Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Borussia Dortmund

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe

02.09.2012 | 19:42 Uhr
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
Da passiert’s! Weidenfeller kommt nicht raus, Hummels springt nich hoch – Pekhart trifft zum 1:0.Foto: Günther Schiffmann/AFP

Nürnberg.  Beim 1:1 in Nürnberg hat der BVB wieder mal einen Treffer nach einer Standardsituation kassiert. Seit Beginn der Vorbereitung schleppen die Borussen nun schon diese latente Unruhe bei ruhenden Bällen mit sich rum.

Bevor binnen Bruchteilen Roman Weidenfeller nicht aus dem Tor herauskommt, Mats Hummels nicht zum Kopfball hochsteigt, dafür aber Tomas Pekhart zum 1:0 für Nürnberg trifft, herrscht: Ruhe. Sekundenlang. Für Profisportler eine gefühlte Ewigkeit. Zeit genug, sich zu ordnen, zuzuordnen, sich daran zu erinnern, dass diese Nürnberger schon im ersten Spiel gegen Hamburg nach einer Ecke von Hiroshi Kiyotake getroffen hatten. Und dennoch klingelt es kurz darauf.

BVB
Der BVB sucht den "letzten Punch" gegen defensive Gegner

Die Serie hält, aber Borussia Dortmund erreicht beim 1. FC Nürnberg nur ein Unentschieden. Der Gegner und der Schiedsrichter nerven den deutschen Meister. BVB-Trainer ürgen Klopp muss nun mit dem Problem umgehen, dass schon wieder Länderspielpause ist. Zwölf Spieler sind unterwegs.

Dass der BVB in Nürnberg ein Gegentor kassiert hat, das erste ei­nes Club-Spielers seit dem 24. April 2010, das erste nach zuvor 396 torlosen Minuten, wie Statistiker nachgerechnet haben, ist bestimmt nicht das Problem. Wie es zustande gekommen ist allerdings schon.

BVB-Trainer Klopp sauer

Borussia Dortmund
BVB-Coach Klopp ging „Schiedsrichterleistung an die Nieren“

„Wie kann es sein, dass die Nürnberger viel härter spielen, aber wir viel mehr Gelbe Karten kriegen?“, fragte BVB-Trainer Jürgen Klopp nach dem 1:1 in Nürnberg. Dortmunds Innenverteidiger Neven Subotic meinte: „Beide Mannschaften hatten am Ende die Chance auf den Sieg.“ Die Stimmen zum Spiel.

Seit Beginn der Vorbereitung schleppen die Borussen nun schon diese latente Unruhe bei ruhenden Bällen mit sich rum. Erstmals aktenkundig ist sie am 21. Juli, nach ei­nem Testspiel in, genau, Nürnberg. Zwei der vier Gegentreffer fielen damals nach Standardsituationen. Jürgen Klopp war sauer. Doch nur vier Tage später, beim 2:1 in St. Gallen, fängt sich der BVB wieder einen Treffer nach einer Ecke. Klopp sagt: „Das ist ein bisschen lästig.“ Das ist es auch noch am 1. August beim Test in Münster. Und zum Bundesligastart gegen den SV Werder Bremen. Und jetzt wieder in Nürnberg.

„Das mit den Gegentoren bei Standards kann nicht so weitergehen. Wir müssen das Thema mal angehen“, hat Klopp gesagt. Fragt sich nur: Wann? Und mit wem? Zwölf Nationalspieler sind schon wieder unterwegs und kehren erst nach dem Länderspiel-Doppelpack am 7. und 11. September zurück. Nur drei Tage später wird schon wieder Bayer Leverkusen vorbeischauen. Ehe es dann in der Champions League richtig rund geht. So viel Zeit wie vor der Ecke von Kiyotake werden sie absehbar nicht mehr oft haben.

Nils Hotze


Kommentare
06.09.2012
22:22
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von westfaIenborusse | #22

Wie krank sind hier manche Kommentare?

Es sind 2 (in Worten ZWEI) Spieltage gespielt.

Im letzten Jahr waren wir nach 7 Spieltagen Siebter....

Bayern hatte 8 Punkte Vorsprung....

Warum wurde Bayern nicht Meister?

Warum wurde Bayern nicht Pokalsieger?

Warum dreimal Vize?

