Schalke-Neuzugang Nastasic ist da: "Ich brauche Spielpraxis"

Da ist er: S04-Neuzugang Matija Nastasic (M.) landete in der Nacht zum Mittwoch in Doha.
Da ist er: S04-Neuzugang Matija Nastasic (M.) landete in der Nacht zum Mittwoch in Doha.
Foto: ChW
Was wir bereits wissen
In der Nacht zum Mittwoch ist der Neuzugang von Manchester City zum Schalke-Tross in Doha gestoßen. Schon am Donnerstag könnte er im Testspiel auflaufen.

Doha.. Der Neue ist da: In weißem T-Shirt und schwarzer Lederjacke landete Innenverteidiger Matija Nastasic um 23.53 Uhr in Doha. Der serbische Fußball-Nationalspieler war mit der Maschine QR004 von London in die Hauptstadt Katars gereist und wurde von Schalke-Teammanager Jan-Pieter Martens mit dem Auto abgeholt und anschließend zu seinen neuen Kollegen ins Mannschaftshotel gebracht.

Schalke hatte die Verpflichtung des 21-Jährigen am Montag perfekt gemacht. Nastasic wechselt zunächst bis kommenden Sommer auf Leihbasis zum Tabellenfünften der Bundesliga. Zudem hat Manager Horst Heldt eine Kaufoption mit Manchester City ausgehandelt.

Am Mittwochmorgen findet der Medizincheck statt. Läuft alles glatt, wird Nastasic schon am Vormittag mit der Mannschaft trainieren. Ein Einsatz im Testspiel gegen Al-Merrikh SC (Sudan) am Donnerstag, einen Tag vor der Rückkehr nach Deutschland, scheint also möglich.

"Schalke ist das Beste für mich"

"Ich denke, Schalke ist das Beste für mich", sagte Nastasic dem Fernsehsender Sky UK vor dem Abflug nach Doha. Dem Spieler zufolge waren auch Vereine aus der englischen Premier League an einer Verpflichtung interessiert. "Ich habe dann aber zusammen mit meinem Berater beschlossen, dass Schalke die richtige Wahl ist."

Transfers Ob er im Sommer fest zu den Schalkern wechselt, weiß Nastasic noch nicht - oder er will es nicht verraten. "Wichtig ist erstmal der aktuelle Stand, im Sommer sehen wir weiter."

Unter ManCitys Ex-Coach Roberto Mancini noch Stammspieler, kam Nastasic unter dem neuen Coach der Citizens, Manuel Pellegrini, in der laufenden Saison zu keinem Ligaeinsatz. "Die Zeit war sehr hart für mich", erklärte Nastasic. "Deswegen ist das der richtige Schritt für mich. Ich brauche Spielpraxis." Und die soll er bei den Schalkern bekommen. Vielleicht schon am Donnerstag.