Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Sport

Sagan reißt Cancellara Sieg aus den Händen

09.06.2012 | 17:42 Uhr

Der slowakische Radprofi Peter Sagan hat Lokalmatador Fabian Cancellara zum Auftakt der Tour de Suisse einen greifbaren Heimerfolg noch aus den Händen gerissen.

Lugano (SID) - Der slowakische Radprofi Peter Sagan hat Lokalmatador Fabian Cancellara zum Auftakt der Tour de Suisse einen greifbaren Heimerfolg noch aus den Händen gerissen. Sagan (Liquigas) wurde in Lugano zum Schweizer Partyschreck und gewann das kurze Einzelzeitfahren über 7,3 km mit einem Vorsprung von knapp vier Sekunden auf den Zeitfahr-Olympiasieger vom Team RadioShack-Nissan.

Die insgesamt starken Leistungen der Schweizer komplettierten Martin Elmiger (AG2R) als Vierter und Michael Albasini (GreenEdge) als Sechster. Bester deutscher Fahrer wurde Andreas Klöden auf Rang 21 mit einem Rückstand von 25 Sekunden auf Sagan. Frank Schleck (Luxemburg/RadioShack), einer der Favoriten auf den Rundfahrtsieg und als schwacher Zeitfahrer bekannt, büßte 35 Sekunden ein und kam auf einen für seine Verhältnisse soliden 44. Platz.

Auf der zweiten Etappe am Montag, die im italienischen Verbania beginnt und nach 218,5 Kilometern mit einer Bergankunft in Verbier endet, wird den Fahrern gleich eine Menge abverlangt. Beide Anstiege, die dieses Teilstück zu bieten hat, gehören zur Sonderkategorie. Die Tour de Suisse ist nach dem Critérium du Dauphiné der letzte Rundfahrt-Härtetest vor der Tour de France (30. Juni bis 22. Juli).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
Fußball-EM und Olympia - Hoffnung auf deutschen Super-Sommer
Camp Beckenbauer
Der DFB will die Fußball-EM 2024 ausrichten. Ein Super-Sportsommer wäre dann möglich, sollte sich Deutschland auch um eine Olympia-Kandidatur bemühen. Ärger bereiten die WM 2018 in Russland und 2022 in Katar. Sorgen über einen Entzug der WM muss sich Russland aber nicht machen.
Alles glatt gegangen - VfL freut sich auf die Neuzugänge
Neuzugänge
Am Freitag erwartet der Fairplay-Preis-Gewinner TuS Querenburg die Profis des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. Mit dabei sein werden auch die jüngsten Bochumer Neuzugänge Mikael Forssell und Tobias Weis. Die Verpflichtungen der vergangenen Tage sollen den internen Wettbewerb beim VfL verschärfen.
Thomas Schneider wird Assistent von Joachim Löw
Co-Trainer
Thomas Schneider ist neuer Co-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das gab Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag in Düsseldorf bekannt. Schneider trainierte zuletzt den Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart und unterstützt Löw ab Oktober.
Boateng kehrt ins Schalke-Training zurück
Boateng
Schalkes umstrittener Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng trainiert wieder: Nach einer zehntägigen Verletzungspause übte er am Mittwoch erstmals wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Rasen. Ohne Boateng hatte S04 gegen den FC Bayern einen Punkt geholt.
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalelf
Kapitän
Bastian Schweinsteiger übernimmt von Philipp Lahm die Kapitänsbinde der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Der 30-jährige Mittelfeldspieler vom FC Bayern München absolvierte bisher 108 Länderspiele. Das gab Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag bekannt.