Mal 5 Minuten in die Ecke setzen, drüber nachdenken und

einfach mal abwarten, was nach 34 Spieltagen wirklich passiert ist.

Danke fürs Gespräch :-)

1 Antwort
Sorry
von westfaIenborusse | #22-1

Wir waren nach dem 7.Spieltag Elfter :-)

03.09.2012
20:06
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von Rentner4rr | #21

ihr macht euch doch jetzt schon in die Buchse

vor den Großen FC Bayern
die BVB herrlichkeit hat 2 Jahre gedauert
ab jetzt gibt es wieder 10 jahrelang schmalhans Küchenmeister
Platz 7-8 mehr ist nicht drin für den BVB

03.09.2012
17:36
Münsteraner & Co
von Borussenbaer53 | #20

Es werden Tage kommen, an denen der "grosse" FCB vergeigt oder auch nur Unentschieden spielt

Und was werden WIR dann machen???

LÄSTERN,LÄSTERN,LÄSTERN.......

6 Antworten
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von DerMuensteraner | #20-1

Habt Ihr das nicht letzte Saison bereits bis zum Exzess getrieben?

Jaaaaaa, haaben wir
von Borussenbaer53 | #20-2

Und du wirst es nicht glauben,aber es hat RIESENSPASS gemacht......

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von DerMuensteraner | #20-3

Also - dann beschwer Dich nicht, wenn man jetzt Dortmunder Realitäten feststellt ...

Mach ich doch gar nicht...
von Borussenbaer53 | #20-4

Wollte nur kurz feststellen dass auf dich noch schwere Zeiten zukommen....

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von DerMuensteraner | #20-5

Sehe ich nicht: Besserer Kader, bessere Spielanlage, besseres Management, bessere Finanzlage, keinen weltfremden Trainer - das sind die Pfunde, mit denen der FC Bayern auch fürderhin wuchern kann ...

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von 85punkte | #20-6

Münsteraner: :-(

03.09.2012
15:51
weitere Maßnahmen unsererseits erfolgen selbstverständlich!
von horo | #19

85punkte | #12
viel glück bei der schweren aufgabe, hoffentlich habt ihr erfolg.
diese brut hat den zweiten weltkrieg und vor allem die ungeheuerlichen gräueltaten dieser verbrecher bande von nazis nicht mit gemacht ,wollen aber die gesinnung der braunen hohlköpfe hochhalten,
ich wünsche mir ,das alle fans ,egal von welchem verein, diese teufelsbrut den gar aus macht ,jagt sie in die emscher ,denn dort gehört dieses mist volk hin.

3 Antworten
Horo
von Borussenbaer53 | #19-1

Schalke hat doch gute Verbindungen zu Gazprom
Können die nicht mal ne Sommerfrsche in Sibierien für die Vollpfosten organisieren???

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #19-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von 85punkte | #19-3

Danke Horo,

für einen einzelnen vielleicht schwere Aufgabe, man muss auch kein Held sein, mit offenen Augen durch die Gegend laufen, und man kann immer die Polizei anrufen, gut in einigen Gegenden in Ostdeutschland ist selbsz das ein Problem.

Trotzdem bin ich nicht bereit, mir durch eine kleine Minderheit, den ´Spass am Leben(ist nicht nur Fussball) versauen zu lassen.

Man muss sich mit dieser Gesinnung auseinandersetzten ob man will oder nicht, wegschauen vergrößert das Problem.

03.09.2012
15:47
Münchener Kommentare
von Borussenbaer53 | #18

sorgen beim BVB für Erheiterung.......

03.09.2012
15:02
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von Ralf74 | #17

Wenn am 4 Spieltag die Manschaften von S05 und den Bauern aufeinandertreffen und unentschieden spielen, werden alle BVB Fans grinsend auf die Tabelle schauen und festellen das wir wieder vor den beiden Manschaften stehen. Und alle BVB -User hier werden die Artikel von S05 und den Bauern mit lustigen Kommentaren vollschütten. Ach wird das ein Fest wenn wir Ludwig, dem Rentner ,horo , dem mytos 04 und wie sie alle heißen zeigen können wer wirklich die Nummer 1 ist. Und am 5 Spieltag läuft es wieder anders herum.............
Wichtig ist was am Ende rauskommt......nachdem 34 .Spieltag!!!!

