Schlägerei am Rande des Spiels Baumberg gegen Remscheid

Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
  • Beim Landesligaspiel Baumberg gegen Remscheid kam es zu unschönen Szenen.
  • Erst gab es eine Schlägerei, dann flogen Möbel durchs Clubhaus.
  • Das Spiel endete 2:2.

Essen.. Am Rande der Landesliga-Partie zwischen den Sportfreunden Baumberg und dem FC Remscheid kam es immer wieder zu mehreren unschönen Szenen. Bereits vor dem Spiel kam es im Eingangsbereich des Baumberger MEGA-Stadions nach einem kurzen Wortgefecht zu einer Schlägerei zwischen Anhängern der Sportfreunde und der Bergischen. Dabei wurde ein Remscheider von einer geworfenen Flasche an der Nase verletzt. Die Wunde musste noch vor Ort getackert werden. Auch im Clubhaus hat es Reibereien zwischen den beiden Fanparteien gegeben. Dabei wurde unter anderem mit Möbeln geworfen.

Die Polizei wurde kontaktiert und traf mit zwei Wagen und einem Mannschaftsbus vor dem Stadion ein. Das Spiel endete 2:2. Die von Thorsten Legat trainierte Remscheider Mannschaft hatte mit 2:0 geführt.