Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Nadal sagt Start bei den Australian Open ab

28.12.2012 | 17:25 Uhr

Tennisprofi Rafael Nadal hat seine Teilnahme an den Australian Open in Melbourne (14. bis 27. Januar) wegen Krankheit abgesagt.

Madrid (SID) - Tennisprofi Rafael Nadal hat seine Teilnahme an den Australian Open in Melbourne (14. bis 27. Januar) wegen Krankheit abgesagt. Der Spanier verpasst damit nach den US Open sein zweites Grand-Slam-Turnier in Folge. Sein letztes Spiel auf der ATP-Tour hatte Nadal in der zweiten Runde von Wimbledon absolviert und danach sieben Monate wegen Knieproblemen pausiert. Zuletzt musste der 26-Jährige seinen Start beim Einladungsturnier in Abu Dhabi wegen eines Magen-Darm-Infekts absagen.

"Meinem Knie geht es viel besser, die Reha ist sehr gut verlaufen, so wie es meine Ärzte vorhergesagt haben. Leider hat der Virus kein Training in der vergangenen Woche zugelassen", schrieb Nadal in einem Statement: "Es tut mir leid, dass ich daher nicht in Doha und bei den Australian Open spielen kann."

Den neuen Zeitpunkt für seine Rückkehr hat Nadal nun Ende Februar, beim Sandplatzturnier in Acapulco/Mexiko, terminiert. "Meine Ziele sind nicht Abu Dhabi, Doha in der kommenden Woche oder die Australian Open", hatte Nadal zuletzt gesagt: "Mein Ziel ist es, gesund zu bleiben, das Gefühl auf dem Platz wiederzufinden und bei den US-Turnieren im Frühjahr und der europäischen Sandplatz-Tournee wieder in Topform zu sein."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
CSV SF Linden - Hasper SV 2:1
Bildgalerie
Landesliga
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
RC Sorpesee vs. TV Gladbeck 1:3
Bildgalerie
Volleyball-Pokal
Oberhausener Sportfest
Bildgalerie
Sportvereine
Aus dem Ressort
Historischer Erfolg - Deutsche Volleyballer holen WM-Bronze
Volleyball-WM
Deutschlands Volleyballer haben sich nur 18 Stunden nach der schmerzhaften 1:3-Niederlage im Halbfinale gegen Gastgeber Polen mit einem 3:0 (25:21, 26:24, 25:23) gegen Frankreich die vielumjubelte Bronzemedaille geholt.
Wolfsburg besiegt Rot-geschwächte Leverkusener mit 4:1
Bundesliga
Nahtlos reihte sich auch Bayer Leverkusen ein in die Liste die sieglosen Europapokalstarter. Die Werkself unterlag am Sonntag klar mit 1:4 beim erstarkten VfL Wolfsburg. Allerdings musste Bayer von der 7. Spielminute an mit nur neun Feldspielern auskommen.
Fortuna setzt Aufwärtstrend fort - Erste Pleite für Leipzig
2. Bundesliga
RB Leipzig hat den Sprung zurück an die Spitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Sachsen kassierten bei Union Berlin ihre erste Niederlage. Der Karlsruher SC verschärfte die sportliche Krise in Nürnberg. Fortuna Düsseldorf arbeitete sich mit einem 3:2 gegen Heidenheim weiter nach oben
Eisbären ließen den Roosters keine Chance
Roosters-Analyse
Ihre dritte Niederlage in Folge kassierten die Roosters. Gegen Berlin boten sie eine wenig überzeugende Leistung. Offensiv hakte es, aber vor allem das Defensivverhalten war zu schwach. Fünf Gegentreffer in eigener Halle, insgesamt neun Einschüsse in den beiden Wochenendspielen - das ist zu viel!
3:4 - DEG verliert knapp bei Brause-Bullen
DEG-Analyse
Die DEG brachte die Roten Bullen aus München an den Rand einer Niederlage, verlor aber mit 3:4 (0:2, 1:1, 2:1). DEG-Torwart Lukas Lang überzeugte, Michael Davies sammelte seinen sechsten Scorerpunkt im vierten Spiel.