Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Formel 1

Red-Bull-Pilot Vettel im Training zweimal Schnellster

21.09.2012 | 15:40 Uhr
Funktionen
Red-Bull-Pilot und Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel war in beiden Trainingseinheiten von Singapur der Schnellste.

Singapur  Red-Bull-Pilot und Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel war in beiden Trainingseinheiten von Singapur der Schnellste. Zweiter wurde Jenson Button im McLaren. Der WM-Führende Fernando Alonso belegte den dritten Platz.

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat seinen Worten erste Taten folgen lassen und am Freitag in Singapur in beiden Trainings-Einheiten die Bestzeit erzielt. Der aktuelle WM-Vierte, der für das Wochenende den Start seiner Aufholjagd im Kampf um den dritten Titel in Folge angekündigt hat, fuhr mit 1:48,340 Sekunden die Tagesbestzeit. Damit war er mehr als drei Zehntel schneller als der erste Verfolger, Jenson Button im McLaren. WM-Spitzenreiter Fernando Alonso belegte im Ferrari Rang drei vor Vettels Red-Bull-Teamkollege Mark Webber und dem WM-Zweiten Lewis Hamilton (McLaren).

Champagner-Party in Monza

Schumacher auf Rang elf

Nico Hülkenberg belegte im Force-India-Mercedes Rang sieben, direkt vor Nico Rosberg im Mercedes. Dessen Silberpfeil-Kollege Michael Schumacher belegte Rang elf. Timo Glock kam im Marussia auf Platz 19.

Das Qualifying wird am Samstag um 15.00 Uhr (live im DerWesten-Ticker) ausgetragen, das Rennen am Sonntag um 14.00 (live im DerWesten-Ticker). In der WM-Wertung führt Alonso mit 179 Punkten vor Hamilton (142), dem Finnen Kimi Räikkönen (141), der am Freitag auf Rang zwölf kam, und Vettel (140). (sid)

Kommentare
Aus dem Ressort
Am Ende wird es doch noch eine gute Hinrunde für Schalke 04
Kommentar
Trotz der langen Verletztenliste ist Schalke auf dem besten Weg, die Hinrunde noch mit einem guten Ergebnis abzuschließen. Ein Kommentar.
Wie der Zebra-Twist den Weg ins MSV-Stadion fand
Hymne
Der Zebra-Twist gilt als älteste Stadionhymne Deutschlands. Im Interview spricht ihr Schöpfer Henry Valentino über Musik, Fußball und Helene Fischer.
Reus soll Polizisten gefälschten Führerschein gezeigt haben
Marco Reus
BVB-Star Reus fährt seit Jahren Auto, hat aber nie den Führerschein gemacht. Er soll sogar mit einem gefälschten Führerschein unterwegs gewesen sein.
BVB bangt vor Bremen-Spiel um Einsatz von Kehl und Bender
Personal
Beim letzten Bundesliga-Spiel vor der Winterpause gegen Werder Bremen ist der Einsatz der Dortmunder Sebastian Kehl und Sven Bender gefährdet.
#RollsReus - So spottet das Netz über BVB-Star Marco Reus
Netzreaktionen
Marco Reus fuhr fünf Jahre lang ohne Führerschein. So schlimm die Geschichte über den BVB-Star ist, so amüsant sind die Reaktionen bei Twitter.