US-Basketballer fertigen Frankreich ab

Die US-Basketballer sind mit einer überzeugenden Leistung in die Olympischen Spiele gestartet. Das Team ließ Frankreich zum Auftakt beim 98:71 (52:36) keine Chance.

London (SID) - Die US-Basketballer sind nach leichten Startschwierigkeiten mit einer überzeugenden Leistung in die Olympischen Spiele gestartet. Das Team um die Superstars LeBron James und Kobe Bryant ließ Frankreich zum Auftakt beim 98:71 (52:36) keine Chance, obwohl dieses Duo sich eher im Hintergrund hielt.

Stattdessen hatte vor allem Kevin Durant mit 22 Punkten als bester Werfer großen Anteil daran, dass der haushohe Turnierfavorit die Mission Gold mit einem klaren Sieg begann. Top-Scorer beim enttäuschenden Vize-Euopameister Frankreich war Ali Traore mit zwölf Zählern.

Das mit Stars aus der nordamerikanischen Profiliga NBA gespickte US-Team spielt in Großbritannien um seinen 14. Olympiasieg. Am Dienstag geht es für den Rekord-Olympiasieger im zweiten Spiel der Gruppe A (22.15/23.15 Uhr) gegen Tunesien.

Spanien feierte in der Parallelgruppe B ebenfalls einen Sieg. Gegen China setzte sich der Titelkandidat im ersten Turnierspiel mit 97:81 (25:22) durch. Bester Werfer beim Europameister war Pau Gasol. Der Forward vom NBA-Klub Los Angeles Lakers erzielte 21 Zähler.