Rom feiert Klose nach Finaleinzug

Rom..  Die Begeisterung der Lazio-Fans kannte keine Grenzen. Stundenlang warteten Tausende auf ihre Helden um den deutschen Weltmeister Miroslav Klose, um das Team noch in der Nacht nach dem Einzug ins Finale des italienischen Fußball-Pokals zu feiern. „Wir haben eine großartige Leistung gezeigt und stehen im Finale. Jetzt genießen wir diesen Moment“, kündigte Torschütze Senad Lulic nach dem 1:0 beim SSC Neapel an, das Lazio nach dem Triumph von 2013 erneut ins Finale brachte. Dort hat Klose mit seinem Team am 6. Juni die Chance auf seinen zweiten Titel in Italien.

Der Gegner wird dann Rekordmeister Juventus Turin sein. In der Liga hatte Lazio im November 0:3 gegen die Bianconeri verloren, doch der momentane Höhenflug in der Liga gibt dem Team Selbstvertrauen. „Wir werden so lange weitermachen, bis wir unsere Ziele erreicht haben. Wir haben gezeigt, dass wir das Finale verdient haben“, urteilte Trainer Stefano Pioli.

Für Klose, der nach dieser Saison möglicherweise seine Karriere beendet, könnte das Pokalfinale der perfekte Abschluss seiner Zeit in Italien sein. Gegen Neapel traf der 36-Jährige zwar nicht, bekam aber vor allem für seinen Einsatz Lob.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE