Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Kalender Ergebnisse Medaillen Sportstätten Bilder
Deutsches Team feiert erfolgreichen Start in die Paralympics
Deutsches Team feiert erfolgreichen Start in die Paralympics

Krasnaja Poljana. Andrea Eskau im Biathlon und Anna Schaffelhuber in der Abfahrt haben der deutschen Mannschaft zum Auftakt der Paralympics in Sotschi Gold beschert. Bei der Medaillenehrung musste Präsident Friedhelm Julius Beucher draußen bleiben. Die Alpin-Wettbewerber wurden überschattet von zahlreichen Stürzen.

ARD und ZDF übertragen 21 Stunden Paralympics aus Sotschi
ARD und ZDF übertragen 21 Stunden Paralympics aus Sotschi

Hannover. Nach den Olympischen Spielen wollen ARD und ZDF nun auch die Paralympics aus Sotschi übertragen. Die meisten Einblendungen sollen am Vormittag erfolgen, am Wochenende sollen die Beiträge in die Wintersportübertragungen eingebunden werden. Zusätzlich werden im Internet Live-Streams angeboten.

Nostalgie und Goldmedaillen des Herzens in Sotschi
Nostalgie und Goldmedaillen des Herzens in Sotschi

Sotschi. Bei Olympischen Winterspielen geht es um Gold, Silber und Bronze. Den Reiz von Olympia machen aber noch ganz andere Dinge aus. Kleine Geschichten am Rande. Wichtige und unwichtige, bei denen es nicht nur um Weiten und Zeiten geht. Einige von ihnen erzählen wir hier.

So lief der Olympia-Tag - Biathleten und Snowboarder jubeln
So lief der Olympia-Tag - Biathleten und Snowboarder jubeln

Sotschi/Essen. Der Dopingfall Sachenbacher-Stehle drückte im deutschen Olympia-Team mächtig auf die Stimmung, dennoch wollten die deutschen Athleten am vorletzten Wettkampftag noch einmal sportlich überzeugen. Die erfreuliche Bilanz am Ende des Tages: Zweimal Silber, einmal Bronze. Der gesamte Tag im Überblick.

