Pause für den „Tag der Legenden“

Hamburg..  Die Fußball-Benefizveranstaltung „Tag der Legenden“ macht in diesem Jahr eine Pause. Das bestätigte der Verein NestWerk e.V., der in Hamburg insgesamt sieben Jugendprojekte betreut. Grund für die schöpferische Pause sei die hohe Arbeitsbelastung wegen des anhaltenden Erfolgs der Veranstaltung. „Die großartige Entwicklung hat unser Team und den Verein allerdings auch an die Grenzen der Belastbarkeit geführt und deutlich darüber hinaus“, heißt es dazu in einem Schreiben des Vereinsvorstands.

Der von ARD-Moderator Reinhold Beckmann initiierte „Tag der Legenden“ hat im vergangenen Jahr im Millerntor-Stadion des Zweitligisten FC St. Pauli bereits zum zehnten Mal stattgefunden. Man wolle die Veranstaltung auch nicht beenden, sondern „lediglich zum richtigen Zeitpunkt mit neuem Schwung wieder aufnehmen“, hieß es in der Mitteilung weiter.

Auf eine Benefizveranstaltung zugunsten des Vereins soll allerdings auch in diesem Jahr nicht verzichtet werden. Für den 6. September ist eine „Nacht der Legenden“ im Schmidt’s Tivoli geplant.