Ovtcharov löst Olympia-Ticket

Baku..  Der deutsche Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov hat die Goldmedaille bei den Europaspielen gewonnen und sich damit auch das direkte Ticket für Olympia 2016 in Rio de Janeiro gesichert. Der Weltranglisten-Sechste bezwang im Finale in Baku nach hartem Kampf seinen Klubkollegen aus dem russisschen Orenburg, den Weißrussen Wladimir Samsonow, mit 4:3-Sätzen.

In Abwesenheit des erkrankten Düsseldorfers Timo Boll dominierte Europameister Ovtcharov die Einzelkonkurrenz, musste im Endspiel nach 0:2- und 2:3-Satzrückstand aber mächtig kämpfen. Der 26-Jährige machte damit das Triple aus Siegen bei Europaspielen, Europameisterschaft und Europa-Top-16 perfekt.

Neben Ovtcharov sorgten die Wassersprung-Junioren Frithjof Seidel und Nico Herzog sowie Louisa Stawczynski für weitere deutsche Medaillen. Nach Elena Wassens Bronze vom Turm belegten die 18-jährigen Seidel und Herzog beim Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett ebenfalls den dritten Platz. Stawczynski holte vom Ein-Meter-Brett sogar Silber.