Das aktuelle Wetter NRW 11°C

Bundesliga

Perfekt! Pep Guardiola wird Trainer beim FC Bayern München

16.01.2013 | 17:04 Uhr

Das Jahr 2013 beginnen die Bayern mit einem spektakulären Coup. Der europaweit umworbene Startrainer Pep Guardiola löst im Sommer beim deutschen Rekordmeister Jupp Heynckes ab. Die Münchner katapultieren sich mit dieser Personalie international ins Rampenlicht.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Doppelpatzer gegen Köln - Ist Höwedes noch der Richtige für den Job des Schalker Abwehrschefs?

Doppelpatzer gegen Köln - Ist Höwedes noch der Richtige für den Job des Schalker Abwehrschefs?

 
Aus dem Ressort
Bochum nimmt sich vor dem Aue-Spiel selbst in die Pflicht
Ausblick
Nach zuletzt zwei Nullnummern gibt es unter den Profis und Verantwortlichen beim VfL nur eine Meinung: Beim Heimspiel gegen Aue „muss ein Sieg her“.
Immobile überragend bei 2:2 des BVB gegen Wölfe - Note 1,5
Einzelkritik
Eine Torvorlage, ein Tor - Ciro Immobile war der überragende Mann beim 2:2 von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg.
Erst mies, dann Matchwinner - Note 3,5 für Neustädter
Einzelkritik
Gut gekämpft, glücklich gewonnen. Mit 2:1 setzte sich Schalke bei Aufsteiger Paderborn durch. Den Schalkern genügte eine gute kämpferische Leistung.
Gladbach-Manager Eberl erklärt Hinrunden-Erfolg
Gladbach
Borussia Mönchengladbach kann auch schon vor dem letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde zufrieden sein mit einer "sehr schönen Halbzeit".
Schalke dreht das Spiel - Neustädter schießt das Siegtor
16. Spieltag
Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat gegen Paderborn Nehmerqualitäten bewiesen. Nach einem Rückstand schlugen die Blau-Weißen noch mal zurück.