Newsticker
Fotos und Videos
Winter-Paralympics eröffnet
Bildgalerie
Paralympics
Das sind unsere Olympia-Helden
Bildgalerie
Olympia
Olympia - der letzte Tag
Bildgalerie
Olympia
Olympia-Tag 16 - Lichtblicke
Bildgalerie
Olympia
Olympia-Tagebuch
Wenn Katrin so schön lächelt - Über Olympia im russischen TV
Ostblog
Unser Redakteur Thomas Lelgemann ist seit zwei Wochen in Sotschi. Vor Tagen bekam er in seinem Hotel an der Schwarzmeerküste einen Duschvorhang, vor zwei Tagen einen intakten Fernseher. Wie er die Übertragungen im russischen TV verfolgt, schildert er im Ostblog.
In Sotschi muht es täglich an der Sicherheitsschleuse
Ostblog
Die Sicherheitskontrollen bei den Olympischen Spielen sind streng. Unser Mann in Sotschi, Thomas Lelgemann, beschreibt, zu welch unerwarteten Problemen das führen kann - wenn etwa eine Skifahrerin einen Nagel im Bein hat, oder wenn Schweizer Fans ihre Favoriten landestypisch anfeuern wollen.
Die Journalisten in Sotschi sind alle unterschiedliche Typen
Ostblog
Bei den Olympischen Spielen gibt es viele verschiedene Journalisten-Typen. Die einen meckern, die andern überschlagen sich vor Euphorie. Unser Mann in Sotschi, Thomas Lelgemann, stellt zwei unterschiedliche Reporter vor: Den Chinesen Zhang und den Slowenen Jure.
Biathletin Gössner landete im Playboy aber nicht in Sotschi
Ostblog
Das bekannteste Männermagazin der Welt, der Playboy, plant während der Olympischen Winterspiele regelmäßig eine Spezialausgabe. Dieses Mal ist die Biathletin Miriam Gössner dabei. Blöd nur: Aufgrund einer Verletzung geht die Freundin von Ski-As Felix Neureuther in Sotschi nicht an den Start.
US-Bobfahrer Quinn steckt wieder fest - Alles Zufall?
Ostblog
Das Bild einer zerdepperten Badezimmertür in einem Hotelzimmer in Sotschi ging um die Welt. Verantwortlich zeichnete US-Bobfahrer Anthony Quinn, der sich eingeschlossen hatte. Nun steckte Quinn schon wieder fest - diesmal in einem Aufzug. Ein Pechvogel oder ein ganz cleveres Kerlchen?
Olympia-Zar Putin kann busseln, singen und trinken
Ostblog
Wladimir Putin hat das österreichische Haus besucht und trank dabei sogar mit seinen Freunden einen kleinen Wodka. Eigentlich könnten die Österreicher sauer sein, weil Salzburg bei der Wahl zum Olympiaort 2014 verloren hat. Doch österreichische Unternehmen haben durch Sotschi kräftig verdient.
Jede Nacht eine gute Tat - Pannenhilfe in Olympia-Hotels
Ostblog
Die ersten Tagen in Sotschi glichen eher einer Katastrophe. Kein Wasser, kein Strom, kein Internet. Die Pannen nahmen kein Ende. Als Hotelgast in Sotschi musste man lernen: Erfolg macht manchmal kleine Schritte. Die Kolumne über die Olympia-Zeit am Schwarzen Meer - unser Ostblog.
Eröffnungsfeier zum Einschlafen - Netz lacht über Medwedew
Ostblog
Die Olympischen Winterspiele sind nicht ganz ohne Pannen gestartet. Erst fehlte ein Olympischer Ring, dann nickte auch noch Ministerpräsident Dmitri Anatoljewitsch Medwedew bei der Eröffnungsfeier ein. Auf Twitter löste das eine Welle der Kreativität aus.
Ein kurzer Blick unter die Bettdecken bei Olympia in Sotschi
Ostblog
Im Olympischen Dorf kommen alle vier Jahre zumeist junge, gut trainierte Menschen zusammen. Gerüchteweise soll es da auch schon mal mehr geben als nur Dialoge. Allerdings gibt's dieses Mal in Sotschi keine Kondome als Willkommensgeschenk. Das Olympia-Tagebuch - unser Ostblog.
Die Spielregeln für den korrekten Toilettengang in Sotschi
Ostblog
Unser Redakteur Thomas Lelgemann ist für uns in Sotschi. Der Handwerker hat die ersten Pannen in seinem Hotel behoben. Kopfzerbrechen bereitetet allerdings noch das Hinweisschild auf einigen Toiletten. Die Kolumne über die Olympia-Zeit am Schwarzen Meer - unser Ostblog.
"Hab gerade die Lobby geflutet" - Hotel-Horror in Sotschi
Sotschi-Pannen
Braunes Wasser, kaputtes Mobiliar, ein Heizkörper in drei Metern Höhe - längst sind die Hotel-Pannen in Sotschi ein Renner in den Sozialen Medien. Wir haben einige der kuriosesten Hotel-Tweets aus der Olympiatstadt von Journalisten-Kollegen zusammengetragen.
Licht? Heizung? Njet! Eine abenteuerliche Ankunft in Sotschi
Ostblog
Unser Redakteur Thomas Lelgemann ist seit Mittwoch in Sotschi. Höher, schneller, weiter soll es dort bei Olympia gehen. Die Ankunft im Journalisten-Hotel hat aber eher was von Pleiten, Pech und Pannen. Die Kolumne über die Olympia-Zeit am Schwarzen Meer - unser Ostblog.
Das Deutsche Olympia-Team
Anzeige
CiteeCar kommt ins Ruhrgebiet
Carsharing

Deutschlands günstigster Carsharing-Anbieter kommt nach Bochum, Dortmund, Essen und Gelsenkirchen. WAZ-Abonnenten erhalten 500 Freikilometer für Deutschlands günstigsten CarSharing-Anbieter.

