Das aktuelle Wetter NRW 9°C
London 2012

Taekwondo-Damen „schon bereit für Olympia“

19.07.2012 | 17:42 Uhr
Die Deutsche Nationalmannschaft der Damen im Taekwando trainiert im sportwerk, Düsseldorf

Iserlohn/London.  Carlos Esteves, der Bundestrainer der Deutschen Taekwondo-Damen sieht seine Schützlinge Helena Fromm aus Oeventrop und Sümeyye Manz aus Nürnberg bestens vorbereitet für die Weltspiele, die bekanntlich am 27. Juli in London beginnen.

„Wir sind schon jetzt bereit für Olympia“, sagt Carlos Esteves. Und der 52-jährige Drüpplingser muss es wissen, ist er doch Bundestrainer der Deutschen Taekwondo-Damen. Seine Schützlinge Helena Fromm aus Oeventrop und Sümeyye Manz aus Nürnberg sieht er bestens vorbereitet für die Weltspiele, die bekanntlich am 27. Juli in London beginnen.

Helena Fromm mit Trainer Carlos Esteves

Diese Zuversicht war beim einstigen Klasse-Kämpfer im Verlauf der langen Vorbereitung für die Wettkämpfe auf der britischen Insel nicht immer vorhanden. „Ich habe mich mehr als einmal gefragt, ob ich alles richtig mache“, gibt er unumwunden zu. Dass er ausgerechnet jene niederländische Kämpferin zum Sparring mit Helena Fromm ins Trainingslager nach Sonthofen einlud, die in der Olympia-Qualifikation an der 25-Jährigen aus dem Hochsauerland gescheitert war, brachte ihm ebenso Kritik ein, wie eine Reise ins Trainingslager nach Kuba.

„Unsere Kämpferinnen haben sich riesig gefühlt“

Dort, so hatten Skeptiker befürchtet, sei das Verletzungsrisiko gegen unorthodox kämpfende Kubanerinnen nicht kalkulierbar. „Das hat sich aber nicht bestätigt. Natürlich sind die vehement auf uns losgegangen, weil sie so selten Gelegenheit haben, gegen andere Nationalitäten zu kämpfen. Doch als das Trainingslager beendet war, haben sich unsere Kämpferinnen riesig gefühlt“, erzählt Esteves.

Video
Helena Fromm - Taekwondo

Im Gespräch mit dem Mann, der nach Olympia 2008 in Peking den Posten des Bundestrainers übernahm, wird deutlich wie sehr er seinen Sport lebt. Seine positive Ausstrahlung wirkt ansteckend, seine totales Engagement beeindruckt, das Ziel London ist klar fokussiert. Für seine beiden Schützlinge, die am 9. und 10. August ihre Wettkämpfe bestreiten, heißt es nun noch, die letzten Tage sinnvoll zu nutzen. Das geschieht derzeit mit einem Trainingslager in der Sportschule Hennef, wo es vor allem um Taktik und Strategien geht.

Anfang August reist der Tross dann auf die Insel, um sich vor Ort einzuleben und beim Wettkampf voll da zu sein. Gerade für Helena Fromm, die häufig in der Gymnastikhalle des Stenner-Gymnasiums unter der Esteves-Regie trainiert, heißt das China 2008 zu vergessen, wo sie kräftig Lehrgeld zahlte und in Runde zwei ausschied.

Hype um Helena Fromm

   Jetzt gehört sie wieder zum Favoritenkreis für eine Medaille, ist an Nummer fünf gesetzt. Dass es in London erstmals eine Setzliste gibt, zeigt, dass sich die Sportart weiterentwickelt hat, ebenso wie viele technischen Hilfsmittel zu einer deutlich objektiveren Bewertung der Kämpfe beitragen. Im Gegensatz zu 2008 hat Carlos Esteves nun bessere Möglichkeiten einzugreifen, denn er ist in der Nähe des Geschehens, kann notfalls sogar Sequenzen eines Videomitschnitts anfordern, um eine strittige Szene neu bewerten zu lassen.

Taekwondo
Helena Fromm hat Olympia 2012 im Blick

Sie ist gelandet. In Kasan, der Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland, bereitet sich Taekwondo-Kämpferin Helena Fromm aus Oeventrop abschließend auf das letzte Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in London vor.

„Das verlangt natürlich auch von mir, dass ich hellwach bin“, macht er deutlich. Insgesamt ist es für ihn aber wichtig, dass seine Schützlinge ruhig, gelassen und im Bewusstsein der eigenen Stärke ins Rennen gehen. „Es ist schon enorm, was derzeit für ein Hype um Helena Fromm gemacht wird. Da muss man manchmal bremsen“, so Esteves, der nun gegensteuert, aber auch betont: „Wenn sie am Wettkampftag alles abruft, ist eine Medaille drin.“ Dazu müsste sie vier Runden in der Klasse bis 67 Kilogramm überstehen. „Sie ist eine Kämpferin, die sich ganz auf dieses Topereignis konzentrieren kann“, beschreibt er. Vergessen sind dann eher durchwachsene Auftritte bei der EM oder der Studenten-WM. Und Carlos Esteves erinnert an die Olympia-Qualifikation, wo gerade Helena Fromm ihr Ticket eindrucksvoll durch einen überragenden Schlussspurt löste.

Markus Wassmuth


Kommentare
Aus dem Ressort
Schaffelhuber holt bei Paralympics vierte Goldmedaille
Paralympics
Anna Schaffelhuber hat bei den Paralympics von Sotschi im vierten Wettbewerb ihre vierte Goldmedaille gewonnen. Die querschnittsgelähmte 21-Jährige siegte am Freitag in der Super-Kombination vor ihrer Teamkollegin Anna-Lena Forster. Kurios: Nur die Läufe der beiden Deutschen wurden gewertet.
Maria Höfl-Riesch vergießt nach Saison-Aus bittere Tränen
Höfl-Riesch
Die dreifache Olympia-Siegerin Maria Höfl-Riesch hat nach ihrem schweren Sturz und dem vorzeitigen Saison-Aus bittere Tränen in der Nacht vergossen. Trotzdem will die 29-Jährige nun nach vorne schauen und bald über ihr Karriereende entscheiden.
Disqualifikation aufgehoben - Gold für Schaffelhuber
Paralympics
Verspätetes Glück für Anna Schaffelhuber. Das Internationale Paralympische Komitee hat die Disqualifikation vom Vortag aufgehoben. Damit hat die 21-Jährige den Slalom vor ihrer Teamkollegin Anna-Lena Forster und der Kanadierin Kimberly Joines gewonnen.
Zwei Goldmedaillen für deutsche Paralympioniken in Sotschi
Paralympics
Andrea Rothfuss und Anna-Lena Forster haben bei den Paralympics in Sotschi die Goldmedaillen fünf und sechs für die deutsche Mannschaft gewonnen. Überschattet wurden die Slalom-Wettkämpfe der Alpin-Frauen am Mittwoch allerdings von der vorläufigen Disqualifikation Anna Schaffelhubers.
Putin eröffnet Paralympics - Ukraine protestiert still
Paralympics
In Sotschi brennt wieder das Feuer: Knapp zwei Wochen nach den Olympischen Spielen haben die Paralympics begonnen. Die Ukraine protestierte beim Einmarsch der Nationen im Konflikt mit Russland - sie schickte nur den Fahnenträger ins Stadion.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Winter-Paralympics eröffnet
Bildgalerie
Paralympics
Das sind unsere Olympia-Helden
Bildgalerie
Olympia
Olympia - der letzte Tag
Bildgalerie
Olympia