Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Sport

Neuner: Das wird ein Gänsehautgefühl

28.12.2012 | 14:06 Uhr

Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner freut sich auf ein Abschiedsrennen mit großen Emotionen. "Das wird auf jeden Fall ein Gänsehautgefühl", sagte die 25-Jährige.

Gelsenkirchen (SID) - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner freut sich auf ein Abschiedsrennen mit großen Emotionen. "Das wird auf jeden Fall ein Gänsehautgefühl", sagte die 25-Jährige aus Wallgau vor ihrem letzten Auftritt im Rahmen der 11. World Team Challenge am Samstag (17.15 Uhr/ZDF) in Gelsenkirchen.

Vor 50.000 Zuschauern wird die zweimalige Olympiasiegerin, die im März ihre einzigartige Karriere beendet hatte, in einem Showrennen gegen alte Weggefährtinnen im Massenstart antreten. "Meine Fitness und meine Treffsicherheit werden sich in Grenzen halten. Ich bin trotzdem ehrgeizig. Die anderen Mädels können sich warm anziehen", sagte Neuner schmunzelnd.

Bei der mit 156.000 Euro dotierten 11. Auflage der World Team Challenge gehen insgesamt zehn Paare an den Start. Die Sieger erhalten ein Preisgeld von 28.000 Euro. Als Titelverteidiger treten Kaisa Mäkäräinen/Carl Johan Bergman (Finnland/Schweden) an. Aus deutscher Sicht werden Andrea Henkel/Andreas Birnbacher (Großbreitenbach/Schleching) die größten Chancen eingeräumt. In dem Mixed-Staffelrennen gibt auch der dreimalige Olympiasieger Michael Greis (Nesselwang) an der Seite von Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) seine Abschiedsvorstellung.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
FC Bayern gewinnt das "Geisterspiel" in Moskau mit 1:0
FC Bayern
Der Rekordmeister aus München hält Kurs Richtung Achtelfinale: Am Dienstagabend gewann das Team von Trainer Pep Guardiola mit 1:0 vor leeren Rängen des Moskauer Stadions und sicherte sich damit den zweiten Sieg in der Gruppenphase der Champions League. Thomas Müller traf per Strafstoß.
Paris schlägt ter Stegens Barca - Totti ältester Torschütze
Zusammenfassung
Marc-André ter Stegen erlebte mit Barcelona einen unglücklichen Abend bei Paris St. Germain. Der Torhüter verschuldete einen Treffer. Roms Totti schrieb beim 1:1 bei ManCity Champions-League-Geschichte. Auch Barcas Xavi stellt einen Rekord auf.
DEG gewinnt mit 4:3 - Beskorowany bestand Bewährungsprobe
DEL
Die Düsseldorfer EG antwortete mit einer rundum verbesserten Teamleistung auf die dicke 0:8-Klatsche gegen die Iserlohn Roosters. Gegen die Nürnberger Ice Tigers gewann das Team von Trainer Kreutzer nach Penaltyschießem mit 4:3. Für Keeper Beskorowany war es das erste Spiel für die DEG.
Liga-Misere beschäftigte BVB vor Abflug zum RSC Anderlecht
Abflug
In der Liga flop, dafür in der Königsklasse top? Borussia Dortmund musste sich vor dem Abflug am Dienstagmittag Richtung Brüssel zum RSC Anderlecht erst einmal Fragen zur Mini-Krise stellen. Im zweiten Spiel der Champions League wartet am Mittwoch ein eher unbekannterer Gegner auf die Borussen.
BVB-Manager Zorc über Defensivschwächen und Einzel-Fehler
BVB
Elf Gegentore in sechs Liga-Spielen, Tabellenplatz zwölf und sieben Punkte Rückstand auf die Bayern: Der Saisonstart des BVB ist ziemlich in die Hose gegangen. Sportdirektor Michael Zorc macht dafür Schwächen in der Defensive und individuelle Fehler verantwortlich.