3 Antworten
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von DerMuensteraner | #17-1

Sag ich doch: Durch nichts - vor allem nicht durch die auf dem Platz gezeigten Leistungen - gerechtfertigte Durchhalteparolen...

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von Ralf74 | #17-2

genau das meine ich......so muss das

Ach wird das ein Fest wenn wir Ludwig, dem Rentner ,horo , dem mytos 04
von horo | #17-3

Ralf74 | #17
so sieht es aus und der horo mein freund,der ist auch als schalker neutral und anerkennt leistungen anderer vereine,dieses wünschte ich mir auch von dir.
nur lach nicht zu früh , denn wenn ihr gegen die bauern spielt könnte es sein, das wir lachen, wenn wir wieder an euch vorbei gezogen sind.

03.09.2012
14:16
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von Der.Luedenscheider | #16

Ein Unentschieden in Nürnberg ist okay. Die Art und Weise, wie unsere Jungs gespielt haben, war nicht so überzeugend. Die hatten wohl zeitweise Ziegelsteine in den Schuhen, denn viele ungenaue Pässe und unforced errors, die die noch nicht wieder standfeste Abwehr in Bedrängnis gebracht haben.

Allerdings nach dem 2. Spieltag von Durchhalteparolen zu sprechen, ist schon lustig. Und so schlimm wie letzte Saison... Wenn diese Saison so schlimm endet wie die letzte, dann können sich unsere Jungs ja noch 4 Spieltage Zeit lassen, bevor es "richtig" losgeht.

Schön ist die Gelassenheit bei den BVB Fans hier und dann die Nadelstiche, die immer wieder gesetzt werden, um irgendeine Unruhe reinzubringen. Nix neues, finde ich aber auch lustig...

Anlaufschwierigkeiten hatte der BVB immer in den letzten Jahren. Das wird schon, und wenn dann mal kein Pokal in der Vitrine steht, auch gut. Ziel ist es, sich für die CL zu qualifizieren. Aber dafür wurde der BVB ja schon von vielen Seiten ausglacht...

6 Antworten
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von DerMuensteraner | #16-1

Die Leistungen in der Vorbereitung waren mehr oder weniger unterirdisch, und die Pflichtspiele waren geprägt von Meisterdusel und phantasielosem Spiel - ein Außenstehender hätte arge Mühe, sich vorzustellen zu können, in diesen Spielen den Meister gesehen zu haben! Für das Kloppsche Menetekel, dass dieser BVB "unglaubliches Potential nach oben habe", braucht man schon sehr viel Phantasie ...

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von 85punkte | #16-2

16:1

:-)

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von Der.Luedenscheider | #16-3

Diese Fakten sind doch hinlänglich bekannt. Und...?

Wer den FCB in der anfangs der Hinrunde letztes Jahr gesehen hat, dachte dass er mit Rekordpunktzahl Meister werden müsste. Es ging nur noch um den Abstand zum zweiten. Und...?

Nach den 6 Spielen in der Hinserie letztes Jahr, sagten fast alle voraus, dass der BVB baden gehe. Die Luft sei raus gewesen. Und...?

Der FCB hat nach zwei Spielen so wie letztes Jahr Ausrufezeichen gesetzt. Und...?

Im Endeffekt schauen zur Zeit alle nach Dortmund oder München. Auf einmal könnte man aber sogar einen blauen Meister haben. Die sind nämlich auch nicht schlecht dieses Jahr. Und...?

Heisst doch alles noch nix. Beim BVB von Durchhalteparolen zu sprechen, nachdem man seit 30 Spielen in der BuLi ungeschlagen ist, ist schon, ääähh, ich sage mal "interessant". So wie die geniale Aussage bzgl. Zielsetzung des BVB von Paule Breitner. War auch totaler Unsinn.

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von Der.Luedenscheider | #16-4

ohne "in der"...

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von DerMuensteraner | #16-5

Wie angemessen hälst Du denn Klopps - nennen wir es mal moderat - exotische "Analyse", dass der Schiri der Schuldige für Dortmunds mieses Spiel ist? Ist das auch keine Durchhalteparole?

Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von Der.Luedenscheider | #16-6

Zitat: "Wie kann es sein, dass die Nürnberger viel härter spielen, aber wir viel mehr Gelbe Karten kriegen? Jetzt haben wir einen Punkt, das ist einer mehr als vor dem Spiel. Damit bin ich nicht unzufrieden."

