Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Sport

Olympiasiegerin Manaudou beendet erneut Karriere

27.10.2012 | 09:18 Uhr

Die französische Schwimm-Olympiasiegerin und dreimalige Weltmeisterin Laure Manaudou wird nach der EM im kommenden Monat in Chartres zum zweiten Mal in ihrer Karriere zurücktreten.

Lille (SID) - Die französische Schwimm-Olympiasiegerin und dreimalige Weltmeisterin Laure Manaudou wird nach den Europameisterschaften im kommenden Monat in Chartres (22. bis 25. November) zum zweiten Mal in ihrer Karriere zurücktreten. Dies gab die 26-Jährige einem Bericht der französischen Zeitung Le Courrier Picard zufolge am Freitag bekannt. 2009 hatte sich Manadou schon einmal vom Leistungssport verabschiedet.

"Ich schwimme hier zum letzten Mal, weil ich nach der EM aufhören werde", sagte die 400-m-Freistil-Siegerin von Athen 2004 während eines Kurzbahn-Wettkampfes in Compiegne. Bei ihren letzten kontinentalen Titelkämpfen will Manadou über 50 m, 100 m sowie 200 m Rücken antreten. Zuvor muss sie sich allerdings noch bei den nationalen Meisterschaften für die EM qualifizieren.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Aus dem Ressort
Hat Borussia Mönchengladbach ein Torwart-Problem mit Sommer?
Sommer
Die Fußstapfen, die Marc-André ter Stegen bei Borussia Mönchengladbach hinterlassen hat, sind groß. In den ersten Spielen wohl etwas zu groß für den neuen Torwart Yann Sommer. Der Neuzugang vom FC Basel patzte am Donnerstag beim Europa-League-Qualifikationsspiel in Sarajevo. Ohne Folgen.
Fortuna erwartet gegen den Karlsruher SC ein Schlüsselspiel
Vorbericht
Durch das Pokal-Aus hat sich Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf vor dem Ligaspiel gegen den Karlsruher SC in eine unbequeme Drucksituation manövriert. Immerhin: Christian Gartner ist wieder fit. Ob auch Linksverteidiger Heinrich Schmidtgal spielen kann, bleibt hingegen ungewiss.
NBA-Spieler Schröder will die Fans in Hagen begeistern
Basketball
Dennis Schröder hat es von der Basketball-Bundesliga in die nordamerikanische Profiliga NBA geschafft. In Hagen trifft er am Sonntag mit dem deutschen Nationalteam auf Österreich. Bei dem EM-Qualifikationsspiel steht er als Leistungsträger im Mittelpunkt – aber auch in der Kritik.
RB Leipzig gewinnt in Aue und klettert an die Tabellenspitze
2. Bundesliga
In der 2. Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig am Freitag die Tabellenspitze erklommen. Der Aufsteiger gewann das Sachsenderby bei Erzgebirge Aue mit 1:0. St. Pauli feierte derweil einen späten Sieg gegen Sandhausen. Im dritten Spiel des Abends trennten sich Heidenheim und 1860 München 2:2.
Rummenigge hält BVB für eine schlechtere Bayern-Kopie
BVB-Kapitalerhöhung
Borussia Dortmund verschafft sich mit der kürzlich entschiedenen Kapitalerhöhung weitere finanzielle Möglichkeiten. Mit dieser Entscheidung fühlt sich auch der Vorstandsvorsitzende der Münchener Bayern in seiner Arbeit bestätigt, schließlich kopiere der BVB damit die Strategien des Rekordmeisters.