Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Olympia 2012

Olympia am Montag - Holt Heidemann Gold?

29.07.2012 | 20:00 Uhr
Olympia am Montag - Holt Heidemann Gold?
Holt sie die erste deutsche Medaille? Degen-Fechterin Britta Heidemann.Foto: imago

London.  Feiert die deutsche Delegation in London am Wochenbeginn das erste Olympische Gold? Degen-Fechtern Britta Heidemann könnte am Montag die erste Medaille für Deutschland gewinnen. Die Olympiasiegerin von Peking schwingt im Einzelfinale erneut ihren Degen (ab 20.10 Uhr, ZDF).

Britta Heidemann weiß, wie es geht. Die Olympiasiegerin von Peking 2008 will am Montag ab 20.40 Uhr im Degen-Finale erneut um olympisches Gold fechten. Ihre Sport-Kolleginnen Imke Duplitzer und Monika Sozanska gehen ebenfalls auf die Planche. Im Aquatics Centre will Paul Biedermann im 200-Meter-Freistil-Finale (ab 20.41 Uhr) um eine Medaille schwimmen. Auch Helge Meeuw kann im 100-Meter-Rücken-Finale ab 20.49 Uhr um Edelmetall schwimmen.

Patrick Hausding und Sascha Klein feierten in Peking 2008 die Silbermedaille. In London wollen die Synchronspringer vom 10-Meter-Turm (ab 16 Uhr) noch eins draufsetzen. Ab 17.30 Uhr wollen die deutschen Turner um Fabian Hambüchen im Mannschafts-Finale nach Gold greifen.

Ein Überblick über alle Entscheidungen am Montag:

  • FECHTEN, Frauen, Degen Einzel (19.40/20.40). - Olympiasiegerin von 2008 in Peking: Britta Heidemann (Leverkusen). - Weltmeisterin: Li Na (China). - Favoritinnen: Heidemann, Sun Yujie (China), Li, Ana Maria Branza (Rumänien). - Deutsche Starterinnen: Heidemann, Imke Duplitzer (Bonn), Monika Sozanska (Heidenheim)

 

  • GEWICHTHEBEN, Frauen, Klasse bis 58 kg (15.30/16.30). - Olympiasiegerin von 2008 in Peking: Chen Yanqing (China). - Weltmeisterin: Nastassja Nowikawa (Weißrussland). - Favoritin: Nowikawa. - Deutsche Starterin: Christin Ulrich (Ladenburg)

 

  • GEWICHTHEBEN, Männer, Klasse bis 62 kg (19.00/20.00). - Olympiasieger von 2008 in Peking: Zhang Xiangxiang (China). - Weltmeister: Zhang Jie (China). - Favorit: Wu Jiangbiao (China). - Deutsche Starter: keine

 

  • JUDO, Männer, Leichtgewicht (bis 73 kg, 16.10/17.10). - Olympiasieger von 2008 in Peking: Jelnur Mammadli (Aserbaidschan). - Weltmeister: Riki Nakaya (Japan). - Favoriten: Nakaya, Dex Elmont (Niederlande). - Deutscher Starter: Christopher Völk (Abensberg)

 

  • JUDO, Frauen, Leichtgewicht (bis 57 kg, 16.00/17.00). - Olympiasiegerin von 2008 in Peking: Giulia Quintavalle (Italien). - Weltmeisterin: Aiko Sato (Japan). - Favoritinnen: Kaori Matsumoto (Japan), Rafela Silva (Brasilien). - Deutsche Starterin: Miryam Roper (Leverkusen)

 

  • KUNSTTURNEN, Männer, Mannschafts-Mehrkampf (16.30/17.30). - Olympiasieger von 2008 in Peking: China. - Weltmeister: Japan. - Favoriten: Japan, China. - Deutsche Starter: Philipp Boy (Cottbus), Fabian Hambüchen (Wetzlar), Sebastian Krimmer (Stuttgart), Marcel Nguyen (Unterhaching), Andreas Toba (Hannover)

 

  • SCHIESSEN, Männer, Luftgewehr (12.15/13.15). - Olympiasieger von 2008 in Peking: Abhinav Bindra (Indien). - Weltmeister: Niccolo Campriani (Italien). - Favoriten: Campriani, Wang Tao (China). - Deutsche Starter: Julian Justus (Homberg/Ohm), Tino Mohaupt (Suhl)
Live-Ticker
Deutsche Olympia-Mannschaft wartet auf erste Medaille

Noch immer wartet die deutsche Olympia-Mannschaft auf die erste Medaille. Gold-Hoffnung Nicolas Limbach scheiterte im Säbelfechten bereits im Viertelfinale. Besser lief es für Tennisspielerin Julia Görges, die in der ersten Runde die favorisierte Agnieszka Radwanska besiegte.

  • SCHWIMMEN, Männer, 200 m Freistil (19.41/20.41). - Olympiasieger von 2008 in Peking: Michael Phelps (USA). - Weltmeister: Ryan Lochte (USA). - Favoriten: Lochte, Yannick Agnel (Frankreich). - Deutsche Starter: Paul Biedermann (Halle/Saale)

 

  • SCHWIMMEN, Frauen, 100 m Rücken (19.49/20.49). - Olympiasiegerin von 2008 in Peking: Natalie Coughlin (USA). - Weltmeisterin: Zhao Jing (China). - Favoritinnen: Melissa Franklin (USA), Anastasia Sujewa (Russland). - Deutsche Starterinnen: keine

 

  • SCHWIMMEN, Männer, 100 m Rücken (19.56/20.56). - Olympiasieger von 2008 in Peking: Aaron Peirsol (USA). - Weltmeister: Camille Lacourt (Frankreich) und Jeremy Stravius (Frankreich). - Favoriten: Matthew Grevers (USA), Lacourt. - Deutsche Starter: Helge Meeuw (Magdeburg), Jan-Philip Glania (Frankfurt/Main)

 

  • SCHWIMMEN, Frauen, 100 m Brust (20.13/21.13). - Olympiasiegerin von 2008 in Peking: Leisel Jones (Australien). - Weltmeisterin: Rebecca Soni (USA). - Favoritinnen: Soni, Breeja Larson (USA). - Deutsche Starterin: Sarah Poewe (Wuppertal)

 

  • WASSERSPRINGEN, Männer, Synchronspringen Turm (15.00/16.00). - Olympiasieger von 2008 in Peking: Lin Yue/Huo Liang (China). - Weltmeister: Sascha Klein/Patrick Hausding (Riesa/Berlin). - Favoriten: Qiu Bo/Huo Liang (China), Cao Yuan/Zhang Yanquan (China), Klein/Hausding. - Deutsche Starter: Klein/Hausding

Olympia im TV:

ZDF: 09.45 - 01.00 Uhr Olympia live

Das Olympia-Wetter am Montag

Der dritte Wettkampftag beginnt überwiegend sonnig. Im Laufe des Vormittages trübt sich der Himmel jedoch ein und Wolken ziehen auf. Die Vorboten des typisch englischen Regens sollen ihre Ladung jedoch bei sich behalten, sofern der nationale britische Wetterdienst Met Office Recht behält. Die Olympia-Wettkämpfe finden also bei trockenen Konditionen statt, gelegentlich lugt sogar die Sonne aus den Wolken hervor. Die Höchsttemperaturen liegen bei 20 Grad.  (dapd/sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
DOSB prüft Olympia-Pläne von Berlin und Hamburg
Olympia 2024/2028
DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat die Olympia-Pläne von Berlin und Hamburg begrüßt. Er will sich aber in der Frage, wann und mit welcher Stadt sich der deutsche Sport um das Großprojekt bewirbt, nicht unter Druck setzen lassen.
Niederlande diskutieren Boykott der WM 2018 nach MH17-Unfall
WM-Boykott
Ein Tweet eines Ex-Nationalspielers hat in den Niederlanden eine Diskussion entfacht: Soll die Fußball-WM 2018 in Russland boykottiert werden? Die Trauer und Wut nach dem Flugzeug-Absturz über der Ukraine in der vergangenen Woche ist groß, die Ablehnung gegenüber der FIFA ebenso.
Schaffelhuber holt bei Paralympics vierte Goldmedaille
Paralympics
Anna Schaffelhuber hat bei den Paralympics von Sotschi im vierten Wettbewerb ihre vierte Goldmedaille gewonnen. Die querschnittsgelähmte 21-Jährige siegte am Freitag in der Super-Kombination vor ihrer Teamkollegin Anna-Lena Forster. Kurios: Nur die Läufe der beiden Deutschen wurden gewertet.
Maria Höfl-Riesch vergießt nach Saison-Aus bittere Tränen
Höfl-Riesch
Die dreifache Olympia-Siegerin Maria Höfl-Riesch hat nach ihrem schweren Sturz und dem vorzeitigen Saison-Aus bittere Tränen in der Nacht vergossen. Trotzdem will die 29-Jährige nun nach vorne schauen und bald über ihr Karriereende entscheiden.
Disqualifikation aufgehoben - Gold für Schaffelhuber
Paralympics
Verspätetes Glück für Anna Schaffelhuber. Das Internationale Paralympische Komitee hat die Disqualifikation vom Vortag aufgehoben. Damit hat die 21-Jährige den Slalom vor ihrer Teamkollegin Anna-Lena Forster und der Kanadierin Kimberly Joines gewonnen.
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Winter-Paralympics eröffnet
Bildgalerie
Paralympics
Das sind unsere Olympia-Helden
Bildgalerie
Olympia
Olympia - der letzte Tag
Bildgalerie
Olympia
Olympia-Tag 16 - Lichtblicke
Bildgalerie
Olympia