Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Sport

Schenk steht im Achtelfinale der Denmark Open

17.10.2012 | 19:06 Uhr

Juliane Schenk steht bei den Denmark Open im Achtelfinale. Die WM-Dritte setzte sich gegen Eriko Hirose 21:18, 21:12 durch und trifft nun auf Sapsiree Taerattanachai.

Odense (SID) - Deutschlands beste Badmintonspielerin, Juliane Schenk, steht bei den Denmark Open in Odense im Achtelfinale. Die WM-Dritte aus Berlin setzte sich bei ihrem ersten internationalen Auftritt nach dem Achtelfinalaus bei den Olympischen Spielen in London gegen Eriko Hirose (Japan) 21:18, 21:12 durch und trifft nun auf Sapsiree Taerattanachai (Thailand). Schenk ist beim mit 400.000 Dollar (ca. 305.000 Euro) dotierten Turnier an Position sechs gesetzt.

Auch Europameister Marc Zwiebler aus Bonn schaffte den Sprung in die nächste Runde. Der 28-Jährige gewann am Abend sein Auftaktmatch gegen Dionysius Hayom Rumbaka (Indonesien) 21:14, 16:21, 21:8 und steht damit im Achtelfinale. Dort trifft Zwiebler auf den an Nummer sieben gesetzten Chinesen Du Pengyu.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Neuer schimpft nach Höwedes' Hand-Tor für Schalke
Stimmen
Mit der Hand bugsierte Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes im Spiel gegen den FC Bayern München den Ball zum 1:1-Endstand über die Torlinie. "Das war ein reguläres Tor", betonten sowohl Höwedes als auch Trainer Jens Keller. Ein ehemaliger Schalker im Bayern-Trikot sah das aber anders.
Fährmann hält Schalke im Spiel - Höwedes überragt
Einzelkritik
Schwach angefangen, stark aufgehört: Mit großem Kampfgeist beendete S04 seine schwarze Serie gegen den FC Bayern und holte beim 1:1 (0:1) einen Punkt. Torwart Ralf Fährmann verhinderte in der Anfangsphase weitere Gegentore. Das machte ihn gemeinsam mit Benedikt Höwedes zum wertvollsten Schalker.
Spektakel in Essen - Derby zwischen RWE und RWO endet 4:4
Derby
Viel Spektakel, wenig Ertrag: Auch nach dem dritten Heimspiel der Saison wartet Rot-Weiss Essen immer noch auf den ersten Heimsieg. 4:4 (2:2) trennten sich die beiden Nachbarn RWE und RWO nach einem nervenaufreibenden Revierderby, nach einem wahren Fehlerfestival der Abwehrreihen.
Neuling Paderborn düpiert den HSV - Köln und Bayer siegen
Bundesliga
Mit überraschenden Auswärtssiegen haben beide Aufsteiger am 2. Spieltag der Fußball-Bundesliga Achtungszeichen gesetzt. Der 1. FC Köln gewann am Samstag mit 2:0 (2:0) beim VfB Stuttgart, der SC Paderborn sogar 3:0 (1:0) beim Hamburger SV.
MSV Duisburg siegt in Unterzahl bei Fortuna Köln
MSV
Obwohl der MSV Duisburg nach einer Roten Karte an Christopher Schorch lange in Unterzahl agierte, reichte es am Ende zu einem 1:0-Auswärtserfolg bei Fortuna Köln. Janjic erzielte per Strafstoß das Tor des Tages.