Niersbach rät Blatter von Kandidatur ab

Düsseldorf..  DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat Joseph Blatter von einer erneuten Kandidatur für das Präsidentenamt im Fußball-Weltverband Fifa abgeraten. „Ich habe ihm in einem Vier-Augen-Gespräch gesagt, dass ich es gut fände, wenn er Ehrenpräsident wird“, sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes am Dienstag bei Sponsor’s Sportbusiness Summit (SpoBiS) in Düsseldorf. „Ein positives Image kann man nur mit anderen Gesichtern an der Spitze bewirken.“ Beim Fifa-Kongress am 29. Mai in Zürich will Blatter erneut antreten, hat aber drei Gegenkandidaten.

Niersbach bekräftigte zudem, dass er selbst in Zukunft nicht auf das Spitzenamt im europäischen Verband oder der Fifa spekuliere. „Nein, ich bin gerne DFB-Präsident. Es macht mir Spaß.“ Deshalb möchte er 2016 wieder zur Wahl antreten. „Ich stehe für weitere drei Jahre zur Verfügung, wenn die Gesundheit es zulässt“, so Niersbach. Zuversichtlich ist er, was die geplante Bewerbung für die EM 2024 angeht. Die Chancen für einen Zuschlag bezifferte er auf 80 Prozent.