Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Skispringen

Nächste Zwangspause für Martin Schmitt

04.01.2012 | 15:02 Uhr
Funktionen
Nächste Zwangspause für Martin Schmitt
Martin Schmitt muss wieder eine Pause einlegen.Foto: Imago

Innsbruck.  Bei der Vierschanzentournee wollte Altmeister Martin Schmitt wieder so richtig angreifen. Ein Vorhaben, das bereits nach zwei Springen abgebrochen wurde. Wegen schwacher Leistungen nahm Bundestrainer Werner Schuster ihn aus dem Kader und gönnte ihm eine Pause, die lange dauern könnte.

Knieprobleme zwingen den viermaligen Skisprung-Weltmeister Martin Schmitt zu einer erneuten Pause. Bei Schmitt, der wegen schwacher Leistungen zur Halbzeit der Vierschanzentournee aus dem deutschen Team verbannt worden war, wurde jetzt eine Ansatzreizung der Quadrizepssehne im Knie diagnostiziert. "Es handelt sich um eine Überlastungsreaktion", sagte Mannschaftsarzt Mark Dorfmüller.

Nächster Einsatz für Schmitt erst Ende Januar

Nach der Trainingspause und einer physiotherapeutischen Behandlung steigt Schmitt wieder ins Training ein. "Sobald ich mich fit fühle, werde ich mit dem Athletik- und Sprungtraining beginnen, denn ich möchte diese Saison noch einige Weltcupspringen machen", sagte Schmitt. Bundestrainer Werner Schuster sagte, die nächste Chance auf einen Einsatz von Schmitt sei der Weltcup im japanischen Sapporo Ende Januar.

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Am Ende wird es doch noch eine gute Hinrunde für Schalke 04
Kommentar
Trotz der langen Verletztenliste ist Schalke auf dem besten Weg, die Hinrunde noch mit einem guten Ergebnis abzuschließen. Ein Kommentar.
Wie der Zebra-Twist den Weg ins MSV-Stadion fand
Hymne
Der Zebra-Twist gilt als älteste Stadionhymne Deutschlands. Im Interview spricht ihr Schöpfer Henry Valentino über Musik, Fußball und Helene Fischer.
Reus soll Polizisten gefälschten Führerschein gezeigt haben
Marco Reus
BVB-Star Reus fährt seit Jahren Auto, hat aber nie den Führerschein gemacht. Er soll sogar mit einem gefälschten Führerschein unterwegs gewesen sein.
BVB bangt vor Bremen-Spiel um Einsatz von Kehl und Bender
Personal
Beim letzten Bundesliga-Spiel vor der Winterpause gegen Werder Bremen ist der Einsatz der Dortmunder Sebastian Kehl und Sven Bender gefährdet.
#RollsReus - So spottet das Netz über BVB-Star Marco Reus
Netzreaktionen
Marco Reus fuhr fünf Jahre lang ohne Führerschein. So schlimm die Geschichte über den BVB-Star ist, so amüsant sind die Reaktionen bei Twitter.