Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Schalke

Schalke-Trainer Stevens streichelt seine Ersatztorhüter

24.08.2012 | 15:24 Uhr
Schalke-Trainer Stevens streichelt seine Ersatztorhüter
Lars Unnerstall hat den Kampf um die Nummer ein vorerst verloren. Trainer Huub Stevens macht seinem Torwart trotzdem Hoffnungen.Foto: imago

Gelsenkirchen.  Timo Hildebrand ist Schalkes neuer Stammtorwart – obwohl Trainer Huub Stevens immer noch einschränkt. „Wir nehmen die Entscheidung erst vor dem Spiel vor“, sagte Stevens vor dem Bundesliga-Start in Hannover.

Es war das größte Schalker Geheimnis vor dem DFB-Pokalspiel beim 1. FC Saarbrücken (5:0) am vergangenen Sonntag. Wer hütet das Tor – Timo Hildebrand, Lars Unnerstall oder Ralf Fährmann? Schalke-Trainer Huub Stevens entschied sich für Hildebrand und auf Schalke weiß jeder, dass der erfahrenste Torwart aus dem Trio auch beim Spiel in Hannover (Sonntag, 17.30 Uhr, live im DerWesten-Ticker) zwischen den Pfosten steht. Huub Stevens sagt das aber nicht so genau. „Timo Hildebrand und Lars Unnerstall sind ganz, ganz, ganz nah beieinander. Wir nehmen die Entscheidung erst vor dem Spiel vor. Einer von Beiden wird im Tor stehen.“

Hildebrand! Stevens will mit seiner Taktik die beiden Ersatztorhüter nicht vergraulen. „Ich lege mich nicht fest. Wir haben drei hervorragende Torhüter und haben letztes Jahr erfahren, wie schnell das gehen kann“, sagt er. Denn da verletzten sich Fährmann, Unnerstall und Hildebrand kurz hintereinander, sodass sogar der vierte Keeper Mathias Schober kurz vor der Fußball-Rente noch einmal halten musste. Stevens lobt deshalb ausdrücklich auch Fährmann, obwohl der erst einmal in die Regionalliga-Mannschaft zwangsversetzt wurde. „Wir sehen in bestimmten Situationen, dass er noch Bedarf hat“, erklärt Stevens.

Stevens will auch Fährmann bei Laune halten

Doch was ist mit Unnerstall und Hildebrand – kommt sogar eine Rotation in Frage? „Nein“, sagte Stevens, um dann doch einzuschränken: „Natürlich kann das sein, wenn einer eine schlechte Woche hat. Und wenn das ungewöhnlich sein sollte… Wir sind auf Schalke!“ Hildebrand selbst hatte nach dem Spiel in Saarbrücken betont, dass „es keinen Sinn machen würde, jede Woche den Torwart zu wechseln.“

Schalke
Die Schalke-Spieler im Formcheck vor dem Bundesliga-Start

Nach der starken Saison mit Platz drei in der Bundesliga will Schalke 04 wieder oben mitspielen. Das Rennen um die Stammplätze läuft seit Anfang Juli. Wer ist schon in Top-Form? Wer wird aussortiert? Wie wird Raúls Abgang kompensiert? Der FC Schalke 04 im Formcheck.

Das wird Stevens auch nicht. Garantiert. Er will nur Unnerstall und Fährmann bei Laune halten.

Andreas Ernst



Kommentare
26.08.2012
01:51
Schalke-Trainer Stevens streichelt seine Ersatztorhüter
von McThai | #1

Es kann nur eine Numer eins geben : Lars Unnerstall . Da hat sich Hildebrand aber schön eingeschleimt , kein Wunder bei seinen Haaren , dass er über die Qualität verfügt , ich mag den Zappel Filip nicht

Aus dem Ressort
Real Madrid zurück im Rennen - 3:1 über Barça im Clásico
Clásico
Real Madrid hat den 229. Clasico gewonnen und Spitzenreiter FC Barcelona die erste Saison-Niederlage in der spanischen Fußball-Meisterschaft zugefügt. Die Königlichen kamen am Samstag nach Toren von Ronaldo, Pepe und Benzema zu einem 3:1 und rückten damit zumindest für 24 Stunden auf Platz zwei vor.
Werder feuert Robin Dutt - Skripnik neuer Bremen-Coach
Trainerentlassung
Werder Bremen hat nach der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Köln die Reißleine gezogen und Trainer Robin Dutt entlassen. Wie der Verein via Twitter verkündete, wird Viktor Skripnik den Tabellenletzten der Bundesliga ab sofort trainieren.
5:4! Stuttgart siegt nach irrer Acherbahnfahrt in Frankfurt
Überblick
Der VfB Stuttgart hat sich Luft im Tabellenkeller verschafft. Die Schwaben gewannen nach 3:1 und 3:4 das Achterbahn-Duell in Frankfurt mit 5:4. Freiburg unterlag mit 0:2 in Augsburg, Hertha BSC schlug den Hamburger SV mit 3:0 . 1899 Hoffenheim ist durch das 1:0 gegen Paderborn vorläufig Zweiter.
MSV Duisburg mit glücklichem Remis gegen Dresden - 0:0
15. Spieltag
Der MSV Duisburg hat im Spitzenspiel gegen die SG Dynamo Dresden einen Punkt geholt. Gegen überlegene Dresdener retteten die Meidericher ein 0:0 über die Zeit. Kevin Scheidhauer sah kurz nach dem Seitenwechsel die gelb-rote Karte. Auch Gino Lettieri und Ivica Grlic mussten auf die Tribüne.
Boll lässt Ovtcharov keine Chance - Nun gegen Zhang Jike
Tischtennis World Cup
Im deutsch-deutschen Viertelfinale des World Cup in Düsseldorf ist Timo Boll als Sieger aus der Box gestiegen. Der Tischtennis-Europameister setzte sich klar mit 4:0 gegen seinen guten Kumpel durch. Im Halbfinale wartet nun Olympiasieger Zhang Jike.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?