Sachenbacher-Stehle: Warten auf Laborergebnisse
Olympia
München Die Aufarbeitung der Doping-Affäre um Evi Sachenbacher-Stehle wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. "Die Dauer des Ermittlungsverfahrens ist schwer einzuschätzen", sagte der Münchner Staatsanwalt Peter Preuß.
Lange enttäuscht: "Das in Sotschi war zu krass"
Olympia
Leipzig Die Schuldzuweisungen für die größte Bobpleite seit 1964 nehmen kein Ende. Auch der erfolgreichste Pilot der Welt, André Lange, zeigte sich nach den Olympischen Winterspielen in Sotschi geschockt.
DOSB-Athletensprecher fordert mehr Geld
Olympia
Sotschi Die Wintersport-Nation Deutschland bewegt sich auf dünnem Eis. Statt der erhofften 30 Medaillen sprangen bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi gerade einmal 19 heraus. Nach diesem massiven Einbruch wird der Ruf nach mehr Geld für den Spitzensport und die Athleten immer lauter.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Olympische Bilder
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier
Die ersten Olympischen Winterspiele in Russland haben begonnen. Staatspräsident Wladimir Putin eröffnete am Abend im Rahmen einer gigantischen Show das XXII. Weltfest des Wintersports im Schwarzmeerort Sotschi.
Die Baustellen in Sotschi
Bildgalerie
Hotel
Aus den Wänden ragende Kabel, Matratzen, die noch in verstaubten Garagen lagern, oder bezogene Hotelzimmer, in denen im Bad das Wasser aus undichten Rohren läuft und Schranktüren an der Wand lehnen, trüben das olympische Wohlfühl-Erlebnis vor den Spielen.
Vorfreude auf Olympia 2014
Bildgalerie
Sotschi
Noch wenige Tage bis Olympia 2014. Die ersten Sportler trainieren an den Wettkampfstätten. Diese Bilder machen Lust auf mehr.
Das deutsche Olympiateam
Bildgalerie
Olympische Winterspiele
Sie vertreten Schwarz-Rot-Gold in Sotschi. Diese 152 Sportler kämpfen am schwarzen Meer um Medaillen.
Biathlon
Deutsche Biathleten fürchten nach Dopingfall um ihren Ruf
Doping
Sotschi. Nach dem ersten Doping-Fall einer deutschen Biathletin bei Olympia steht eine ganze Sportart auf dem Prüfstand. Die Skijäger fürchten um ihr bislang so gutes Image. Die zweimalige Olympia-Siegerin Evi Sachenbacher-Stehle war positiv auf Stimulanzien getestet worden.
Doping
Sotschi. Nach ihrer positiven Dopingprobe wurden die Wohnung von Evi Sachenbacher-Stehle und der Bundesstützpunkt der Biathleten in Ruhpolding von der Polizei durchsucht. Schon Freitag sei die Staatsanwaltschaft aktiv geworden. Das bestätigte der deutsche Chef de Mission, Michael Vesper.
Olympia
Sotschi Chef de Mission Michael Vesper hat nach dem Doping-Fall der deutschen Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle bei einer Pressekonferenz im Olympia-Ort Sotschi Stellung bezogen.
Ski Alpin
Rebensburg fährt zu Riesenslalom-Bronze - Sieg für Maze
Olympia
Sotschi. Wieder war es Platz sechs nach dem ersten Lauf - wieder holte Viktoria Rebensburg im zweiten Riesenslalom-Durchgang auf. Bronze nach Gold vor vier Jahren! Nach Lungenentzündung und langer Pause hatte Rebensburg die Hoffnung auf Edelmetall nie aufgeben.
Olympia
Krasnaja Poljana. Wegen einer Erkältung hat Maria Höfl-Riesch am Dienstag ihren Start im Riesenslalom bei den Olympischen Spielen abgesagt. Die dreifache Olympiasiegerin will sich jetzt auf den Slalom am Freitag konzentrieren. Höfl-Riesch hat in Sotschi bereits zwei Medaillen gewonnen: einmal Gold und einmal Silber.
Gesundheitliches
Krasnaja Poljana. Zittern und Erleichterung bei der deutschen Olympia-Mannschaft: Skirenn-Ass Felix Neureuther muss um seinen Start beim Riesenslalom am Mittwoch bangen. Gute Nachrichten gibt es dagegen vom Nordischen Kombinierer Eric Frenzel: Ihm geht es nach seiner Erkältung besser, er will am Dienstag starten.
Rodeln
Loch und die unvergesslichen Sotschi-Spiele 2014
Olympia
Sotschi Felix Loch verschlug es fast die Sprache. Nach seinen beiden Olympiasiegen in Sotschi darf der bayerische Super-Rodler bei der Schlussfeier am Sonntag jetzt auch noch die deutsche Fahne tragen.
Olympia
Krasnaja Poljana Die bayerischen Gold-Rodler genießen bei den Winterspielen von Sotschi nach den eigenen Wettkämpfen ihre Rolle als Olympia-Touristen.
Olympia
