Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Rhein-Neckar Löwen lange ohne du Rietz

24.02.2013 | 15:29 Uhr

Schlechte Nachricht für die Rhein-Neckar Löwen. Der Tabellenführer der Handball-Bundesliga muss lange auf seinen Rückraumspieler Kim Ekdahl du Rietz verzichten.

Kopenhagen (SID) - Schlechte Nachricht für die Rhein-Neckar Löwen. Der Tabellenführer der Handball-Bundesliga muss lange auf seinen Rückraumspieler Kim Ekdahl du Rietz verzichten. "Sein Ausfall trifft uns hart. Kim wird nach Uwe Gensheimer der zweite Topspieler sein, der uns fehlt. Kim wird nun mindestens vier Wochen ausfallen. Er hat einen Muskelfaserriss im Oberschenkel", bestätigte Manager Thorsten Storm dem "Mannheimer Morgen" vor dem EHF-Cup-Gruppenspiel der Löwen am Sonntag bei KIF Kolding-Kopenhagen und sagte mit Blick auf die anstehenden zahlreichen Spiele: "Das werden harte Wochen."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Totale Dominanz - Der FC Bayern sorgt für Langeweile
Kommentar
Auf den 6:0-Sieg in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen folgt ein 7:1-Erfolg beim AS Rom in der Champions League: Der FC Bayern spielt momentan auf einem anderen Stern als seine Gegner. Es ist der Beginn der großen Langeweile. Ein Kommentar.
Die emotionale Achterbahnfahrt von Fortuna-Profi Soares
Soares
Nach Fortuna Düsseldorfs Sieg gegen St. Pauli kämpfte Bruno Soares mit den Emotionen. Für den brasilianischen Innenverteidiger war es der erste 90-minütige Einsatz nach seiner Freistellung aufgrund eines Ehestreits. Cheftrainer Oliver Reck war zufrieden.
Bochum präsentiert gruselige Zahlen und vorbildliche Haltung
VfL Bochum
Die Mitgliederversammlung des VfL Bochum endete aus Sicht der Vereinsführung mit einem unerfreulichen Ergebnis: Die Trennung von den Fußball-Frauen bleibt aus - zumindest vorerst. Denn angesichts der miserablen Finanzlage wird das Thema bald wieder auf den Tisch kommen.
Donezk gewinnt 7:0 in Borisov, Chelsea 6:0 gegen Maribor
Champions League
Torfestivals von London bis Borissow! Ukraines Meister gewinnt in Weißrussland mit 7:0. Chelsea fertigt Maribor mit 6:0 ab. Der FC Barcelona schlägt Ajax Amsterdam, Paris St. Germain bejubelt einen Sieg ohne Ibrahimovic fast in letzter Minute.
Der FC Bayern schreibt Geschichte - 7:1 beim AS Rom
Champions League
Der FC Bayern München hat am Dienstagabend Europapokal-Geschichte geschrieben. In der Champions League siegte der deutsche Rekordmeister mit 7:1 beim italienischen Erstligisten AS Rom. Es trafen Arjen Robben (2), Mario Götze, Robert Lewandowski, Thomas Müller, Franck Ribéry und Xherdan Shaqiri.