Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Schmitt hat Olympia 2014 "im Hinterkopf"

31.10.2012 | 11:01 Uhr

Martin Schmitt kann sich eine Fortsetzung seiner Karriere bis Sotschi 2014 vorstellen. "Es wäre eine tolle Sache, noch einmal bei Olympia zu sein", sagte der 34-Jährige.

Köln (SID) - Skisprung-Altmeister Martin Schmitt kann sich eine Fortsetzung seiner Karriere bis Sotschi 2014 vorstellen. "Es ist im Hinterkopf. Es wäre eine tolle Sache, noch einmal bei Olympia zu sein", sagte der 34-Jährige im Gespräch mit der Rheinischen Post. Allerdings wäre ein Start nach dem Motto "Dabei sein ist alles" nicht im Sinne des Team-Olympiasiegers von 2002: "Wenn ich dabei bin, dann will ich auch gut sein."

Zunächst will Schmitt nach überstandenen Knieproblemen in dieser Saison wieder den Sprung in das Weltcupteam des Deutschen Skiverbandes (DSV) schaffen: "Ich konzentriere mich auf diese Saison, und dann entscheide ich, welche Perspektive ich im Hinblick auf die Olympia-Saison sehe." Nahziel sei es, sich "bei der Vierschanzentournee auf gutem Niveau zu präsentieren". Dazu sei es durchaus eine Überlegung, zum Saisonstart zunächst im Continental Cup zu starten.

Schmitt denkt aber auch längst über die Zeit der aktiven Karriere hinaus. Vier Tage im Monat besucht er derzeit die Trainerakademie in Köln. "Ich möchte zwar nicht mein ganzes Leben als Trainer arbeiten, aber schon für einen gewissen Zeitraum. Und dafür möchte ich bestmöglich qualifiziert sein", sagte der frühere deutsche Vorzeigespringer, der sich auch ein Engagement im Nachwuchsbereich vorstellen kann.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Deutsche U21 verliert ihren letzten EM-Test - 2:3 in England
DFB-Junioren
Die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch musste beim 2:3 gegen England erstmals seit mehr als einem Jahr wieder eine Niederlage hinnehmen.
0:0 - Kühn hält RWO in Aachen einen Punkt fest
Spielbericht
Zum siebten Mal in Serie ist Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West unbesiegt geblieben. Die Elf von Andreas Zimmermann spielte in Aachen 0:0.
Schiri-Bedrohung und Spielabbruch bei Bottroper A-Jugend
Jugendfußball
Fouls, Nickeligkeiten, aggressive Stimmung. Da ließ VfB-Trainer Yalcin das A-Jugend-Derby abbrechen. Die Eskalationsgefahr war ihm einfach zu hoch.
Khedira-Transfer zu Schalke nicht von Königsklasse abhängig
Khedira
Der FC Schalke 04 macht einen etwaigen Transfer von Weltmeister Sami Khedira nicht von der Qualifikation für die Königsklasse abhängig.
Ayhan verletzt - Abwehrspieler fehlt Schalke mehrere Wochen
Ayhan
Schalke 04 muss mehrere Wochen auf Abwehrspieler Kaan Ayhan verzichten. Der 20-Jährige verletzte sich bei einem Testspiel der türkischen U21
Fotos und Videos
Spitzenspiel in Voerde
Bildgalerie
Handball-Kreisliga
Fußball-Regionalliga
Bildgalerie
SF Siegen spielt nur...
Handball
Bildgalerie
Tolle Stimmung beim...
7247546
Schmitt hat Olympia 2014 "im Hinterkopf"
Schmitt hat Olympia 2014 "im Hinterkopf"
$description$
http://www.derwesten.de/sport/schmitt-hat-olympia-2014-im-hinterkopf-id7247546.html
2012-10-31 11:01
Sport