Reister überrascht in Buenos Aires

Qualifikant Julian Reister (26) ist beim ATP-Turnier in Buenos Aires überraschend ins Achtelfinale eingezogen.

Buenos Aires (SID) - Qualifikant Julian Reister (26) ist beim ATP-Turnier in Buenos Aires überraschend ins Achtelfinale eingezogen. Der Weltranglisten-246. aus Hamburg gewann seine Auftaktbegegnung gegen den Argentinier Martin Alund nach rund 90 Minuten mit 7:5, 6:1. Alund, die Nummer 93 des Rankings, war in der Vorwoche in São Paulo erst im Halbfinale am späteren Turniersieger Rafael Nadal (Spanien) gescheitert.

Im Achtelfinale bekommt es Reister mit Aljaz Bedene (Slowenien) zu tun, der den an Nummer fünf gesetzten Horacio Zeballos (Argentinien) aus dem Rennen warf. Reister ist der einzige Deutsche im Hauptfeld des mit 493.670 Dollar dotierten Sandplatzturniers.