Niederlande im WM-Finale - Holtwick/Semmler wollen Bronze

Die Niederlande bekommen bei der Beachvolleyball-WM ihr erhofftes Heim-Endspiel. Das Gastgeber-Team Reinder Nummerdor und Christiaan Varenhorst setzte sich in einem heiß umkämpften Halbfinale gegen die Weltranglisten-Ersten Pedro/Evandro aus Brasilien mit 2:1 (21:18, 21:23, 15:12) durch.

Den Haag.. Das beste holländische Team trifft am Sonntag (21.00 Uhr) in Den Haag auf die Brasilianer Alison/Bruno, die in ihrem Halbfinale das US-Team Theo Brunner und Nick Lucena mit 2:0 (21:17, 21:15) bezwangen.

2013 im polnischen Stare Jablonki hatte in Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen ein niederländisches Duo den WM-Titel geholt. Die Titelverteidiger und Zweiten der aktuellen Weltrangliste schieden bei ihrer Heim-WM bereits in der ersten K.o.-Runde aus.

Nach dem klar verpassten Finaleinzug will das deutsche Frauen-Nationalteam Katrin Holtwick und Ilka Semmler am Samstag (20.00 Uhr) im "kleinen Finale" gegen die brasilianischen Weltranglisten-Fünften Juliana/Antonelli den dritten Platz holen. Es wäre die sechste Medaille für Deutschland in der WM-Geschichte. Der schon sichere vierte Rang ist für Holtwick (31) und Semmler (29) bei ihrer vierten WM-Teilnahme bereits die beste Platzierung.