Berlin Rodel-Legende Georg Hackl hat die Kritik von Tatjana Hüfner an der angeblich unausgewogenen Unterstützung für die deutschen Kufen-Asse erneut zurückgewiesen.
Sportarten im Überblick
Wie geht denn Slopestyle? Was neu ist bei Olympia in Sotschi
Neu bei Olympia
Die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi werden nicht nur die teuersten der Geschichte, sondern auch die mit den meisten Wettkämpfen. Zwölf neue Wettkämpfe in acht Disziplinen kommen hinzu - Das ist die größte Erweiterung des olympischen Programms aller Zeiten. Die neuen Wettkämpfe im Überblick.
Skispringen erfordert Mut, Schnellkraft und Fluggefühl
Skispringen
Ein guter Skispringer braucht viel Mut, Schnellkraft und Fluggefühl - doch ohne gute Windbedingungen ist der beste Springer chancenlos. Skispringen ist wohl die am meisten durch die Natur beeinflusste Sportart bei den Olympischen Winterspielen.
Langlauf bedeutet über die Schmerzgrenze hinweg zu gehen
Langlauf
Skilangläufer brauchen vor allem eins: Ausdauer. Die Topathleten zeichnen sich daher durch ein beeindruckendes Lungenvolumen und nicht zuletzt auch durch den unbändigen Willen aus, dem eigenen Körper über die Schmerzgrenze hinweg alles abzuverlangen.
Shorttrack besteht aus rasantem Tempo und rassigen Duellen
Shorttrack
Rasantes Tempo und rassige Duelle mit direktem Körperkontakt: Shorttrack-Rennen sind spektakulär. Anders als beim Eisschnelllauf, bei dem die Athleten in Paaren laufen, treten die Shorttracker in Gruppen gegeneinander an. Sieger ist, wer zuerst die Ziellinie mit dem Schlittschuh überquert.
Rodeln ist der Kampf um Tausendstelsekunden
Rodeln
Mit den Füßen voran und auf dem Rücken liegend jagen die Rennrodler auf ihren Schlitten bei Geschwindigkeiten bis zu 150 Stundenkilometer durch den engen Eiskanal. Dabei sind sie immer auf der Suche nach der Ideallinie. Denn: Die Zeit wird bis auf die Tausendstelsekunde genau gemessen.
Erst belächelt, mittlerweile etabliert - Snowboard
Snowboard
Snowboarden vereint Elemente aus den Sportarten Surfen, Skateboarden und Skifahren. Anfangs noch belächelt, hat sich der frühere Trendsport im olympischen Programm etabliert. Seit 1998 kämpfen Männer und Frauen im Parallel-Riesenslalom und in der Halfpipe um olympische Medaillen.
Die Athleten sausen beim Eischnelllauf mit 60 km/h
Eisschnelllauf
Das zentrale Element der Sportart steckt beim Eisschnelllaufen schon im Namen - es ist vor allem eines: schnell. Mit mehr als 60 Stundenkilometern sausen die Top-Athleten in hautengen Spezialanzügen über die Bahn. Charakteristisch ist dabei die nach vorn gebeugte Körperhaltung
Eiskunstlaufen ist ein ästhetisches Gesamterlebnis
Eiskunstlaufen
Kraft, Dynamik und exakte Technik gepaart mit Rhythmus, Eleganz und spielerischem Anmut: Das Eiskunstlaufen gehört zweifelsohne zu den visuellen "Leckerbissen" bei Olympischen Winterspielen. Fantasievolle Kostüme und natürlich die Musik machen diese Sportart zu einem ästhetischen Gesamterlebnis.
Beim Eishockey geht es um Schnelligkeit und Körpereinsatz
Eishockey
Eishockey gilt als der schnellste Mannschaftssport der Welt - die Spieler erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 50 Stundenkilometern, das Spielgerät, der Puck, wird sogar mit dem dreifachen Tempo über das Eis geschlagen. Hinzukommen blitzartige Auswechslungen und der aggressive Körpereinsatz.
Beim Curling ist millimetergenaue Präzisionsarbeit gefragt
Curling
Bei der vermutlich im 16. Jahrhundert in Schottland entstandenen Mannschafts-Sportart Curling versuchen zwei Teams mit jeweils vier Spielern auf einer Eisfläche ihre Spielsteine möglichst genau in einem Zielbereich zu platzieren. Gefragt ist millimetergenaue Präzisionsarbeit.
Beim Bob geht es mit bis zu 150 Sachen durch den Eiskanal
Bob
Bei rasender Geschwindigkeit den donnernden Bob auf der Ideallinie durch den Eiskanal zu steuern - darin besteht die größte Herausforderung für die Bob-Piloten. Und das bei Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h. Doch auch die Technik spielt eine große Rolle.
Beim Biathlon werden elf Medaillen vergeben
Biathlon
Einen langen Atem und einen ruhigen Finger beim Biathlon brauchen die Athleten beides. Die Kombination aus Skilanglauf und Schießwettbewerben geht auf militärische Übungen und die Jagd auf Skiern zurück. Wichtig ist ein ruhiger Puls.
