Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Kommentar

Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt

31.08.2012 | 19:51 Uhr
Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt
Die neue Nummer elf: Ibrahim Afellay (rechts) präsentiert sein Trikot gemeinsam mit Schalkes Trainer Huub Stevens. Ganz links Medienchef Thomas Spiegel. Foto: Sebastian Konopka/WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.  Auf den ersten Blick erschien dieser Transfer nicht zwingend notwendig, auf den zweiten Blick ergibt er reichlich Sinn: Schalke 04 stellt sich mit Ibrahim Afellay für drei Wettbewerbe richtig gut auf. Im stark besetzten offensiven Mittelfeld wird der Konkurrenzkampf erhöht. Ein Kommentar.

Javier Martinez zum FC Bayern, Rafael van der Vaart zum Hamburger SV , Ibrahim Afellay zu Schalke 04 – kurz vor Transferschluss hat die Bundesliga ihre Attraktivität weiter erhöht. Internationale Stars kommen nach Deutschland, weil sie wissen: Die Liga brummt, die Stadien sind perfekt, die Atmosphäre ist großartig – und Gehaltsvereinbarungen werden eingehalten.

Während die Bayern Martinez nicht nur sportlich brauchten , sondern auch, um ihre Potenz demonstrieren zu können, laden die Hamburger in ihrer Not alle Hoffnungen auf van der Vaarts Schultern ab. Schalke hingegen ist von Afellay nicht abhängig: Schalke hat sich einfach nur klug verstärkt.

Zum Schalker Glück fehlt nun nur noch die Vertragsverlängerung von Huntelaar

FC Schalke 04
Ibrahim Afellay meldet sich für Schalke 04 einsatzbereit

Ibrahim Afellay, neuer Star des FC Schalke 04, hat am Freitag erstmals bei den Königsblauen mittrainiert. Trainer Huub Stevens wird seinen Landsmann gegen Augsburg zunächst auf die Bank setzen. Torwart Lars Unnerstall rückt hingegen in die erste Elf, weil Timo Hildebrand verletzt ausfällt.

Der niederländische Nationalspieler wurde nämlich nicht als Lösung für eine bisher nicht ideal besetzte Position geholt, sondern um die Strapazierfähigkeit des Aufgebots für drei Wettbewerbe zu erhöhen. Ibrahim Afellay ist im offensiven Mittelfeld flexibel einsetzbar – selbst wenn in diesem Bereich Top-Spieler ausfallen sollten, gibt es nun hochkarätige Alternativen. Der verstärkte Konkurrenzkampf dürfte zudem auch leistungsfördernd sein.

Zum Schalker Glück fehlt jetzt nur noch die Bereitschaft von Klaas-Jan Huntelaar zur Verlängerung des auslaufenden Vertrags . Die Klubführung ist in Vorleistung getreten: Sie hat dem ehrgeizigen Torschützenkönig durch das Leihgeschäft mit einem Star aus Barcelona signalisiert, dass Schalke auch nach dem Verlust von Raúl auf hohem Niveau wettbewerbsfähig bleiben will.

Peter Müller


Kommentare
02.09.2012
22:06
Eine Nachfrage an den Redakteur
von derpfleger | #5

"Kann man sich denn auch unklug verstärken"?

01.09.2012
01:31
Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt
von Real_McThai | #4

Toller Artikel ..nur wozu dient er ? Es weis doch jeder der etwas mit Fussbal zu tun hat das Ibrahim Afellay ein Top Spieler ist . Als er noch beim PSV war war Schalke nah dran ihn zu verpflichten bis Barca dazwischen gekommen ist.

1 Antwort
Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt
von ichliebekoenigsblau | #4-1

na ja

vielleicht fngst Du bei der Presse an

Und kannst derart auch verkünden ;

was sollte das ? Es ist vielleicht nicht jeder so Fußballgebildet wie Du ! mal drüber nachdenken ? !

31.08.2012
23:36
Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt
von Polschalker | #3

#2
Du bist der erste Neider:))))))

31.08.2012
20:38
Schalke hat sich mit Afellay klug verstärkt
von sanniboi | #2

Oooooh ja, mit Afellay wird die gesamte Liga vor Schake nur noch so bibbern und die "Neider" schäumen schon! Schake hat ja nur Neider; bei DEN Erfolgen der letzten 54 Jahre auch kein Wunder!!

Hoffentlich hält sein Knie auch das Huuuuubsche Training aus.

1 Antwort
Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt
von mythos04 | #2-1

Das Knie wird eher Huubs Training aushalten, als normale Menschen Deine armseeligen Kommentare. Die sind nämlich absolut nicht zu ertragen. Es erfordert halt doch ein Unmass an Toleranz das Dumme zu ertragen.

31.08.2012
20:19
Schalke hat sich mit Afellay klug verstärkt
von mythos04 | #1

Klasse Verstärkung! Spätestens jetzt wird auch der letzte Neider anerkennen müssen, dass Horst Heldt einen super Job macht!

1 Antwort
Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt
von rhoenbursche | #1-1

Bin deiner Meinung Heldt macht einen unauffällig soliden Job.

Aus dem Ressort
Reus stellt BVB-Gespräche wegen Ausstiegsklausel hinten an
BVB
Marco Reus besitzt bei Borussia Dortmund zwar einen Vertrag bis Sommer 2017, kann den Vizemeister jedoch bereits in einem Jahr für die festgeschriebene Ablöse von 35 Millionen Euro verlassen. Der BVB will dem begehrten Nationalspieler die Klausel abkaufen, doch Reus' Berater sieht keine Eile.
Barnetta schießt Schalke zum Sieg - Fährmann hält Elfer
Testspiel
Der FC Schalke 04 hat sein Testspiel gegen Stoke City mit 2:1 gewonnen. Joel Matip und Tranquillo Barnetta erzielten die Tore für die "Königsblauen" gegen den Premier-League-Vertreter. Ralf Fährmann machte mit einem gehaltenen Elfmeter ebenso auf sich aufmerksam.
Stöger und Schmadtke verleihen dem 1.FC Köln Seriosität
1. FC Köln
So etwas kennt man aus der Domstadt gar nicht: Der Aufstiegs-Trainer Peter Stöger und Sportdirektor Jörg Schmadtke verordnen dem FC vor allem Ruhe. Statt vollmundiger Ankündigungen beschränkt sich der Bundesliga-Aufsteiger daher auf eine Vorgabe: Platz 15 – und ja nicht schlechter.
Ex-Bochumer Aydin sieht Türkei-Wechsel als Fortschritt an
VfL-Abschied
Nach sieben Jahren VfL Bochum wird Mirkan Aydin in Zukunft in der Türkei tätig sein. In einer neuen Liga will sich Aydin neu beweisen. Der Stürmer spielt kommende Saison für den türkischen Erstligisten Eskisehirspor, dem Verein, der ihm das beste Gefühl gegeben hat.
Thomas Tuchel wird nicht Co-Trainer von Joachim Löw
Nationalelf
Fußball-Trainer Thomas Tuchel wird definitiv nicht der Assistent von Bundestrainer Joachim Löw. "Ich kann definitiv ausschließen, dass Thomas Tuchel Nachfolger von Hansi Flick wird, dies stand auch niemals zur Debatte", sagte Tuchels Sprecher Felix Ahns am Dienstag.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...