Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Pistorius gewinnt ungewöhnliches Duell

25.12.2012 | 09:49 Uhr
Funktionen

Oscar Pistorius hat ein ungewöhnliches Duell für sich entschieden. Der beidseitig amputierte Sprinter besiegte den Araber-Hengst Maserati in einem Rennen über 200 m.

Doha (SID) - Der "Mann ohne Beine" lief dem Pferd davon: Oscar Pistorius hat in Doha ein ungewöhnliches Duell für sich entschieden. Der beidseitig amputierte Sprinter aus Südafrika besiegte in Katars Hauptstadt den Araber-Hengst Maserati in einem Rennen über 200 m - obwohl der Reiter bei seinem Pferd unaufhörlich mit der Peitsche nachhalf.

"Es ging nicht darum, wer gewonnen hat. Es ging darum, zu zeigen, dass Menschen mit Behinderungen in der Lage sind, große Dinge zu tun", sagte Pistorius. Der im Sommer in London als erster amputierter Athlet auf Hightech-Karbon-Prothesen bei Olympischen Spielen gestartete "Blade Runner" fügte an: "Hoffentlich wird dies viel in der Wahrnehmung von behinderten Menschen in der Region ändern."

Das Duell diente der Kampagne "definitely able", mit der Behinderte gestärkt werden sollen. "Ich unterstütze diese Kampagne und glaube sehr daran, dass dich deine Behinderungen nicht einschränken, sondern deine Talente zu vielem befähigen", sagte der sechsmalige Paralympics-Sieger.

Das Rennen war nicht der erste Vergleich zwischen Mensch und Tier: Bereits Sprint-Legende Jesse Owens und Linford Christie, 100-m-Olympiasieger von 1992, waren gegen Pferde angetreten - und hatten gewonnen. Auch Radfahrer hatten Pferde bezwungen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
BVB bangt vor Bremen-Spiel um Einsatz von Kehl und Bender
Personal
Beim letzten Bundesliga-Spiel vor der Winterpause gegen Werder Bremen ist der Einsatz der Dortmunder Sebastian Kehl und Sven Bender gefährdet.
Schalke rätselt über die schwache erste Halbzeit
Stimmen
Nach dem 2:1-Erfolg beim SC Paderborn freuten sich die Spieler des FC Schalke 04 über drei Punkte - sie zeigten sich aber auch selbstkritisch.
Mäzen Dietmar Hopp darf TSG Hoffenheim komplett übernehmen
Genehmigung
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat dem Unternehmer Dietmar Hopp eine Genehmigung für eine Mehrheitsübernahme beim Bundesligisten Hoffenheim erteilt.
RWO gliedert Profis aus, um sich vor Insolvenz zu schützen
Mitglieder-Versammlung
Die große Mehrheit der RWO-Mitglieder beschloss die Ausgliederung der Profi-Abteilung in eine eigenständige GmbH - zum Schutz vor einer Insolvenz.
Italien will zur kommenden Saison Torlinientechnik einführen
Torlinientechnologie
Am Mittwoch hat der italienische Fußball-Verband einstimmig beschlossen, die Torlinientechnik zur nächsten Spielzeit in der Serie A zu testen.