Das aktuelle Wetter NRW 10°C
S04

Schalker U19 nach Sieg über Wolfsburg im Meisterschaftsfinale

10.06.2012 | 15:12 Uhr
Schalker U19 nach Sieg über Wolfsburg im Meisterschaftsfinale
Großer Jubel: Wie schon im Finale des Westfalenpokals zählte Philipp Hofmann auch gegen Wolfsburg zu den Torschützen.Foto: Martin Möller / WAZ FotoPool

Erkenschwick.  Der Nachwuchs von Schalke 04 steht im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft. Die Königsblauen hatten gegen den VfL Wolfsburg schon deutlich mit 2:0 geführt, mussten am Ende aber noch einmal gehörig um den Sieg zittern.

Das Hinspiel im Halbfinale der deutschen Meisterschaft zwischen dem FC Wolfsburg und Schalke 04 war 2:2 ausgegangen, die Ausgangslage war also klar: Der Gewinner würde ins Finale einziehen, bei einm Unentschieden gäbe es direkt Elfmeterschießen. Doch darauf wollten sich die Schalker im Stimberg-Stadion in Erkenschwick nicht verlassen, machten von beginn an Druck - und gingen nach einigen vergebenen Chancen auch folgerichtig in Führung: Nachdem Rene Klingenburg im Strafraum zu Fall gebracht worden war, verwandelte Philipp Hofmann - der ab der nächsten Saison mit einem Profivertrag ausgerüstet ist - den fälligen Elfmeter (36.). Und kurz nach der Halbzeitpause legten die Königsblauen nach: Klingenburg, schon Vorbereiter des ersten Tors, traf freistehend aus kurzer Distanz (53.).

Doch fast postwendend gelang dem amtierenden Deutschen Meister aus Wolfsburg der Anschlusstreffer: Die Schalker Abwehr schlief und Wolfsburgs Mittelstürmer Andac Gülyerüz traf aus 12 Metern. Und nachdem S04 eine dicke Chance zum 3:1 ausgelassen hatte, kam es noch dicker: Torhüter Lukas Raeder holte Wolfsburgs Jungbin Park im Strafraum von den Beinen, Philipp Hauck verwandelte (62.).

WAZ-Interview
So funktioniert die Nachwuchsarbeit des FC Schalke 04

Vor den Halbfinal-Spielen um die Deutsche Meisterschaft der A-Junioren gegen den VfL Wolfsburg sprach die WAZ mit Bodo Menze, dem Administrativen Leiter der Nachwuchs-Abteilung des FC Schalke 04. Der 59-Jährige sieht keinen Favoriten auf den Titel.

Nach 90 Minuten stand also das gleiche Ergebnis wie im Hinspiel, weshalb es direkt ins Elfmeterschießen ging. Im Elfmeterschießen - dass bei der U19 direkt nach 90 Minuten Spielzeit folgt - allerdings hatten dann wieder die Schalker die besseren Nerven: Harder, Korczowski, Max Meyer und Borgmann trafen, während auf Seitend er Wölfe Winter und Dieck verschossen.

Im Finale trifft der Knappen-Nachwuchs nun am Sonntag, 17. Juni, 11 Uhr im Stimberg-Stadion in Erkenschwick auf den FC Bayern München. (we)



Kommentare
11.06.2012
08:15
Schalker U19 nach Sieg über Wolfsburg im Meisterschaftsfinale
von jo1904 | #2

an Rentner4rr:
dann bleib mit deinem ***** doch zu hause, alter Nörgler

10.06.2012
18:39
Schalker U19 nach Sieg über Wolfsburg im Meisterschaftsfinale
von Rentner4rr | #1

was für ein Trauerspiel
die erste halbzeit wäre ich fast eingeschlafen
es sah so aus wenn keine 18 jährigen
sonder 48 jährige spielen

Aus dem Ressort
Hoffenheim Tabellenführer - Schieber mit Doppelpack
1. Spieltag
1899 Hoffenheim hat am Samstag vorübergehend die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga erobert. Die TSG besiegte den FC Augsburg mit 2:0 und setzte sich vor Hannover 96 den FC Bayern. Der Aufsteiger 1. FC Köln und Fast-Absteiger Hamburger SV trennten sich 0:0.
Platzek beschert Rot-Weiss ein glückliches Ende beim VfL II
Spielbericht
Trotz Überzahl geriet Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen am vierten Spieltag beim Nachwuchs des VfL Bochum ins Straucheln. Einen zwischenzeitigen Rückstand konnte RWE nach einem Last-Minute-Treffer von Marcel Platzek am Ende noch ein einen 3:2-Sieg verwandeln.
0:2 gegen den KSC - Fortunas Fehlstart ist perfekt
3. Spieltag
Fortuna Düsseldorf hat am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga sein Schlüsselspiel gegen den Karlsruher SC verloren. Nach zwei Unentschieden setzte es vor heimischen Publikum eine 0:2-Niederlage. Die Krise ist damit in Düsseldorf angekommen.
RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0
Peter Voss
Ganz so hoch wie der 8:0-Sieg des VfL Bochum II gegen das Tabellenschlusslicht FC Hennef 05 ging die Partie bei Rot-Weiß Oberhausen zwar nicht aus, dennoch überzeugte das Team mit einer souveränen Leistung. Bei besserer Chancenauswertung wäre sogar ein höhere Sieg als das 3:0 drin gewesen.
Hat Borussia Mönchengladbach ein Torwart-Problem mit Sommer?
Sommer
Die Fußstapfen, die Marc-André ter Stegen bei Borussia Mönchengladbach hinterlassen hat, sind groß. In den ersten Spielen wohl etwas zu groß für den neuen Torwart Yann Sommer. Der Neuzugang vom FC Basel patzte am Donnerstag beim Europa-League-Qualifikationsspiel in Sarajevo. Ohne Folgen.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Remblinghausen - SG Bödefeld 1:0
Bildgalerie
Fussball-Kreisliga A...
Kray besiegt Wattenscheid
Bildgalerie
Fußball