Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Sport

Rocchigiani zu Geldstrafe verurteilt

27.06.2012 | 15:15 Uhr

Der frühere Boxweltmeister Graciano Rocchigiani hat vor Gericht erneut eine Niederlage einstecken müssen. Wegen Nötigung wurde der 48-Jährige zu einer Geldstrafe verurteilt.

Berlin (SID) - Der frühere Boxweltmeister Graciano Rocchigiani hat vor Gericht erneut eine Niederlage einstecken müssen. Wegen Nötigung wurde der 48-Jährige vom Berliner Amtsgericht Tiergarten zu einer Geldstrafe in Höhe von 3600 Euro verurteilt. Im Juli 2011 soll "Rocky" einer Bekannten das Handy gewaltsam entrissen und vorher die Frau mit einer Pizza beworfen haben. "Ich habe nix gemacht, dat war allet", hatte Rocchigiani zum Schluss der Verhandlung der Bild gesagt. Ob er Einspruch einlegen wird, ist noch offen.

Der ehemalige Champion, der derzeit als Boxtrainer arbeitet, war seinerzeit von der Polizei vorläufig festgenommen worden. Rocchigiani war in der Vergangenheit schon mehrfach zu Freiheitsstrafen verurteilt worden.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Langscheid/E. vs. SV Brilon 3:2
Bildgalerie
Fußball-Bezirksliga
Hüsten - Altenhof 4:0
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
TuS Hattingen knackt Ferndorfs Zweite
Bildgalerie
Handball-Verbandsliga
SSV Meschede - Erndtebrück II 1:4
Bildgalerie
Fußball-Landesliga 2
6815268
Rocchigiani zu Geldstrafe verurteilt
Rocchigiani zu Geldstrafe verurteilt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/rocchigiani-zu-geldstrafe-verurteilt-id6815268.html
2012-06-27 15:15
Sport