Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Nationenpreis-Deutsche Springreiter verpassen Sieg

05.07.2012 | 22:34 Uhr
Funktionen

Deutschlands Springreiter haben den Sieg im Nationenpreis beim CHIO in Aachen erneut verpasst.

Aachen (SID) - Deutschlands Springreiter haben den Sieg im Nationenpreis beim CHIO in Aachen erneut verpasst. Marcus Ehning (Borken) mit Pot Blue, Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One, Janne-Friederike Meyer (Schenefeld) mit Lambrasco und Marco Kutscher (Hörstel) mit Cornet Obolensky belegten mit zwölf Fehlerpunkten hinter Frankreich (10 Fehlerpunkte) den zweiten Platz und blieben damit auch im vierten Jahr in Folge im prestigeträchtigen Mannschaftsspringen ohne Erfolg. Auf Rang drei kam Irland mit 20 Fehlerpunkten.

Der Nationenpreis unter Flutlicht vor 45.000 Zuschauern im ausverkauften Aachener Reitstadion ist weltweit eine der traditionsreichsten Prüfungen und wird im Rahmen des CHIO seit 1929 ausgeritten. Deutschland gewann den Wettbewerb 26-mal. Die Dotierung lag in diesem Jahr bei 250.000 Euro. Das französische Siegerteam durfte sich über 72.000 Euro freuen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
BVB bangt vor Bremen-Spiel um Einsatz von Kehl und Bender
Personal
Beim letzten Bundesliga-Spiel vor der Winterpause gegen Werder Bremen ist der Einsatz der Dortmunder Sebastian Kehl und Sven Bender gefährdet.
Saisonende für DEG-Keeper Bobby Goepfert
Goepfert
Goepfert muss doch noch an der Hüfte operiert werden. Der DEG-Stammkeeper fällt den Rest der Spielzeit aus und konnte nur drei Partien absolvieren.
„Solidarbündnis“ beschlossen - RWO-Fans zahlen fürs Stadion
Fans
Über höhere Eintrittspreise soll ab der kommenden Saison das Stadion Niederrhein aufgehübscht werden. Das beschlossen die RWO-Fans am Mittwoch.
Schalke rätselt über die schwache erste Halbzeit
Stimmen
Nach dem 2:1-Erfolg beim SC Paderborn freuten sich die Spieler des FC Schalke 04 über drei Punkte - sie zeigten sich aber auch selbstkritisch.
Mäzen Dietmar Hopp darf TSG Hoffenheim komplett übernehmen
Genehmigung
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat dem Unternehmer Dietmar Hopp eine Genehmigung für eine Mehrheitsübernahme beim Bundesligisten Hoffenheim erteilt.