Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Ost-Blog

Rotlicht in Polen

18.06.2012 | 20:04 Uhr
Rotlicht in Polen
Die EM-Reporter müssen mitunter echte Strapazen auf sich nehmen: 17 Tage, elf Hotels.Foto: imago

Unser Reporter Ralf Birkhan ist für uns bei der Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine unterwegs. Er erzählt in seiner heutigen Kolumne von seinen Erlebnissen im Hotel.

Ich mag diese hektische Reiserei nicht. Meine bisherige EM-Bilanz: 17 Tage, elf Hotels. Man vergisst beim täglichen Packen zu viele Dinge. Es fehlen: Eine (billige) Armbanduhr, ein Reiseführer Warschau, eine Flasche Shampoo und die Mappe mit den EM-Statistiken.

Heute morgen in Warschau fehlte: die Zimmer-Nummer.

Es ist einfach alles zuviel. Die Hotels, und dazu die ganze Welt darum herum. Nichts stimmt mehr. Einer der besten Golfer der Welt ist ein Schwarzer, einer der besten Rapper der Welt ist ein Weißer, eine Frau regiert Deutschland. Wie soll man sich da noch zurecht finden?

Handbruch bei Vertragsverhandlungen

Ich stand in der zehnten Etage vor meiner Zimmertür, zog die Schlüsselkarte durch den Schlitz: Rot! Nochmal: Rot! Nochmal, sauer: Rot! Ich wollte gegen die Tür treten, aber ich dachte an Kees Bregman. Der holländische Libero des MSV Duisburg hatte bei Vertragsverhandlungen wütend auf den Tisch gehauen und sich dabei die Hand gebrochen. Ich trat nicht gegen die Tür.

Ich fuhr hinunter und meckerte an der Rezeption. „Verdammte Schlüsselkarten, funktioniert alles nicht!“ Der Portier fragte: „Welche Zimmer-Nummer?“ – „1006!“ Er räusperte sich: „Ähm, Sie haben die 1021.“ Bevor er mir die Karte zurückgab, wollte er meinen Ausweis sehen. Mein Ausweis lag im Zimmer. Wir diskutierten, er codierte die Karte neu, und ich fuhr nach oben.

Ich zog die Karte durch den Schlitz an der Tür von Zimmer 1021. Es leuchtete. Rot!

Ralf Birkhan


Kommentare
Aus dem Ressort
Mit Doppelspitze geht der VfL Bochum ins Duell mit Bielefeld
Vorbericht
Mit zwei Spitzen will Bochums Trainer Peter Neururer gegen Arminia Bielefeld am Freitag beginnen. Sollte Mirkan Aydin den Belastungstest am Donnerstag bestehen, kehrt der Stürmer in die Startelf zurück. Sonst beginnt Sven Kreyer neben Richard Sukuta-Pasu.
Fortuna-Trainer Lorenz-Günther Köstner von Virus betroffen
Köstner
Die geplante Rückkehr des erkrankten Fortuna-Cheftrainers Lorenz-Günther Köstner scheiterte bereits ein zweites Mal - er leidet unter einer Virusinfektion. Oliver Reck, der in Köstners Abwesenheit übernommen hat, wird laut Sportvorstand Schulte nun auch in die Kaderplanung eingebunden.
Klitschko schätzt das Revier - Russland-Boykott trübt Freude
Boxen
Wladimir Klitschko setzt vor dem WM-Kampf am Samstag in Oberhausen gegen Alex Leapai auf die Unterstützung von Bruder Vitali. Im Interview spricht er über Grenzen bei Sport und Politik, Kritik an der sportlichen Qualität seiner Gegner und die Menschen im Ruhrgebiet.
Verbeeks Rauswurf in Nürnberg - eine Panikreaktion
Rauswurf
Ein Konzept? Eine über die Saison hinausreichende Strategie? Beim Rauswurf vom erst im Oktober verpflichteten Trainer Gertjan Verbeek drei Spiele vor Saisonende war allein Panik der Ratgeber für den 1. FC Nürnberg. Ein Kommentar.
RWE experiment beim Test in Hüls und gewinnt 3:0
Testspiel
Am Mittwochabend gewann Regionalligist Rot-Weiss Essen ein Testspiel beim Oberligisten VfB Hüls mit 3:0 (1:0). Damir Ivancicevic erzielte per Foulelfmeter die ersten beiden Tore für RWE, Jerome Propheter erhöhte auf 3:0.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos