Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Olympia-Skandal

ARD-Mann Sostmeier hat sich übel vergaloppiert

31.07.2012 | 19:15 Uhr
ARD-Mann Sostmeier hat sich übel vergaloppiert
ARD-Mann Carsten Sostmeier.Foto: imago

Essen.  ARD-Mann Carsten Sostmeier schwafelte beim Gold der Vielseitigkeitsreiter in London davon, dass „zurückgeritten“ werde. Kurz darauf musste er sich für die peinliche Entgleisung entschuldigen. Ein Kommentar.

Um mit einem Kalauer anzufangen: Jungejunge, da hat sich Carsten Sostmeier in der ARD übel vergaloppiert. „Seit 2008 wird zurückgeritten“, platzte es aus dem NDR-Mann heraus. Geht’s noch?

Olympia 2012
"Seit 2008 wird zurückgeritten" - ARD-Blamage zu Olympia

Mit "Seit 2008 wird zurückgeritten" feierte ARD-Kommentator Carsten Sostmeier das Olympia-Gold der Vielseitigkeitsreiter. Der Satz ist die Abwandlung...

Sostmeier kommentierte gestern live das deutsche Gold im Vielseitigkeitsreiten. Dazu muss man wissen, dass einem deutschen Team 2004 bei Olympia der sicher geglaubte Sieg nach Protesten anderer Nationen aberkannt worden war. Beim ARD-Mann führte das gestern zu folgendem Ausbruch: „Aber dann kamen ja die Franzosen, die Briten, die Amerikaner, und am grünen Tisch haben sie uns die Goldmedaille mit einer fragwürdigen Entscheidung weggerissen, und das haben sich die Deutschen gemerkt, denn seit 2008 wird zurückgeritten. Wir holen uns Gold zurück, gnadenlos.“

Sostmeier sollte das Denken besser den Pferden überlassen

Mal abgesehen vom chauvinistischen Dumpfbacken-Ton: Adolf Hitler hatte vor dem Reichstag am 1. September 1939 den deutschen Überfall auf Polen mit den Worten „Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen!“ verkündet.

Carsten Sostmeier hat sich gestern noch entschuldigt, wenigstens das. Und erklärt, er habe nicht für Irritationen sorgen wollen. Welche Irritationen? Der Fall ist doch klar: Wenn’s mit dem Nachdenken nicht klappt, sollte man es vielleicht tatsächlich den Pferden überlassen.

Klaus Wille

Kommentare
02.08.2012
15:24
ARD-Mann Sostmeier hat sich übel vergaloppiert
von Punktezebra | #72

Viel Rauch um Nichts !

Funktionen
Aus dem Ressort
IOC-Chef Bach: "Deutschland könnte EM und Olympia stemmen"
Bewerbung
Falls Deutschland den Zuschlag für die Fußball-Europameisterschaft 2024 bekommen würde, wäre das kein K.o.-Kriterium für olympische Spiele in Hamburg.
Warum Olympia 2024 in Deutschland unwahrscheinlich ist
Kommentar
Eine deutsche Bewerbung um die Olympischen Spiele hat Charme. Dennoch dürfte es 2024 dafür noch zu früh sein. Ein Kommentar.
DOSB beschließt: Deutschland bewirbt sich um Olympia 2024
Olympia 2024
Nun ist es amtlich: Deutschland bewirbt sich um die Olympischen Sommerspiele 2024 und bei einem Fehlversuch eventuell noch für 2028.
DOSB prüft Olympia-Pläne von Berlin und Hamburg
Olympia 2024/2028
DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat die Olympia-Pläne von Berlin und Hamburg begrüßt. Er will sich aber in der Frage, wann und mit welcher Stadt sich...
Niederlande diskutieren Boykott der WM 2018 nach MH17-Unfall
WM-Boykott
Ein Tweet eines Ex-Nationalspielers hat in den Niederlanden eine Diskussion entfacht: Soll die Fußball-WM 2018 in Russland boykottiert werden? Die...
Fotos und Videos
Winter-Paralympics eröffnet
Bildgalerie
Paralympics
Das sind unsere Olympia-Helden
Bildgalerie
Olympia
Olympia - der letzte Tag
Bildgalerie
Olympia
Olympia-Tag 16 - Lichtblicke
Bildgalerie
Olympia
article
6937088
ARD-Mann Sostmeier hat sich übel vergaloppiert
ARD-Mann Sostmeier hat sich übel vergaloppiert
$description$
http://www.derwesten.de/sport/olympia/ard-mann-sostmeier-hat-sich-uebel-vergaloppiert-id6937088.html
2012-07-31 19:15
Olympische Sommerspiele 2012,London,Goldmedaille,Ingrid Klimke,Ole Bischof,Peter Joppich,Benjamin Kleibrink
Olympia