Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Kommentar

Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt

31.08.2012 | 19:51 Uhr
Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt
Die neue Nummer elf: Ibrahim Afellay (rechts) präsentiert sein Trikot gemeinsam mit Schalkes Trainer Huub Stevens. Ganz links Medienchef Thomas Spiegel. Foto: Sebastian Konopka/WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.  Auf den ersten Blick erschien dieser Transfer nicht zwingend notwendig, auf den zweiten Blick ergibt er reichlich Sinn: Schalke 04 stellt sich mit Ibrahim Afellay für drei Wettbewerbe richtig gut auf. Im stark besetzten offensiven Mittelfeld wird der Konkurrenzkampf erhöht. Ein Kommentar.

Javier Martinez zum FC Bayern, Rafael van der Vaart zum Hamburger SV , Ibrahim Afellay zu Schalke 04 – kurz vor Transferschluss hat die Bundesliga ihre Attraktivität weiter erhöht. Internationale Stars kommen nach Deutschland, weil sie wissen: Die Liga brummt, die Stadien sind perfekt, die Atmosphäre ist großartig – und Gehaltsvereinbarungen werden eingehalten.

Während die Bayern Martinez nicht nur sportlich brauchten , sondern auch, um ihre Potenz demonstrieren zu können, laden die Hamburger in ihrer Not alle Hoffnungen auf van der Vaarts Schultern ab. Schalke hingegen ist von Afellay nicht abhängig: Schalke hat sich einfach nur klug verstärkt.

Zum Schalker Glück fehlt nun nur noch die Vertragsverlängerung von Huntelaar

FC Schalke 04
Ibrahim Afellay meldet sich für Schalke 04 einsatzbereit

Ibrahim Afellay, neuer Star des FC Schalke 04, hat am Freitag erstmals bei den Königsblauen mittrainiert. Trainer Huub Stevens wird seinen Landsmann...

Der niederländische Nationalspieler wurde nämlich nicht als Lösung für eine bisher nicht ideal besetzte Position geholt, sondern um die Strapazierfähigkeit des Aufgebots für drei Wettbewerbe zu erhöhen. Ibrahim Afellay ist im offensiven Mittelfeld flexibel einsetzbar – selbst wenn in diesem Bereich Top-Spieler ausfallen sollten, gibt es nun hochkarätige Alternativen. Der verstärkte Konkurrenzkampf dürfte zudem auch leistungsfördernd sein.

Zum Schalker Glück fehlt jetzt nur noch die Bereitschaft von Klaas-Jan Huntelaar zur Verlängerung des auslaufenden Vertrags . Die Klubführung ist in Vorleistung getreten: Sie hat dem ehrgeizigen Torschützenkönig durch das Leihgeschäft mit einem Star aus Barcelona signalisiert, dass Schalke auch nach dem Verlust von Raúl auf hohem Niveau wettbewerbsfähig bleiben will.

Peter Müller

Kommentare
02.09.2012
22:06
Eine Nachfrage an den Redakteur
von derpfleger | #5

"Kann man sich denn auch unklug verstärken"?

Funktionen
Aus dem Ressort
Lewandowski trainiert in München mit Spezialmaske
Maskenmann
Nur sechs Tage nach seinem Oberkiefer- und Nasenbeinbruch steigt der Stürmer wieder ins Training ein. Auch Martinez fühlt sich fit für Mittwoch.
Brouwers bleibt der Borussia Mönchengladbach bis 2016 treu
Vertragsverlängerung
Roel Brouwers bleibt ein weiteres Jahr bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach. Der Innenverteidiger unterschreibt einen Vertrag bis 2016.
Bochums Bulut nach Platzverweis für zwei Spiele gesperrt
Sperre
Der VfL Bochum muss zwei Spielen ohne Onur Bulut auskommen. Nach seiner Tätlichkeit ist der Mittelfeldspieler für zwei Partien gesperrt worden.
BVB: Warum Klopps Elf sich als Verlierer des Spieltags fühlt
Analyse
Borussia Dortmund vergab in Hoffenheim eine große Chance. Nach dem 1:1 muss der BVB im Kampf um die internationalen Plätze auf Unterstützung hoffen.
Was Kevin-Prince Boateng für Schalke noch leisten soll
Kommentar
Beim 3:2-Erfolg über Stuttgart zeigte Kevin-Prince Boateng, dass er noch wichtig sein kann. Trotzdem muss er Schalke verlassen. Ein Kommentar.
article
7046372
Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt
Schalke 04 hat sich mit Ibrahim Afellay klug verstärkt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/schalke-04-hat-sich-mit-ibrahim-afellay-klug-verstaerkt-id7046372.html
2012-08-31 19:51
Sport