Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Sport

Schlierenzauer zieht mit Nykänen gleich

26.01.2013 | 17:57 Uhr

Vierschanzentournee-Sieger Gregor Schlierenzauer hat Skisprung-Geschichte geschrieben und mit seinem 46. Weltcupsieg die Bestmarke des großen Finnen Matti Nykänen egalisiert.

Vikersund (SID) - Vierschanzentournee-Sieger Gregor Schlierenzauer hat Skisprung-Geschichte geschrieben und mit seinem 46. Weltcupsieg die Bestmarke des großen Finnen Matti Nykänen egalisiert. Der 23-Jährige gewann das erste von zwei Skifliegen auf dem Monster-Bakken in Vikersund/Norwegen hauchdünn vor dem Schweizer Simon Ammann und Skiflug-Weltmeister Robert Kranjec aus Slowenien. Bester Deutscher war Michael Neumayer (Berchtesgaden), der sich mit 225,5 m im zweiten Durchgang noch auf Platz acht verbesserte.

Schlierenzauer lag nach 215,5 m im ersten Durchgang zunächst hinter Ammann, zeigte aber dann mit 240 m den weitesten Sprung des Tages. Der Weltrekord von 246,5 m, den der Norweger Johan Remen Evensen zwei Jahre zuvor an gleicher Stelle aufgestellt hatte, blieb unangetastet.

Der viermalige Weltcup-Sieger Severin Freund (Rastbüchl) wurde mit 213,5 und 206 m Zehnter, Richard Freitag (Aue) kam auf Platz 17. Andreas Wank (Oberhof) und Maximilian Mechler (Isny) landeten auf den Rängen 21 und 28. Altmeister Martin Schmitt (Furtwangen) und Marinus Kraus (Oberaudorf) verpasste als 35. und 36. den zweiten Durchgang. Am Sonntag (14.30 Uhr) steht in Vikersund ein weiteres Fliegen an.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Fußball Landesliga
Bildgalerie
SC Obersprockhövel gegen...
Aus dem Ressort
Greuther Fürth feiert einen Heimsieg gegen den FC St. Pauli
Fürth - St. Pauli
Mit 3:0 gewann Greuther Fürth am Montagabend gegen den FC St. Pauli. Przybylko, Korcsmar und Trinks trafen für den Gastgeber, der damit zur Spitzegruppe aufschloss. Der VfL Bochum bleibt nach Abschluss des 4. Spieltages Tabellenführer in der 2. Fußball-Bundesliga.
Freistoßspray kommt ab Mitte Oktober in der Liga zum Einsatz
Freistoßspray
Das Freistoßspray als Hilfsmittel sorgte bei der WM für Aufsehen. Ab Mitte Oktober soll nun auch in der Bundesliga gesprüht werden. Wunschtermin war zunächst der Liga-Start gewesen, doch die Unparteiischen hatten sich in ihrem Lehrgang vor Saisonbeginn noch nicht damit beschäftigt.
Noch kein "Co" für Löw - Neuer traut sich Kapitänsamt zu
Nationalelf
In dieser Länderspielwoche muss Bundestrainer Joachim Löw auf die Unterstützung eines Co-Trainers verzichten. Die Verpflichtung eines Nachfolgers für Hansi Flick steht aber offenbar kurz bevor. Löw wird zudem einen neuen Kapitän benennen. Torwart Manuel Neuer ist interessiert.
Caroline Wozniacki meldet sich eindrucksvoll zurück
US Open
Die Dänin machte lange Zeit nur noch Schlagzeilen wegen ihrer Liebe zu Golfstar Rory McIlroy. Nach der Trennung von ihm besiegte sie nun Maria Scharapowa bei den US Open und beeindruckte die Fans. Von der Gegnerin gab es anschließend Lob.
Pasanen und die Roosters wollen noch am Feinschliff arbeiten
Vorbereitung
Noch zwei Wochen bis zum Saisonstart in der DEL: Die Testspiel-Niederlage am Sonntag gegen Köln zeigte Trainer Pasanen und den Iserlohn Roosters noch Schwächen auf. Am kommenden Wochenende warten noch die Generalproben gegen Wolfsburg und Düsseldorf - mit zuletzt angeschlagenen Spielern.