Das aktuelle Wetter NRW 28°C
Sport

Neureuther und Dopfer verpassen historischen Sieg

24.02.2013 | 16:04 Uhr

Die deutschen Ski-Rennläufer Felix Neureuther und Fritz Dopfer haben die große Chance auf den ersten deutschen Sieg in einem Weltcup-Riesenslalom seit 40 Jahren verpasst.

Garmisch-Partenkirchen (SID) - Die deutschen Ski-Rennläufer Felix Neureuther und Fritz Dopfer haben die große Chance auf den ersten deutschen Sieg in einem Weltcup-Riesenslalom seit 40 Jahren verpasst. Beim spannenden Rennen auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen lagen sie nach dem ersten Durchgang auf den Rängen eins uns drei. Dann allerdings stürzte Dopfer im Finale, der führende Neureuther fiel nach bester Zwischenzeit und einem Beinahe-Sturz auf Rang zwölf zurück. Dopfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Es wurde eine Schienbeinprellung diagnostiziert.

Den Sieg holte sich Alexis Pinturault. Der Franzose gewann vor Marcel Hirscher aus Österreich (+0,60 Sekunden) und Dreifach-Weltmeister Ted Ligety (USA/+0,63). Zweitbester Deutscher hinter Neureuther war am Ende Benedikt Staubitzer aus Mittenwald, der bei seinem erst vierten Weltcup-Start mit Startnummer 42 auf Rang 15 fuhr und damit erstmals Punkte sammelte.

Den einzigen deutschen Weltcup-Sieg in einem Riesenslalom hatte Max Rieger am 2. März 1973 am Mont St. Anne bei Quebec/Kanada geholt. Rieger war nach dem ersten Lauf des Rennens auf der Kandahar aus dem nahen Mittenwald nach Garmisch-Partenkirchen geeilt, um bei der Entscheidung dabei zu sein.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Hoffenheims Beck reist zum Medizin-Check in die Türkei
Fußball-Ticker
Sommerpause ist Wechselzeit. Während der Ball in der Bundesliga ruht, planen die Vereine im Hintergrund die neue Spielzeit. Zum Fußballticker.
Thomas Tuchel setzt
BVB
Seit dem Trainingsauftakt der Borussen weht ein anderer Wind beim BVB. Der neue Trainer Thomas Tuchel setzt altgediente "Hoflieferanten" an die Luft.
Breitenreiter startet Schalke-Training mit Vorwärtsdrang
Trainingsauftakt
Schalkes neuer Trainer André Breitenreiter will den Fußball nicht neu erfinden, er will ihn nur spielen. Und das möglichst geradewegs nach vorne.
Dariusz Wosz fühlt sich vom VfL Bochum nicht herabgestuft
Wosz
"Ich denke, das Ganze muss sich noch einpendeln." In einem Kurz-Interview äußert sich Dariusz Wosz zu seinem neuen Job als Techniktrainer beim VfL.
Tony Martin will bei der Tour de France das Gelbe Trikot
Tour de France
Der Zeitfahrspezialist trägt auf der ersten Etappe die Favoritenbürde. Ein Quartett kämpft um den Gesamtsieg. Wissenswertes zur Tour de France.
7652186
Neureuther und Dopfer verpassen historischen Sieg
Neureuther und Dopfer verpassen historischen Sieg
$description$
http://www.derwesten.de/sport/neureuther-und-dopfer-verpassen-historischen-sieg-id7652186.html
2013-02-24 16:04
Sport