Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Sport

Neuner: Das wird ein Gänsehautgefühl

28.12.2012 | 14:06 Uhr

Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner freut sich auf ein Abschiedsrennen mit großen Emotionen. "Das wird auf jeden Fall ein Gänsehautgefühl", sagte die 25-Jährige.

Gelsenkirchen (SID) - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner freut sich auf ein Abschiedsrennen mit großen Emotionen. "Das wird auf jeden Fall ein Gänsehautgefühl", sagte die 25-Jährige aus Wallgau vor ihrem letzten Auftritt im Rahmen der 11. World Team Challenge am Samstag (17.15 Uhr/ZDF) in Gelsenkirchen.

Vor 50.000 Zuschauern wird die zweimalige Olympiasiegerin, die im März ihre einzigartige Karriere beendet hatte, in einem Showrennen gegen alte Weggefährtinnen im Massenstart antreten. "Meine Fitness und meine Treffsicherheit werden sich in Grenzen halten. Ich bin trotzdem ehrgeizig. Die anderen Mädels können sich warm anziehen", sagte Neuner schmunzelnd.

Bei der mit 156.000 Euro dotierten 11. Auflage der World Team Challenge gehen insgesamt zehn Paare an den Start. Die Sieger erhalten ein Preisgeld von 28.000 Euro. Als Titelverteidiger treten Kaisa Mäkäräinen/Carl Johan Bergman (Finnland/Schweden) an. Aus deutscher Sicht werden Andrea Henkel/Andreas Birnbacher (Großbreitenbach/Schleching) die größten Chancen eingeräumt. In dem Mixed-Staffelrennen gibt auch der dreimalige Olympiasieger Michael Greis (Nesselwang) an der Seite von Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) seine Abschiedsvorstellung.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

 
Aus dem Ressort
LIVE! Wer holt die Pole beim Saisonfinale? Das Qualifying
Live-Ticker
Zum 28. Mal in der Geschichte der Formel 1 wird der WM-Titel erst im letzten Rennen vergeben. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton benötigt am Sonntag in Abu Dhabi mindestens Platz zwei, um sicher vor Nico Rosberg Weltmeister zu werden. Das Qualifying zum Saisonfinale gibt's hier im Live-Ticker.
Tasaka treibt den VfL Bochum zum ersten Heimsieg - Note 1,5
Einzelkritik
Mehr erzwungen denn erspielt kam der erste Heimsieg des VfL Bochum beim 4:0 gegen den VfR Aalen daher. Nicht immer verschob Bochum kompakt. Gut daher, dass Yusuke Tasaka einen Sahnetag erwischt hatte und das VfL-Spiel fast im Alleingang antrieb - Note 1,5 in unserer Einzelkritik.
4:1 über Baumberg - Rot-Weiss Essen steht im Halbfinale
Pokal-Spielbericht
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen steht im Halbfinale des Verbandspokals. Beim verdienten 4:1 (1:1)-Erfolg gegen den tapfer kämpfenden Oberligisten Sportfreunde Baumberg tat sich der favorisierte Gastgeber eine Halbzeit lang schwer. Den nächsten Gegner ermitteln die SSVg Velbert und der FC...
RWO gewinnt Pokalspiel locker und freut sich nun auf den MSV
Pokal-Spielbericht
Im Niederrheinpokal-Viertelfinale ließ RWO gegen den Landesligisten TV Kalkum-Wittlaer nie Zweifel aufkommen und siegte souverän 5:0. Die Partie war bereits zur Pause entschieden. Jetzt kommt es im Halbfinale im März zum Gastspiel des Drittligisten MSV Duisburg im Stadion Niederrhein.
4:1 in Straubing - DEG schießt sich auf Platz fünf
Spielbericht
Es war bereits der sechste Triumph aus den jüngsten acht Duellen. Nach dem 4:1-Erfolg am Freitagabend beim Schlusslicht Straubing Tigers stehen die Düsseldorfer damit erstmals seit fast drei Jahren wieder auf einem direkten Play-off-Rang.