Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Contra

Schalke-Zugang Raffael wird ein prominenter Bankdrücker

16.01.2013 | 19:11 Uhr
Schalke-Zugang Raffael wird ein prominenter Bankdrücker
Raffael wechselt zum FC Schalke 04.Foto: imago

Schalke hat Raffael verpflichtet. Weil der Brasilianer die komplette Vorbereitung verpasste, in der Champions League nicht spielen kann und in der Hinrunde bei Dynamo Kiew oft wegen Wehwehchen fehlte, ist das keine gute Idee - meint Andreas Ernst von DerWesten.

Spielmacher Raffael soll den FC Schalke 04 in die Champions League führen. Eine mutige Entscheidung von Manager Horst Heldt – aber wie in den Fällen Chinedu Obasi und Tranquillo Barnetta eine falsche.

Raffael wurde nur für die 17 Bundesligaspiele in der Rückrunde verpflichtet, da er in dieser Saison in der Champions League gesperrt ist. Gerade in den wichtigen ersten Spielen gegen Hannover, Augsburg und Fürth wird Raffael Schalke aber nur wenig helfen können. Er hat die komplette Vorbereitung verpasst und kennt weder das bevorzugte Spielsystem von Trainer Jens Keller noch seine Mitspieler. Und wenn Raffael integriert ist, kehrt Ibrahim Afellay nach seiner Verletzung zurück.

Raffael stand Dynamo Kiew in der Hinrunde wegen zahlreicher Wehwehchen nur wenige Wochen zur Verfügung. Die sportlichen Leistungen des Brasilianers waren zuletzt ohnehin nicht überragend. In der vergangenen Saison stieg er mit Hertha BSC ab, für Kiew traf er in neun Spielen einmal, wurde fünfmal sogar nur eingewechselt. Wahrscheinlich ist, dass Schalke nur einen prominenten Bankdrücker verpflichtet hat. Davon gibt es schon zwei – Obasi und Barnetta.

Lesen Sie auch das Pro:

Huntelaar wird von Raffael profitieren

Andreas Ernst


Empfehlen
Autor
Themenseiten
Kommentare
Kommentare
17.01.2013
19:18
Schalke-Zugang Raffael wird ein prominenter Bankdrücker
von vupaumugi | #5

Sehr treffende Analyse! Welchen Königstransfer hat Heldt zu bieten bis jetzt? Neustädter in der Form der ersten Spiele, okay. An Transfers wie Raul, Huntelaar, Farfan reicht das beileibe nicht heran. Und die Verlängerung von Neuer hat er ebenso wenig hinbekommen wie die von Raul. Was der für Schalke bedeutete, das sehen wir leider jetzt...

17.01.2013
17:22
Schalke-Zugang Raffael wird ein prominenter Bankdrücker
von Danzel | #4

kennt nicht das bevorzugte spielsystem von jens keller.

wie lange war der nochmal trainer?

1 Antwort
Schalke-Zugang Raffael wird ein prominenter Bankdrücker
von camou | #4-1

kennt überhaupt jemand das bevorzugte spielsystem dieses übungsleiters?
in stuttgart war dem nicht so.

17.01.2013
10:56
Schalke-Zugang Raffael wird ein prominenter Bankdrücker
von mr_dudeson | #3

Es gibt bei diesem Thema kein Risiko für Schalke. Wenn er einschläht ist alles super, wenn nicht geht er wieder zurück zu Kiew. Ideal für Schalke...

1 Antwort
Schalke-Zugang Raffael wird ein prominenter Bankdrücker
von Tschaemp | #3-1

Aber 1 Mio verbraten

17.01.2013
05:18
Schalke-Zugang Raffael wird ein prominenter Bankdrücker
von Kreuzritter | #2

Alles reines Glaskugel gucken.
Abwarten und sehen wie er sich einbringen kann.
Sehe die größere Baustelle eigentlich im Abwehrbereich.

Glückauf

16.01.2013
19:31
Schalke-Zugang Raffael wird ein prominenter Bankdrücker
von renibert | #1

So wird es vermutlich kommen, warum steht da Niemand auf, der auch mal den Sportdirektor in Frage stellt?

1 Antwort
Nur zu!
von PaulPanter | #1-1

andere vorschicken ist feige

Aus dem Ressort
Gesunder Geist und Körper - Bei Mockenhaupt läuft es wieder
Leichtathletik
Die Trennung von ihrem Freund hat Sabrina „Mocki“ Mockenhaupt aus der Bahn geworfen. Bei der Team-EM in Braunschweig stand sie völlig neben sich. Jetzt holt sie ihren 39. nationalen Titel und hat bei der EM Großes vor. Die Siegerländerin geht im Marathon und um 10 000-Meter-Lauf an den Start.
"Mir hören alle zu" - Schalker Boateng reifte zum Anführer
Exklusiv-Interview
Trotz seiner Rolle als Anführer erhebt Kevin-Prince Boateng keine Ansprüche auf Sonderbehandlung. Im Interview spricht er über den respektvollen Umgang im Team, den Social-Media-Kontakt zu den Fans, seinen Imagewandel und die verpasste WM-Chance mit Ghana.
Lebenskünstler Neven Subotic ist beim BVB wieder zurück
Subotic
Stück für Stück zurück zur Normalität: Nach acht Monaten Leidenszeit rackert der BVB-Innenverteidiger Neven Subotic nun für sein Comeback. Wieder gegen den Ball zu treten, „fühlt sich nach Zuhause an“. Einer, der besonders an ihn glaubt, ist Trainer Jürgen Klopp. An dessen Seite ist er gewachsen.
MSV-Kapitän Bohl behält nach Auftakt-Pleite die Ruhe
Steffen Bohl
Steffen Bohl, neuer Kapitän des Drittligisten MSV Duisburg, will mit den Zebras möglichst schnell in die Spur kommen. „Wir wissen alle, dass der Druck nach der ersten Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel bereits da ist. Damit müssen wir umgehen“, sagt er vor dem Duell mit Sonnenhof Großaspach.
BVB bietet Schweinsteiger Gesangsunterricht an
BVB
In der Diskussion um seine öffentlichen Schmähgesänge gegen den BVB bekommt Bastian Schweinsteiger Rückendeckung aus Dortmund: Nach der Entschuldigung des Bayern-Profis meldeten sich Kevin Großkreutz und der BVB zu Wort. Tenor: Entschuldigung angenommen, "damit muss das Thema durch sein".
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos