzeit aus und konnte nur drei Partien absolvieren.
„Solidarbündnis“ beschlossen - RWO-Fans zahlen fürs Stadion
Fans
Über höhere Eintrittspreise soll ab der kommenden Saison das Stadion Niederrhein aufgehübscht werden. Das beschlossen die RWO-Fans am Mittwoch.
Schalke rätselt über die schwache erste Halbzeit
Stimmen
Nach dem 2:1-Erfolg beim SC Paderborn freuten sich die Spieler des FC Schalke 04 über drei Punkte - sie zeigten sich aber auch selbstkritisch.
Mäzen Dietmar Hopp darf TSG Hoffenheim komplett übernehmen
Genehmigung
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat dem Unternehmer Dietmar Hopp eine Genehmigung für eine Mehrheitsübernahme beim Bundesligisten Hoffenheim erteilt.