Das sind die Ski-Freestyle-Disziplinen bei Olympia
Ski-Freestyle
Zehn Goldmedaillen sind in den Ski-Freestyle-Disziplinen zu vergeben. Bei der Olympiade in Sotschi sind zu den bereits bestehenden Wettkämpfen noch die Entscheidungen im Slopestyle und der Halfpipe hinzugekommen. Wir erklären die wichtigsten Infos zu den einzelnen Disziplinen.
Jung, kreativ und spektakulär - Das ist Slopestyle
Trendsportart
Slopestyle feiert bei der Olympiade in Sotschi Premiere. Die Zielgruppe der trendigen Snowboard-Art besteht vor allem aus einem jungen Publikum. Mit dabei im Rosa Chutor Extrem Park sind Snowboarder und Skifahrer. Ziel ist es, möglichst nah an die Punktzahl von 100 zu kommen.
Bob
Jamaikas Bob düst mit deutscher Hilfe nach Sotschi
Olympia
Düsseldorf. Zum zweiten Mal nach dem spektakulären Debüt 1988 in Calgary startet ein Bob aus Jamaika bei Olympischen Winterspielen. Der Düsseldorfer Manager David Vehreschild, der das Team seit 2012 unterstützt und ihm über einige Hürden geholfen hat, hofft: nicht nur als Farbtupfer.
Skeleton
Böses Erwachen für deutsche Skeleton-Pilotinnen
Olympia
Krasnaja Poljana Die deutschen Skeleton-Pilotinnen haben zum Olympia-Start ein böses Erwachen erlebt. Nach zwei von vier Durchgängen besitzt das Trio um Anja Huber auf der Eisbahn im Sanki Sliding Center kaum noch Medaillenchancen.
Skispringen
Morgenstern: Silber schimmerte mehr als golden
Olympia
Krasnaja Poljana Thomas Morgenstern stand die Freude über das Team-Silber mit Österreichs Skispringern ins Gesicht geschrieben. Obwohl die Austria-Adler erstmals seit der Skiflug-WM 2006 kein Gold bei einem Großereignis holten, empfand der 27-Jährige den zweiten Platz als persönlichen Sieg.
Ski nordisch
Russe Legkow Olympiasieger über 50 Kilometer
Olympia
Krasnaja Poljana Der Russe Alexander Legkow hat in Sotschi den Langlauf-Klassiker über 50 Kilometer gewonnen.
Fun-Ski
Komissarowa bleibt in München: Wieder auf Beine stellen
Olympia
München Die verletzte Skicrosserin Maria Komissarowa wird nach ihrer Wirbelsäulenoperation noch längere Zeit in München bleiben und ist zuversichtlich, in Zukunft wieder laufen zu können.
Eishockey
Ruzicka soll wieder tschechischer Nationalcoach werden
Eishockey
Prag (dpa) – Vladimir Ruzicka steht kurz vor einem Comeback als tschechischer Eishockey-Nationaltrainer. Der nationale Verband habe dem 50-Jährigen einen Vertrag bis nach der Weltmeisterschaft 2015 in Tschechien angeboten, teilte der Verbandsvorsitzende Tomas Kral in Prag mit.
Eisschnelllauf
Kramer will bis Pyeongchang 2018 weitermachen
Olympia
Amsterdam Der niederländische Ausnahme-Eisschnellläufer Sven Kramer will seine Karriere bis zu den nächsten Olympischen Winterspielen fortsetzen.
Shorttrack
Russlands Verband: Wechsel von An nicht teuer erkauft
Olympia
Sotschi Der russische Eislauf-Verband hat dementiert, dass er Shorttrack-Olympiasieger Victor An mit viel Geld angelockt und damit die USA ausgestochen habe.
Curling
Kanada erneut Olympiasieger im Curling
Olympia
Sotschi Kanadas Curler sind zum dritten Mal nacheinander Olympiasieger und haben ihrem Team die neunte Goldmedaille bei den Winterspielen von Sotschi beschert. Nach den starken Frauen gewannen auch die Männer ihr Finale. Einen Triumph beider Teams eines Landes gab es noch nie.
Eiskunstlauf
Pluschenko muss erneut am Rücken operiert werden
Olympia
Sotschi Der zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko muss erneut am Rücken operiert werden. Bei dem dreimaligen Weltmeister aus St. Petersburg soll bereits in acht Tagen in Israel die künstliche Bandscheibe wieder fixiert werden.
Südkoreas NOK: Protest gegen Eiskunstlauf-Entscheidung
Olympia
Sotschi Das südkoreanische Olympische Komitee hat gegen die umstrittene Eiskunstlauf-Entscheidung zugunsten der siegreichen Russin Adelina Sotnikowa protestiert.
Facebook
Sport-Twitter
Facebook
Facebook-Follow - Sport
Twitter
Twitter-Follow - Sport - WAZ
Google+
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Sport
Ihr Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns
kontaktformular

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

-