Ich finde kein Zitat: "Der Schiri hat Schuld, dass wir nur einen Punkt geholt haben." Alles andere ist Ruminterpretiererei. Ihn hat genervt, dass die Cluberer härter gespielt haben, der BVB aber mehr gelbe Karten gesehen hat. Habe neben einem Cluberer auf der Hauptribüne gesessen , der meinte schmunzelnd: "Das ist internationale Gangart..." Hecking sagte auch nacher: "Wir haben sie genervt." Auf ziemlich destruktive Art, vor allem auch viele, kleine und unfaire Aktionen. Der Club hat das richtig gut, aber auch mit unfairen Miteln gemacht. Ist halt so im Fussball. Die Mannschaft sagte nachher doch auch, dass sie die drei Punkte hat liegen lassen, nicht der Schiri oder andere.

03.09.2012
13:37
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von opelaner63 | #15

Wieso ist doch voll Richtig, was hier geschrieben wurde! Und nicht beleidigend. nur die Wahrheit.

03.09.2012
13:19
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von DerMuensteraner | #14

Die Durchhalteparolen neben von Spiel zu Spiel exponentiell zu - der Running Gag ist z.Z. der Verweis auf die letzte Saison, wo alles noch viel schlimmer war...

Leutz - wo steht eigentlich geschrieben, dass sich Geschichte immer und immer wiederholen müsse? Dann wäre der FC Bayern ja permanent Meister ...

1 Antwort
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von 85punkte | #14-1

:-)

03.09.2012
12:43
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von Borussenbaer53 | #13

Sieht nicht wirklich gut aus
Diesmal werden wir mit bestenfalls 2 Punkten Vorsprung Meister
Die Dominanz des BVB ist gebrochen.....

1 Antwort
Ruhende Bälle sorgen beim BVB für Unruhe
von opelaner63 | #13-1

Hahaha, Ihr werdet durchgereicht;-))) Mit den Bayern könnt ihr doch gar nicht mithalten........ Schiedsrichter sind ja bei euch Schuld an dem Fehlstart!

Aus dem Ressort
Klopp weist Spekulationen um Reus und Hummels zurück
BVB-Transfergerüchte
BVB-Chefcoach Jürgen Klopp hat Spekulationen um etwaige Transfers von Marco Reus und Mats Hummels in die Schranken gewiesen. "Ich kann allen versichern, dass es keinerlei Anzeichen gibt, dass die beiden weg wollen", sagte Klopp am Montagabend im Rahmen einer Talkrunde.
Real Madrid holt WM-Star James Rodriguez für 80 Millionen
Mega-Transfer
Daumen hoch: WM-Shootingstar James Rodríguez wechselt zu Real Madrid - für die dritthöchste Ablösesumme der Fußball-Geschichte. Die Königlichen mit Weltmeister Toni Kroos gehen in der kommenden Saison mit einer 300-Millionen-Euro-Offensive auf Torejagd.
Lewandowski fühlt sich trotz Tor noch nicht als echter Bayer
Lewandowski
Seinen ersten Einsatz im Bayern-Dress hat Robert Lewandoswki mit einem Tor gekrönt - als echter Münchner fühlt er sich aber noch nicht. Dafür müssen schon wichtigere Matches her, als das 1:1-Freundschaftsspiel gegen den MSV Duisburg.
Weltmeister Mustafi hat Angebote aus der Bundesliga
Transfermarkt
Mit Shkodran Mustafi im endgültigen WM-Kader hatte kaum einer grechnet. Der Genua-Verteidiger rückte für Marco Reus ins DFB-Team nach und kam in Brasilien sogar zu Einsätzen. Nun könnte der frischgebackene Weltmeister bald in der Bundesliga spielen: Es gibt Angebote.
Mainz-Manager Heidel kritisiert RB Leipzig und lobt Rangnick
Bundesliga
Christian Heidel, Manager vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05, hat das Modell Leipzig kritisiert. "Der Fußball verändert sich in meinen Augen immer mehr Richtung Geschäft", sagte er. Er lobte aber gleichzeitig das Konzept von Red Bull sowie die "hervorragende Arbeit" von Ralf Rangnick.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...